Im Namen des Gesetzes

  • Kriminalhauptkommissar Kehler (Wolfgang Bathke) teilt Ulrike Dressler (Maria Bachmann) mit, dass die Beamten Schmauchspuren in ihrem Wagen gefunden haben und die Faserspuren vom Tatort von einem ihrer Sweatshirts stammen. Nervös sucht sie nach einer Erklärung. Vergrößern
    Kriminalhauptkommissar Kehler (Wolfgang Bathke) teilt Ulrike Dressler (Maria Bachmann) mit, dass die Beamten Schmauchspuren in ihrem Wagen gefunden haben und die Faserspuren vom Tatort von einem ihrer Sweatshirts stammen. Nervös sucht sie nach einer Erklärung.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Auf einen Komapatienten wurde ein Mordanschlag verübt. (v.li.) Oberstaatsanwalt Kampen (Axel Pape), Staatsanwältin Lisa Sturm (Mariella Ahrens), Kommissar Kehler (Wolfgang Bathke) und Kommissar Bonhoff (Wolfgang Krewe) nehmen die Ermittlungen auf. Vergrößern
    Auf einen Komapatienten wurde ein Mordanschlag verübt. (v.li.) Oberstaatsanwalt Kampen (Axel Pape), Staatsanwältin Lisa Sturm (Mariella Ahrens), Kommissar Kehler (Wolfgang Bathke) und Kommissar Bonhoff (Wolfgang Krewe) nehmen die Ermittlungen auf.
    Fotoquelle: (c) RTL
  • 11.Staffel: Ein erfolgreiches Team: Kriminalkommissar Bonhoff, Kriminalhauptkommissar Kehler, Staatsanwältin Sturm und Oberstaatsanwalt Kampen (Wolfgang Krewe, Wolfgang Bathke, Mariella Ahrens, Axel Pape, v.li.) Vergrößern
    11.Staffel: Ein erfolgreiches Team: Kriminalkommissar Bonhoff, Kriminalhauptkommissar Kehler, Staatsanwältin Sturm und Oberstaatsanwalt Kampen (Wolfgang Krewe, Wolfgang Bathke, Mariella Ahrens, Axel Pape, v.li.)
    Fotoquelle: MG RTL D / Stephan Pick
  • 4. Staffel: v.li.: Max Gertsch als Kriminalkommissar Ralf Bongartz, Britta Schmeling als Staatsanwältin Charlotte Glaser, Henry van Lyck als Oberstaatsanwalt Gerhart Lotze und Wolfgang Bathke als Kriminalhauptkommissar Stefan Kehler Vergrößern
    4. Staffel: v.li.: Max Gertsch als Kriminalkommissar Ralf Bongartz, Britta Schmeling als Staatsanwältin Charlotte Glaser, Henry van Lyck als Oberstaatsanwalt Gerhart Lotze und Wolfgang Bathke als Kriminalhauptkommissar Stefan Kehler
    Fotoquelle: MG RTL D / Thomas Pritschet
  • Logo Vergrößern
    Logo
    Fotoquelle: RTLplus
Serie, Krimiserie
Im Namen des Gesetzes

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2002
RTLplus
Di., 14.08.
21:05 - 22:00
Schüsse in der Nacht


In Berlin ist ein offensichtlich Verrückter unterwegs, der es auf den Nachtbus 184 abgesehen hat. Schon zum dritten Mal in einer Woche wird auf den Bus geschossen, und diesmal bricht die Fahrerin Kerstin Fischer tödlich getroffen über ihrem Lenkrad zusammen. Nur dem beherzten Eingreifen eines Fahrgasts ist es zu verdanken, dass nicht noch mehr Menschen zu Schaden kommen. Schon bald gerät ihr Ex-Freund Martin Voigt in Verdacht. Kerstin Fischer hatte sich sich wegen seiner ständigen Eifersucht von ihm getrennt. Voigt hatte danach mehrfach versucht, Kerstin wieder zurückzugewinnen. Kurz vor dem Anschlag hatte er sie sogar am Telefon bedroht. Doch der Mann scheint ein Alibi zu haben, und die Spuren vom Tatort können ihm auch nicht zugeordnet werden. Voigt äußert einen bösen Verdacht: Seine Ex soll mit ihrem Schwager Rolf Dressler ein Verhältnis gehabt haben! Rolf Dressler weist das empört zurück. Allerdings wurde ein Fingerabdruck von ihm auf einem am Tatort gefundenen Feuerzeug entdeckt. Schließlich gibt er zu, Vater des ungeborenen Kindes von Kerstin Fischer zu sein. Dafür hat er jedoch eine verblüffende Erklärung: Seine Schwägerin sollte das Kind für ihn und seine Frau bekommen, da sie selber keine Kinder bekommen können! Obwohl Ulrike Dressler die Aussage Ihres Mannes bestätigt, halten ihn die Beamten weiterhin für dringend tatverdächtig, und er kommt in U-Haft. Da wird ein neuer Anschlag auf den Nachtbus 100 verübt. Die Beamten schließen zunächst nicht aus, dass ein weiterer Trittbrettfahrer für den Anschlag verantwortlich sein könnte. Aber Lotze fragt sich, wem dieser Anschlag nützt. Und da kommt für ihn nur Rolf Dressler in Frage. Der Oberstaatsanwalt vermutet, dass Ulrike Dressler mit diesem Anschlag von ihrem Mann ablenken wollte. Die Beamten finden Schmauchspuren in ihrem Wagen, Faserspuren vom Tatort stammen von ihrer Kleidung. Und ein starkes Motiv hatte Ulrike Dressler auch: Sie war offensichtlich damit überfordert, dass ihre eigene Schwester das Kind bekam, das sie selbst nicht bekommen konnte. Auch wenn er kein Geständnis hat, hält Lotze die Indizien für so stark, dass er die Frau wegen Mordes an ihrer Schwester und versuchten Totschlags an Lukas Steinke anklagt. Vor Gericht erlebt der Staatsanwalt einige Überraschungen...


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Notarzt Haase (Fabian Harloff, l.) bringt Benny Voßberg (Jürgen Drews, M.) nach einer durchzechten Nacht ins EKH und übergibt ihn nur zu gern an Frauke (Manuela Wisbeck, r.).

Notruf Hafenkante - Schwarzer Tod

Serie | 22.08.2018 | 10:30 - 11:15 Uhr
4.25/50138
Lesermeinung
ZDF Dennis Nagel (Christian Blümel) auf der Flucht vor der SOKO Stuttgart. Er steht unter Verdacht seine Tante ausgeraubt und ermordet zu haben.

SOKO Stuttgart - Damenwahl

Serie | 22.08.2018 | 11:15 - 12:00 Uhr
3.8/5092
Lesermeinung
ZDF Mord oder Unfall? Diese Frage müssen die Kommissare Korbinian Hofer (Joseph Hannesschläger) und Ulrich Satori (Markus Böker) jetzt klären.

Die Rosenheim-Cops - Tödliche Höhen

Serie | 22.08.2018 | 16:10 - 17:00 Uhr
3.54/50140
Lesermeinung
News
Moderator Kai Pflaume und die Teamkapitäne Bernd Hoëcker und Elton.

Die ARD-Quizshow "Wer weiß denn sowas?" macht derzeit Pause. Doch die Fans können beruhigt sein: Kai…  Mehr

Moderator Matthias Killing auf "Fort Boyard". Vier neue Folgen des atlantischen Spielshow-Dinos laufen bei SAT.1 ab Mittwoch, 5. September, 20.15 Uhr.

"Fort Boyard" ist der erfolgreichste Show-Export Frankreichs. Im September bringt SAT.1 die Abenteue…  Mehr

Martina Hill irritierte mit ihren "Knallerfrauen"-Sketchen derart, dass man ihre vier Staffeln des Programms getrost als eine der besten deutschen Comedy-Formate aller Zeiten bezeichnen darf. Nun "darf" sie auf die große Showbühne unter eigenem Namen.

Ihre Kult-Comedy "Knallerfrauen", von der zwischen 2011 und 2015 vier Staffeln bei SAT.1 liefen, ist…  Mehr

Eine Szene aus dem neuen Intro von "DuckTales".

Bislang gab es die Neuauflage der Zeichentrickserie "DuckTales" nur im Pay-TV zu sehen. Nun startet …  Mehr

ZDF-Moderatorin Dunja Hayali hat sich zu Vorwürfen geäußert, sie habe ihre journalistische Pflicht vernachlässigt.

Vergangene Woche berichtete das Medienmagazin "Zapp" über Auftritte von Dunja Hayali als Moderatorin…  Mehr