Im Namen des Gesetzes

  • Bonhoff (Wolfgang Krewe, re.) wird von Charly Hemmer (Uwe Rohde, li.) mit der Waffe bedroht. Vergrößern
    Bonhoff (Wolfgang Krewe, re.) wird von Charly Hemmer (Uwe Rohde, li.) mit der Waffe bedroht.
    Fotoquelle: MG RTL D / Rolf Baumgartner
  • Kehler (Wolfgang Bathke, li.) hat bei seinen Ermittlungen unterschätzt, dass der Einbrecher Charly Hemmer (Uwe Rohde, re.) zu allem bereit ist... Vergrößern
    Kehler (Wolfgang Bathke, li.) hat bei seinen Ermittlungen unterschätzt, dass der Einbrecher Charly Hemmer (Uwe Rohde, re.) zu allem bereit ist...
    Fotoquelle: MG RTL D / Rolf Baumgartner
  • Kehler (Wolfgang Bathke) gerät bei seinen Ermittlungen im Mordfall Jeschke in große Gefahr. Vergrößern
    Kehler (Wolfgang Bathke) gerät bei seinen Ermittlungen im Mordfall Jeschke in große Gefahr.
    Fotoquelle: MG RTL D / Rolf Baumgartner
  • Nach der Aussage von Ellen Seifert (Katja Studt) versucht der Verteidiger (Karl-Heinz v. Liebezeit) das Gericht von der Unschuld seines Mandanten zu überzeugen. Vergrößern
    Nach der Aussage von Ellen Seifert (Katja Studt) versucht der Verteidiger (Karl-Heinz v. Liebezeit) das Gericht von der Unschuld seines Mandanten zu überzeugen.
    Fotoquelle: MG RTL D / Rolf Baumgartner
  • Bonhoff (Wolfgang Krewe, re.) und Kehler (Wolfgang Bathke, li.) legen Achim Jeschke (Horst Günther Marx, 2.v.li.) einen Haftbefehl vor. Er wird verdächtigt seine Frau umgebracht zu haben. Dr. Biller (Kathrin Waligura, 2.v.re.) und Jeschkes Sohn Tim (Sven Lubeck) sind entsetzt. Vergrößern
    Bonhoff (Wolfgang Krewe, re.) und Kehler (Wolfgang Bathke, li.) legen Achim Jeschke (Horst Günther Marx, 2.v.li.) einen Haftbefehl vor. Er wird verdächtigt seine Frau umgebracht zu haben. Dr. Biller (Kathrin Waligura, 2.v.re.) und Jeschkes Sohn Tim (Sven Lubeck) sind entsetzt.
    Fotoquelle: MG RTL D / Rolf Baumgartner
  • Bonhoff (Wolfgang Krewe) versucht seinem Kollegen Kehler, der in Schwierigkeiten ist, zur Hilfe zu kommen. Vergrößern
    Bonhoff (Wolfgang Krewe) versucht seinem Kollegen Kehler, der in Schwierigkeiten ist, zur Hilfe zu kommen.
    Fotoquelle: MG RTL D / Rolf Baumgartner
  • Auf einen Komapatienten wurde ein Mordanschlag verübt. (v.li.) Oberstaatsanwalt Kampen (Axel Pape), Staatsanwältin Lisa Sturm (Mariella Ahrens), Kommissar Kehler (Wolfgang Bathke) und Kommissar Bonhoff (Wolfgang Krewe) nehmen die Ermittlungen auf. Vergrößern
    Auf einen Komapatienten wurde ein Mordanschlag verübt. (v.li.) Oberstaatsanwalt Kampen (Axel Pape), Staatsanwältin Lisa Sturm (Mariella Ahrens), Kommissar Kehler (Wolfgang Bathke) und Kommissar Bonhoff (Wolfgang Krewe) nehmen die Ermittlungen auf.
    Fotoquelle: (c) RTL
  • 11.Staffel: Ein erfolgreiches Team: Kriminalkommissar Bonhoff, Kriminalhauptkommissar Kehler, Staatsanwältin Sturm und Oberstaatsanwalt Kampen (Wolfgang Krewe, Wolfgang Bathke, Mariella Ahrens, Axel Pape, v.li.) Vergrößern
    11.Staffel: Ein erfolgreiches Team: Kriminalkommissar Bonhoff, Kriminalhauptkommissar Kehler, Staatsanwältin Sturm und Oberstaatsanwalt Kampen (Wolfgang Krewe, Wolfgang Bathke, Mariella Ahrens, Axel Pape, v.li.)
    Fotoquelle: MG RTL D / Stephan Pick
  • 4. Staffel: v.li.: Max Gertsch als Kriminalkommissar Ralf Bongartz, Britta Schmeling als Staatsanwältin Charlotte Glaser, Henry van Lyck als Oberstaatsanwalt Gerhart Lotze und Wolfgang Bathke als Kriminalhauptkommissar Stefan Kehler Vergrößern
    4. Staffel: v.li.: Max Gertsch als Kriminalkommissar Ralf Bongartz, Britta Schmeling als Staatsanwältin Charlotte Glaser, Henry van Lyck als Oberstaatsanwalt Gerhart Lotze und Wolfgang Bathke als Kriminalhauptkommissar Stefan Kehler
    Fotoquelle: MG RTL D / Thomas Pritschet
  • Logo Vergrößern
    Logo
    Fotoquelle: RTLplus
Serie, Krimiserie
Im Namen des Gesetzes

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2000
RTLplus
Do., 28.06.
23:45 - 00:35
Der Einbruch


Vera Jeschke bringt ihren zwölfjährigen Sohn Tim ins Bett, als sie ein Geräusch im unteren Teil der Villa bemerkt. Sie eilt nach unten, um nachzusehen, was da vor sich geht, und trifft auf einen Einbrecher, der die junge Frau bewusstlos schlägt und fesselt. Dann schleift er sie in Richtung Pool. Durch die Geräusche aufgewacht, läuft der Ehemann und Vater Achim Jeschke durchs Haus. Er kann den Jungen und seine Frau nicht finden. Als er aus einem Fenster blickt, sieht er den Einbrecher über den Gartenzaum verschwinden. Durch den ausgelösten Alarm ist inzwischen die Polizei eingetroffen. Am Pool wird der am ganzen Körper zitternde Junge gefunden. Überall gibt es Blutspuren. Auf dem Grund des Beckens liegt reglos und gefesselt seine Mutter. Doch jede Hilfe kommt zu spät, die Frau ist tot. Die Ermittlungen konzentrieren sich auf den geflohenen Einbrecher. Es stellt sich heraus, dass es sich um den schon wegen einiger Delikte vorbestraften Charly Hemmer handelt, der als Transportarbeiter bei einer Sicherheitsfirma arbeitet. Als ihm die Ermittler auf den Fersen sind, kann er ihnen zunächst entkommen. Er lässt Kehler und Bonhoff jedoch eine Nachricht zukommen, in der er behauptet, dass er die junge Frau nicht umgebracht hat. Als er türmte, habe sie noch gelebt und lag gefesselt am Rand des Pools. Ähnliches ergeben die Untersuchungen von Dr. Duhler. Er stellt fest, dass Vera Jeschke einige Zeit am Poolrand gelegen haben muss, darauf deutet der große Blutfleck. Dann muss sie jemand ins Wasser geschoben haben, denn es zieht sich eine dünne Blutspur vom großen Blutfleck zur Kante des Pools. Bei den weiteren Ermittlungen stellt sich heraus, dass der Junge Epileptiker ist und von der Betreuung seiner Mutter wesentlich abhing. Des Weiteren hat die Schwester der Mutter, die Kinderärztin ist, die ärztliche Betreuung des Kindes verantwortet. Eigenartig ist, dass Tim öfter Schwindelanfälle bekommen hat und dann, durch Stürze verletzt, von seiner Mutter aufopferungsvoll gepflegt wurde. Auch sind die Aussagen des Jungen widersprüchlich. Von dem Einbrecher Charly Hemmer erhalten sie Material, das beweist, dass Achim Jeschke von seiner Frau erpresst wurde. Demnach hatte er ein Motiv und die Gelegenheit, um seine Frau zu töten. Er brauchte sie nur das kleine Stück in den Pool stoßen. Achim Jeschke wird angeklagt, seine Ehefrau zur Verdeckung diverser Steuer- und Wirtschaftsvergehen ermordet zu haben. Im Verlauf des Prozess wird jedoch der wahre Tatverlauf enthüllt. Vera Jeschke litt an dem Münchhausen-Stellvertreter-Syndrom. Sie hat ihren Sohn immer wieder misshandelt, sodass sie sich ständig um ihn kümmern musste. Dabei hat sie sich Tims Epilepsie zu nutze gemacht. Tims Tante, die den Jungen ärztlich betreute, deckte die Krankheit ihrer Schwester, weil sie hoffte, Tim und seine Mutter heilen zu können. Doch der Junge hielt diese Torturen nicht mehr aus. Als sich die Gelegenheit bot, stieß er seine Mutter in den Pool, um sich so von seiner Peinigerin zu befreien. Als der Vater hinzukam und seine Frau retten wollte, erkannte er, dass der Junge die einzig richtige Lösung gefunden hatte. Achim Jeschke wird wegen Totschlags durch Unterlassen zu einer Freiheitsstrafe von sieben Jahren verurteilt.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF .

SOKO Stuttgart - Santa Maria

Serie | 22.06.2018 | 03:55 - 04:40 Uhr
3.82/5090
Lesermeinung
HR Überschwemmung in der Kanzlei: Gregor Ehrenberg (Dieter Pfaff, l.), Putzfrau Gudrun (Katrin Pollitt, M.) und Lisa (Ulrike Grote, r.) sind not amused.

Der Dicke - Unter Verdacht

Serie | 25.06.2018 | 23:45 - 00:35 Uhr
3.29/5021
Lesermeinung
NDR Anna (Dorothea Schenck, l.) bewundert die Kuriositäten in Harrys (Fritz Hollenbeck, r.) Hamburger Hafenbasar.

Großstadtrevier - Amok

Serie | 27.06.2018 | 22:00 - 22:50 Uhr
3.69/5088
Lesermeinung
News
Frank Rosin darf in seiner neuen Koch-Show wieder selbst den Kochlöffel schwingen. Und hoffentlich auch die Pfunde purzeln lassen - sonst wird's nichts mit dem Finaleinzug.

Frank Rosin bekommt eine weitere Show im Programm von kabel eins: Der Sternekoch stellt sich in "Ros…  Mehr

Bildersatter Sündenpfuhl des Jahres 1929: Deutschlands teuerste Serie "Babylon Berlin" feiert nun ihre Free-TV-Premiere.

Der Termin für die Free-TV-Premiere von Tom Tykwers Serie "Babylon Berlin"steht fest: Das Erste zeug…  Mehr

ProSieben zeigt ab Winter das US-Format "Masters of Dance" auf einem Sendeplatz am Donnerstagabend.

RTL hat "Let's Dance", ProSieben künftig "Master of Dance": Der Münchener Sender hat die Rechte an d…  Mehr

Matthias Killing moderiert seit 2009 das "SAT.1-Frühstücksfernsehen". Nun springt er für den Sender auch bei "Fort Boyard" ein.

Die Abenteuershow "Fort Boyard" feiert voraussichtlich schon im Herbst ihr TV-Comeback bei Sat.1. Mo…  Mehr

Günther Jauch (links), Barbara Schöneberger und Thomas Gottschalk dürfen die neue RTL-Show "Denn sie wissen nicht, was passiert" moderieren. Allerdings erfahren sie immer erst am Anfang jeder neuen Folge, wer das Moderatoren-Ruder übernimmt.

Die RTL Mediengruppe hat auf den Screenforce Days in Köln ihren Plan für die kommende TV-Saison vorg…  Mehr