Im Namen des Gesetzes

  • Am Tatort: Gerichtsmediziner Dr. Duhler (Klaus Schindler, li.), Staatsanwältin Glaser (Britta Schmeling, 2.v.li.), Kommissar Bonhoff (Wolfgang Krewe, 2. v.re.) und Kommissar Kehler (Wolfgang Bathke) versuchen den Tathergang zu rekonstruieren. Vergrößern
    Am Tatort: Gerichtsmediziner Dr. Duhler (Klaus Schindler, li.), Staatsanwältin Glaser (Britta Schmeling, 2.v.li.), Kommissar Bonhoff (Wolfgang Krewe, 2. v.re.) und Kommissar Kehler (Wolfgang Bathke) versuchen den Tathergang zu rekonstruieren.
    Fotoquelle: MG RTL D / Rolf Baumgartner
  • Kehler (Wolfgang Bathke, 2.v.li.), Bonhoff (Wolfgang Krewe, re.) und Glaser (Britta Schmeling, 2.v.re) möchten von Dr. Duhler (Klaus Schindler, li.) die Todesursache des Kindes (Nadjana Herrmann) erfahren. Vergrößern
    Kehler (Wolfgang Bathke, 2.v.li.), Bonhoff (Wolfgang Krewe, re.) und Glaser (Britta Schmeling, 2.v.re) möchten von Dr. Duhler (Klaus Schindler, li.) die Todesursache des Kindes (Nadjana Herrmann) erfahren.
    Fotoquelle: MG RTL D / Rolf Baumgartner
  • Oberstaatsanwalt Lotze (Henry van Lyck, re.) hält Max Sternberg (Hans Peter Hallwachs) für den Schuldigen am Tod des Kindes von Carola Jensen. (li.: Susann Uplegger als Sternbergs Rechtsanwältin Schelling) Vergrößern
    Oberstaatsanwalt Lotze (Henry van Lyck, re.) hält Max Sternberg (Hans Peter Hallwachs) für den Schuldigen am Tod des Kindes von Carola Jensen. (li.: Susann Uplegger als Sternbergs Rechtsanwältin Schelling)
    Fotoquelle: MG RTL D / Rolf Baumgartner
  • Staatsanwältin Charlotte Glaser (Britta Schmeling) und Oberstaatsanwalt Gerhart Lotze (Henry van Lyck) versuchen eine Strategie für die Gerichtsverhandlung zu entwickeln. Vergrößern
    Staatsanwältin Charlotte Glaser (Britta Schmeling) und Oberstaatsanwalt Gerhart Lotze (Henry van Lyck) versuchen eine Strategie für die Gerichtsverhandlung zu entwickeln.
    Fotoquelle: MG RTL D / Rolf Baumgartner
  • Als sein Widersacher Roger Jensen gegen Max Sternberg (Hans Peter Hallwachs) vor Gericht aussagt, kann dieser nicht mehr ruhig auf der Anklagebank sitzen. (li.: Susann Uplegger als seine Anwältin Schelling) Vergrößern
    Als sein Widersacher Roger Jensen gegen Max Sternberg (Hans Peter Hallwachs) vor Gericht aussagt, kann dieser nicht mehr ruhig auf der Anklagebank sitzen. (li.: Susann Uplegger als seine Anwältin Schelling)
    Fotoquelle: MG RTL D / Rolf Baumgartner
  • Logo Vergrößern
    Logo
    Fotoquelle: RTLplus
  • 4. Staffel: v.li.: Max Gertsch als Kriminalkommissar Ralf Bongartz, Britta Schmeling als Staatsanwältin Charlotte Glaser, Henry van Lyck als Oberstaatsanwalt Gerhart Lotze und Wolfgang Bathke als Kriminalhauptkommissar Stefan Kehler Vergrößern
    4. Staffel: v.li.: Max Gertsch als Kriminalkommissar Ralf Bongartz, Britta Schmeling als Staatsanwältin Charlotte Glaser, Henry van Lyck als Oberstaatsanwalt Gerhart Lotze und Wolfgang Bathke als Kriminalhauptkommissar Stefan Kehler
    Fotoquelle: MG RTL D / Thomas Pritschet
  • Auf einen Komapatienten wurde ein Mordanschlag verübt. (v.li.) Oberstaatsanwalt Kampen (Axel Pape), Staatsanwältin Lisa Sturm (Mariella Ahrens), Kommissar Kehler (Wolfgang Bathke) und Kommissar Bonhoff (Wolfgang Krewe) nehmen die Ermittlungen auf. Vergrößern
    Auf einen Komapatienten wurde ein Mordanschlag verübt. (v.li.) Oberstaatsanwalt Kampen (Axel Pape), Staatsanwältin Lisa Sturm (Mariella Ahrens), Kommissar Kehler (Wolfgang Bathke) und Kommissar Bonhoff (Wolfgang Krewe) nehmen die Ermittlungen auf.
    Fotoquelle: (c) RTL
  • 11.Staffel: Ein erfolgreiches Team: Kriminalkommissar Bonhoff, Kriminalhauptkommissar Kehler, Staatsanwältin Sturm und Oberstaatsanwalt Kampen (Wolfgang Krewe, Wolfgang Bathke, Mariella Ahrens, Axel Pape, v.li.) Vergrößern
    11.Staffel: Ein erfolgreiches Team: Kriminalkommissar Bonhoff, Kriminalhauptkommissar Kehler, Staatsanwältin Sturm und Oberstaatsanwalt Kampen (Wolfgang Krewe, Wolfgang Bathke, Mariella Ahrens, Axel Pape, v.li.)
    Fotoquelle: MG RTL D / Stephan Pick
Serie, Krimiserie
Im Namen des Gesetzes

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2000
RTLplus
Do., 14.06.
23:45 - 00:35
Der dressierte Tod


Die elfjährige Ines Sternberg wird bei einem Spaziergang mit ihrer Mutter Carola Jensen und deren neuem Ehemann Roger Jensen im Stadtpark von einem Hund in die Hand gebissen und stirbt unmittelbar darauf. Der Gerichtsmediziner Dr. Duhler geht davon aus, dass die Zähne des Hundes mit einem tödlichen Gift präpariert waren und dass das Tier ein Kommando erhalten haben muss. Er hält es auch für möglich, dass der abgerichtete Hund sein eigentliches Ziel verfehlt haben könnte. Daher konzentriert sich der Verdacht schnell auf Ines' Vater Max Sternberg. Der hat zwar kein Motiv, seine eigene Tochter umzubringen, aber er könnte es auf Roger Jensen abgesehen haben. Max Sternberg gibt Roger die Schuld, dass seine Familie zerstört ist. Kehler und Bonhoff befragen den Hundehasser Dietrich, einen merkwürdigen Zeitgenossen, der Giftköder im Park auslegt. Von Dietrich erfahren sie, dass ein gewisser Bullrich den Killerhund im Park trainierte. Zunächst ist Bullrich keine Verbindung zu Max Sternberg nachzuweisen. Allerdings finden die Ermittler Hinweise darauf, dass er von den Giftköderanschlägen im Park wusste. Nun liegt die Vermutung nahe, dass Sternberg tatsächlich mit Bullrich gemeinsame Sache machte. Es sollte so aussehen, als ob einer der von Dietrich vergifteten Hunde Roger Jensen angriff. Deshalb wird Max Sternberg überwacht. Die Ermittler folgen ihm zu einem Treffen, bei dem er Bullrich vorwirft, er hätte wissen müssen, dass der Hund sein Ziel verfehlen kann. Als Bullrich Sternberg droht, Roger Jensens Jacke, die ihm als Geruchsprobe diente, der Polizei zu übergeben, kommt es zu einer Auseinandersetzung. Obwohl die Ermittler sofort eingreifen, wird Bullrich schwer verletzt. In seinem LKW finden die Ermittler Giftköder und Spuren vom Killerhund. Sternberg wird festgenommen. Er belastet Roger Jensen immer wieder, Schuld an Ines' Tod zu haben. Da es für diese Version aber keine Anhaltspunkte gibt, wird Sternberg wegen versuchten Mordes an Roger Jensen und fahrlässiger Tötung seiner Tochter angeklagt. In der Hauptverhandlung wird deutlich, dass Max Sternberg Carola immer noch liebt. Er besteht darauf, dass sich Roger Jensen durch Ines' Versuche, die Eltern wieder zu versöhnen, bedroht gefühlt hat. Jensen muss nach Sternbergs Meinung deshalb beschlossen haben, das Mädchen zu töten, weil es eine Gefahr für seine Ehe mit der sehr vermögenden Carola war. Im weiteren Prozess gibt Sternberg zu, dass er gemeinsam mit Bullrich den Hund auf Roger Jensens Geruch abgerichtet hat und deshalb dessen Jacke stahl. Bullrich hat das Gift an mehreren Hunden ausprobiert. Dabei hat nie einer sein Ziel verfehlt. Als Duhler auf Roger Jensens Jacke die chemische Substanz Feromon nachweisen kann, bestätigt sich die Theorie, dass der Hund 'umprogrammiert' wurde...


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

RTLplus Fischer (Leon Boden, re.) und Wrede (Anna Sarah Hartung, hi.li.) verdächtigen Caro (Dorkas Kiefer) für den Tod ihres Mannes verantwortlich zu sein. Panitz (Patrick Bach), blind vor Liebe, verteidigt sie.

Die Wache - Wer einmal lügt

Serie | 24.05.2018 | 22:05 - 23:00 Uhr
3.5/502
Lesermeinung
HR Gregor Ehrenberg (Dieter Pfaff, r.) trifft Ortwin Posche (Rainer Strecker, l.) und dessen Sohn Andreas (Willi Gerk, l.) heimlich im Elefantenhaus im Zoo.

Der Dicke - Bauernopfer

Serie | 28.05.2018 | 23:15 - 00:05 Uhr
3.29/5021
Lesermeinung
NDR Nicki Beck (Sophie Moser, l.) bringt Harry (Maria Ketikidou, r.) eine Postkarte von Henning, der für ein halbes Jahr als Polizeiausbilder nach Afghanistan gegangen ist. Sie vermisst ihren Streifenkollegen sehr.

Großstadtrevier - Ein neuer Anfang

Serie | 30.05.2018 | 22:00 - 22:50 Uhr
3.66/5086
Lesermeinung
News
Ist das da Balu verschwommen im Hintergrund? Vermutlich schon: "Mogli" (Start: 25.10.) erzählt "Das Dschungelbuch" neu.

Wie kann sich "Mogli" von "Das Dschungelbuch" abheben? Der erste Trailer lässt vermuten: mit einer d…  Mehr

Die Schauspieler der Daily-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten", Felix von Jascheroff, Eva Mona Rodekirchen, Lea Marlen Woitack, Niklas Osterloh, Anne Menden, Gamze Senol und Jörn Schlönvoigt durften zwei Wochen lang auf der Ferieninsel Mallorca drehen.

RTL strahlt am 29. Mai 2018 zum dritten Mal eine Folge der Daily-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten…  Mehr

Nach 20 Jahren im Koma wacht Mick Brisgau (Henning Baum), ein harter Bulle aus altem Schrot und Korn, wieder auf. Handys, PCs und Internet sind ihm fremd. In einer komplett veränderten Welt muss er sich beruflich und privat neu orientieren.

Was tun, wenn ein Quotentief droht? SAT.1 hat sich für die erneute Ausstrahlung der zweiten Staffel …  Mehr

Vier Staffeln lang war Samu Haber in "The Voice of Germany" Liebling der Fans.

Samu Haber wird vorerst nicht mehr als Coach an der Casting-Show "The Voice of Germany" teilnehmen. …  Mehr

Keine Garantie mehr: Wer alle Spiele der Bayern oder eines anderen Champions-League-Teilnehmers live komplett sehen will, wird das ab der kommenden Saison nur mit Sky nicht mehr bewerkstelligen können. Wie schon bei der Bundesliga geht auch hier der Trend dazu, die Spiele auf mehrere Anbieter aufzuteilen, um somit die explodierenden Sportrechtekosten zu refinanzieren. Bei der Champions League ist DAZN mit im Boot.

Die Champions League ist ab der kommenden Saison nicht mehr live im ZDF, sondern nur noch bei Pay-TV…  Mehr