Im Namen des Gesetzes

  • Der hochradioaktiv verseuchte Anwalt Jacobi (Andreas Wisniewski, re.) hat Eva Carnier (Karen Friesicke, li.) in seiner Gewalt. Er beschuldigt die Inhaberin einer Telefonshoppingfirma schuld an seiner Krebserkrankung zu sein und erzwingt unter Waffengewalt ein Geständnis von ihr. Vergrößern
    Der hochradioaktiv verseuchte Anwalt Jacobi (Andreas Wisniewski, re.) hat Eva Carnier (Karen Friesicke, li.) in seiner Gewalt. Er beschuldigt die Inhaberin einer Telefonshoppingfirma schuld an seiner Krebserkrankung zu sein und erzwingt unter Waffengewalt ein Geständnis von ihr.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • 4. Staffel: v.li.: Max Gertsch als Kriminalkommissar Ralf Bongartz, Britta Schmeling als Staatsanwältin Charlotte Glaser, Henry van Lyck als Oberstaatsanwalt Gerhart Lotze und Wolfgang Bathke als Kriminalhauptkommissar Stefan Kehler Vergrößern
    4. Staffel: v.li.: Max Gertsch als Kriminalkommissar Ralf Bongartz, Britta Schmeling als Staatsanwältin Charlotte Glaser, Henry van Lyck als Oberstaatsanwalt Gerhart Lotze und Wolfgang Bathke als Kriminalhauptkommissar Stefan Kehler
    Fotoquelle: MG RTL D / Thomas Pritschet
  • Logo Vergrößern
    Logo
    Fotoquelle: RTLplus
  • Auf einen Komapatienten wurde ein Mordanschlag verübt. (v.li.) Oberstaatsanwalt Kampen (Axel Pape), Staatsanwältin Lisa Sturm (Mariella Ahrens), Kommissar Kehler (Wolfgang Bathke) und Kommissar Bonhoff (Wolfgang Krewe) nehmen die Ermittlungen auf. Vergrößern
    Auf einen Komapatienten wurde ein Mordanschlag verübt. (v.li.) Oberstaatsanwalt Kampen (Axel Pape), Staatsanwältin Lisa Sturm (Mariella Ahrens), Kommissar Kehler (Wolfgang Bathke) und Kommissar Bonhoff (Wolfgang Krewe) nehmen die Ermittlungen auf.
    Fotoquelle: (c) RTL
  • 11.Staffel: Ein erfolgreiches Team: Kriminalkommissar Bonhoff, Kriminalhauptkommissar Kehler, Staatsanwältin Sturm und Oberstaatsanwalt Kampen (Wolfgang Krewe, Wolfgang Bathke, Mariella Ahrens, Axel Pape, v.li.) Vergrößern
    11.Staffel: Ein erfolgreiches Team: Kriminalkommissar Bonhoff, Kriminalhauptkommissar Kehler, Staatsanwältin Sturm und Oberstaatsanwalt Kampen (Wolfgang Krewe, Wolfgang Bathke, Mariella Ahrens, Axel Pape, v.li.)
    Fotoquelle: MG RTL D / Stephan Pick
Serie, Krimiserie
Im Namen des Gesetzes

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
1999
RTLplus
Do., 07.06.
23:45 - 00:40
Tod auf Raten


Der wegen einer Krebsbehandlung im Krankenhaus liegende Patient Jacobi veranstaltet einen Tumult und ruft die Polizei, um einen Mordversuch anzuzeigen. Kehler und Bongartz treffen ein und sind überrascht, als der todkranke Jacobi ihnen eröffnet, wer das Mordopfer ist: Er selbst! Er hat nur noch kurze Zeit zu leben, und ist überzeugt, dass sein Krebs das Werk seiner Feinde ist, die er sich als engagierter Rechtsanwalt gemacht hat. Die Ermittler reagieren zurückhaltend, als der fanatisch wirkende Jacobi eine Teleshoppingfirma beschuldigt, gegen die er einen großen Schadensersatzprozess wegen gesundheitsschädigender Fitnessgeräte führt. Die Firmenchefin Eva Carnier wehrt Jacobis Vorwürfe als paranoid ab. Kehler und Bongartz haben nichts konkretes in der Hand. Bei einer Untersuchung stellt Duhler jedoch leicht erhöhte Strahlenwerte in Jacobis Körper fest. Bei einem Besuch in seiner Kanzlei bemerkt Jacobi, dass sein Bürosessel verschwunden ist. Während sich Jacobis Zustand stündlich verschlechtert, wird der notdürftig entsorgte Sessel gefunden: Er ist hochradioaktiv verseucht. Im Polster ist eine kleine Dosis des strahlenden Elements Californium eingenäht. Jetzt ist klar: Jacobi hatte Recht. Aber plötzlich ist er verschwunden. Als Kehler und Bongartz erfahren, dass Jacobi sich eine Waffe besorgt hat, befürchten sie das Schlimmste und rasen zur Teleshoppingfirma. Aber dort hat der offenbar unzurechnungsfähige Jacobi die Chefin schon in seiner Gewalt. Sie schwört, dass sie nichts mit der Verstrahlung zu tun hat. Aber Jacobi verlangt von ihr ein Geständnis. Nur stärkste Medikamente geben ihm noch für wenige Stunden Kraft. So viel Zeit bleibt Carnier, die Ermittler restlos von ihrer Schuld zu überzeugen und dies mit Fakten zu belegen. Sonst will Jacobi sie töten. An seiner Entschlossenheit besteht kein Zweifel. Carnier gesteht schließlich und belegt mit vielen Details, wie sie einen russischen Auftragsmörder mit Geld versehen hatte. Nachdem Kehler und Bongartz die Beweise zusammengetragen und bestätigt haben, sieht Jacobi sich am Ziel. Die Ermittler verhaften Carnier, können aber leider nicht verhindern, dass Jacobi sich selbst erschießt. Im Prozess widerruft die Angeklagte jedoch ihr Geständnis, dass sie nur unter Waffendrohung abgegeben hatte. Sie weist nach, das sie die Details nur erfand, um ihr Geständnis glaubhaft zu machen. Da stoßen Lotze und Glaser auf einen Krebsfall unter Eva Carniers früheren Angestellten. Wie sich herausstellt, kam der Auftragsmörder nicht aus Russland. Es ist der Firmenfahrer Polke, der todkrank vor Gericht erscheint und aussagt, wie er sich selber bei der Aktion verstrahlt hatte. Damit ist Eva Carnier überführt. Der Verteidiger versucht nun noch geltend zu machen, dass es doch gar keinen Mord gab, weil Jacobi sich selber erschossen hat. Aber den Selbstmord sieht das Gericht nur als direkte Folge der Verstrahlung. Eva Carnier wird zu lebenslanger Haft verurteilt.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Eifersuchtsdrama im Zoo: Tierpflegerin Sonja hat sich im Gehege verschanzt und droht, Kragenbärbaby Gustav umzubringen, wenn ihr Freund Jens Petzold (Wolfram Koch, 2.v.r.) sie verlässt und zu seiner Ex-Freundin Conny (Aline Staskowiak, 1.v.l.) zurückkehrt. Können Sophie Haas (Caroline Peters, r.), Bärbel Schmied (Meike Droste, im HG l.), Dietmar Schäffer (Bjarne Mädel, im HG r.) Sonja zur Aufgabe zu überreden?

Mord mit Aussicht - Nach sechs im Zoo

Serie | 23.05.2018 | 00:30 - 01:15 Uhr
3.68/50192
Lesermeinung
RTLplus Fischer (Leon Boden, re.) und Wrede (Anna Sarah Hartung, hi.li.) verdächtigen Caro (Dorkas Kiefer) für den Tod ihres Mannes verantwortlich zu sein. Panitz (Patrick Bach), blind vor Liebe, verteidigt sie.

Die Wache - Wer einmal lügt

Serie | 24.05.2018 | 22:05 - 23:00 Uhr
3.5/502
Lesermeinung
HR Gregor Ehrenberg (Dieter Pfaff, r.) trifft Ortwin Posche (Rainer Strecker, l.) und dessen Sohn Andreas (Willi Gerk, l.) heimlich im Elefantenhaus im Zoo.

Der Dicke - Bauernopfer

Serie | 28.05.2018 | 23:15 - 00:05 Uhr
3.29/5021
Lesermeinung
News
Eine Rolle, die Meryl Streep nicht spielen kann, muss erst noch erfunden werden: Die dreifache Oscarpreisträgerin begeistert auch als alternde Rockröhre.

Autorin Diablo Cody und Regisseur Demme umschiffen in "Ricki – Wie Familie so ist" geschickt alle rü…  Mehr

Gerade an Traumstränden kippt oft rasch das ökologische Gleichgewicht. Der Ansturm der Touristen ist zu groß.

Die neue ZDF-Dokumentation beschäftigt sich mit den ökologischen, aber auch mit den sozialen "Nebenw…  Mehr

Der Westdeutsche Rundfunk koordiniert die Übertragungen der Livekonferenzen im Ersten. WDR-Sportchef Steffen Simon sagt über den "Finaltag der Amateure", dass er sich in dieser Form etabliert habe.

Das Erste überträgt zum dritten Mal den "Finaltag der Amateure". Insgesamt 21 Landespokalendspiele w…  Mehr

Noch ist Ania (Lilith Stangenberg) vorsichtig beim Füttern des Wolfes. Doch bald fallen alle (Schutz-)Hüllen.

Nicolette Krebitz' Drama "Wild" ist ein herausragender deutscher Arthouse-Film, in dem Hauptdarstell…  Mehr

Seniorpraktikant Ben (Robert De Niro) und die junge Firmenchefin Jules profitieren beruflich und privat voneinander.

Robert De Niro fängt in "Man lernt nie aus" ganz von vorne an: Als Praktikant einer Mode-Internetsei…  Mehr