Im Namen des Gesetzes

  • Kehlers (Wolfgang Bathke, li.) und Bonhoffs (Wolfgang Krewe, re.) Dienstvorgesetzter, Polizeidirektor Weitz (Ulli Kinalzik), fordert, dass die Ermittlungen sofort abgebrochen werden. Die Kommissare vermuten, dass Weitz etwas mit der Tat zu tun hat. Vergrößern
    Kehlers (Wolfgang Bathke, li.) und Bonhoffs (Wolfgang Krewe, re.) Dienstvorgesetzter, Polizeidirektor Weitz (Ulli Kinalzik), fordert, dass die Ermittlungen sofort abgebrochen werden. Die Kommissare vermuten, dass Weitz etwas mit der Tat zu tun hat.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Logo Vergrößern
    Logo
    Fotoquelle: RTLplus
  • 4. Staffel: v.li.: Max Gertsch als Kriminalkommissar Ralf Bongartz, Britta Schmeling als Staatsanwältin Charlotte Glaser, Henry van Lyck als Oberstaatsanwalt Gerhart Lotze und Wolfgang Bathke als Kriminalhauptkommissar Stefan Kehler Vergrößern
    4. Staffel: v.li.: Max Gertsch als Kriminalkommissar Ralf Bongartz, Britta Schmeling als Staatsanwältin Charlotte Glaser, Henry van Lyck als Oberstaatsanwalt Gerhart Lotze und Wolfgang Bathke als Kriminalhauptkommissar Stefan Kehler
    Fotoquelle: MG RTL D / Thomas Pritschet
  • 11.Staffel: Ein erfolgreiches Team: Kriminalkommissar Bonhoff, Kriminalhauptkommissar Kehler, Staatsanwältin Sturm und Oberstaatsanwalt Kampen (Wolfgang Krewe, Wolfgang Bathke, Mariella Ahrens, Axel Pape, v.li.) Vergrößern
    11.Staffel: Ein erfolgreiches Team: Kriminalkommissar Bonhoff, Kriminalhauptkommissar Kehler, Staatsanwältin Sturm und Oberstaatsanwalt Kampen (Wolfgang Krewe, Wolfgang Bathke, Mariella Ahrens, Axel Pape, v.li.)
    Fotoquelle: MG RTL D / Stephan Pick
  • Auf einen Komapatienten wurde ein Mordanschlag verübt. (v.li.) Oberstaatsanwalt Kampen (Axel Pape), Staatsanwältin Lisa Sturm (Mariella Ahrens), Kommissar Kehler (Wolfgang Bathke) und Kommissar Bonhoff (Wolfgang Krewe) nehmen die Ermittlungen auf. Vergrößern
    Auf einen Komapatienten wurde ein Mordanschlag verübt. (v.li.) Oberstaatsanwalt Kampen (Axel Pape), Staatsanwältin Lisa Sturm (Mariella Ahrens), Kommissar Kehler (Wolfgang Bathke) und Kommissar Bonhoff (Wolfgang Krewe) nehmen die Ermittlungen auf.
    Fotoquelle: (c) RTL
Serie, Krimiserie
Im Namen des Gesetzes

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2004
RTLplus
Di., 28.08.
22:50 - 23:40
Verhör ohne Gnade


Nachdem der Kindesentführer Bernd Steinke den Beamten der 'Soko Clara' gestanden hat, wo er sein Opfer versteckt hält, wird er in die Untersuchungshaft verbracht. Kurz darauf findet man Steinke tot in seiner Zelle. Dr. Duhler stellt bereits am Tatort fest, dass Steinke schwere innere Verletzungen hatte, möglicherweise durch einen heftigen Schlag verursacht. Zunächst gerät Steinkes Zellengenosse Olli Neubert in Verdacht. Doch Neubert behauptet, Steinke sei schon mit starken Bauchschmerzen eingeliefert worden und habe geklagt, dass er von Kehlers und Bonhoffs Soko-Kollegen gefoltert worden sei. Die Obduktion ergibt zweifelsfrei, dass Steinke an einem Leberriss gestorben ist, der ihm bereits vor der Einlieferung in die Untersuchungshaftanstalt zugefügt wurde. Damit scheidet Neubert als Verdächtiger aus, und Kehler und Bonhoff haben jetzt ein Problem: Sie müssen gegen ihre eigenen Kollegen ermitteln. Allerdings torpedieren Torsten Bernau, der Chef der 'Soko Clara', und seine Kollegen Jana Kuschke und Andreas Klein alle Bemühungen, den Sachverhalt aufzuklären. Dann verlangt auch noch Kehlers und Bonhoffs Dienstvorgesetzter, Polizeidirektor Weitz, dass die Ermittlungen sofort abgebrochen werden. Aber Oberstaatsanwalt Lotze gibt nicht nach, er will den Tod des Kindesentführers aufgeklärt wissen. Im Laufe der weiteren Ermittlungen beschuldigt Kommissar Klein seinen Vorgesetzten Bernau der Tat. Der Chef der 'Soko Clara' bestreitet zwar vehement, den Kindesentführer misshandelt zu haben, doch die Indizien sprechen gegen ihn. Trotz schärfsten Protests von Polizeidirektor Weitz klagt Lotze schließlich Hauptkommissar Bernau wegen Totschlags an. Vor Gericht versucht Bernaus Verteidiger, die Beweise gegen seinen Mandanten zu entkräften und Olli Neubert als den wahren Täter hinzustellen. Der Staatsanwaltschaft gelingt es aber mit Hilfe von Dr. Duhler, dagegen zu halten, und so scheint alles auf eine Verurteilung Bernaus hinauszulaufen. Doch dann behauptet plötzlich Wilfried Mensing, der Vater des damals entführten Mädchens, er habe Steinke den Schlag verpasst. Obgleich Lotze und Glaser sicher sind, dass Mensing lügt, scheint der Prozess gegen Bernau damit hinfällig. Als sich dann aber überraschend das bisher spurlos verschwundene Tonband-Protokoll der Vernehmung Steinkes durch den Soko-Leiter Bernau findet, nimmt der Prozess erneut eine Wendung...


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Antreten zum Rapport: Behringer (Jan-Gregor Kremp, links) hat Elvis wie jeden Tag zu seiner Mutter Rosa (Ruth Maria Kubitschek, Mitte) in die Seniorenresidenz gebracht. Rosas Verehrer Heribert Kölmel (Uwe Frichdrichsen, rechts) staunt nicht schlecht über das praktische Schoßhund-Transportmittel: die Aktentasche des Kommissars.

Elvis und der Kommissar - Tod auf Warteliste

Serie | 17.08.2018 | 22:45 - 23:30 Uhr
4/504
Lesermeinung
RTLplus Kommissarin Koch (Iris Böhm, r.) erklärt Wilma Kästner (Dana Geissler) einfühlsam, dass ihre 14-jährige Tochter Patricia ermordet im Park aufgefunden wurde.

Die Sitte - Kaltes Blut

Serie | 25.08.2018 | 22:00 - 23:40 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Die freche Yasmin (Burcu Dal) läßt nicht locker. Sie will unbedingt Anwalt Gregor Ehrenbergs (Dieter Pfaff) Assistentin werden.

Der Dicke - Bauernopfer

Serie | 07.09.2018 | 23:00 - 23:50 Uhr
3.29/5021
Lesermeinung
News
Jutta Kamman kommt aus traurigem Anlass zurück in die Sachsenklinik.

Jutta Kamman spielte 16 Jahre lang Oberschwester Ingrid in der beliebten Arztserie "In aller Freunds…  Mehr

Mike Shiva ist Hellseher - wie "Promi Big Brother" für ihn ausgehen wird, vermag er aber noch nicht zu sagen...

Mike Shiva? Nie gehört! Der Hellseher zieht am 17. August ins "Promi Big Brother"-Haus ein und ist w…  Mehr

Wer kennt ihn nicht: Seit fast 20 Jahren spielt Erkan Gündüz in der "Lindenstraße" den Deutschtürken Murat. Nun will er sich auch als Filmemacher mit dem Thema Integration beschäftigen, weil es ihm auf den Nägeln brennt: "Integration funktioniert nicht über Forderungen, sondern nur über leben und leben lassen - in einem gewissen Rahmen natürlich", sagt der 45-Jährige.

Seit dem Rücktritt von Mesut Özil aus der Nationalmannschaft wird die Integrationsdebatte heftig wie…  Mehr

"Die Simpsons" finden sich als verarmte Sklaven im Mittelalter wieder.

Seit fast drei Jahrzehnten sind "Die Simpsons" im Fernsehen zu sehen. ProSieben zeigt 13 neue Folgen…  Mehr

Ruby Rose ist derzeit im Film "The Meg" zu sehen.

Die australische Schauspielerin Ruby Rose hat nach der Ankündigung, sie werde die "Batwoman" in der …  Mehr