Im Namen des Gesetzes

  • Stefanie (Karoline Schuch) erklärt den Beamten Kehler (Wolfgang Bathke, hi.li.) und Bonhoff (Wolfgang Krewe), dass ihre Mutter Andrea (Karin Giegerich) nicht zu einem Verhör bereit ist. Vergrößern
    Stefanie (Karoline Schuch) erklärt den Beamten Kehler (Wolfgang Bathke, hi.li.) und Bonhoff (Wolfgang Krewe), dass ihre Mutter Andrea (Karin Giegerich) nicht zu einem Verhör bereit ist.
    Fotoquelle: MG RTL D / Rolf Baumgartner
  • 4. Staffel: v.li.: Max Gertsch als Kriminalkommissar Ralf Bongartz, Britta Schmeling als Staatsanwältin Charlotte Glaser, Henry van Lyck als Oberstaatsanwalt Gerhart Lotze und Wolfgang Bathke als Kriminalhauptkommissar Stefan Kehler Vergrößern
    4. Staffel: v.li.: Max Gertsch als Kriminalkommissar Ralf Bongartz, Britta Schmeling als Staatsanwältin Charlotte Glaser, Henry van Lyck als Oberstaatsanwalt Gerhart Lotze und Wolfgang Bathke als Kriminalhauptkommissar Stefan Kehler
    Fotoquelle: MG RTL D / Thomas Pritschet
  • 11.Staffel: Ein erfolgreiches Team: Kriminalkommissar Bonhoff, Kriminalhauptkommissar Kehler, Staatsanwältin Sturm und Oberstaatsanwalt Kampen (Wolfgang Krewe, Wolfgang Bathke, Mariella Ahrens, Axel Pape, v.li.) Vergrößern
    11.Staffel: Ein erfolgreiches Team: Kriminalkommissar Bonhoff, Kriminalhauptkommissar Kehler, Staatsanwältin Sturm und Oberstaatsanwalt Kampen (Wolfgang Krewe, Wolfgang Bathke, Mariella Ahrens, Axel Pape, v.li.)
    Fotoquelle: MG RTL D / Stephan Pick
  • Auf einen Komapatienten wurde ein Mordanschlag verübt. (v.li.) Oberstaatsanwalt Kampen (Axel Pape), Staatsanwältin Lisa Sturm (Mariella Ahrens), Kommissar Kehler (Wolfgang Bathke) und Kommissar Bonhoff (Wolfgang Krewe) nehmen die Ermittlungen auf. Vergrößern
    Auf einen Komapatienten wurde ein Mordanschlag verübt. (v.li.) Oberstaatsanwalt Kampen (Axel Pape), Staatsanwältin Lisa Sturm (Mariella Ahrens), Kommissar Kehler (Wolfgang Bathke) und Kommissar Bonhoff (Wolfgang Krewe) nehmen die Ermittlungen auf.
    Fotoquelle: (c) RTL
  • Logo Vergrößern
    Logo
    Fotoquelle: RTLplus
Serie, Krimiserie
Im Namen des Gesetzes

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2004
RTLplus
Di., 11.09.
23:40 - 00:30
Die Schuldenfalle


Rolf Wiegand, der Filialleiter einer Bank, wird in einem Apartmenthaus mit einem Küchenmesser erstochen. Zur Überraschung der Beamten hatte der 42-Jährige dort ein Apartment gemietet, obwohl er mit seiner Frau ein Einfamilienhaus bewohnt. Kehler und Bonhoff vermuten, dass Wiegand das Apartment für eine Affäre mit einer anderen Frau nutzte. Allerdings kann seine Frau Christine den Beamten nicht weiterhelfen, da sie nichts von dem Apartment wusste. In der Bankfiliale finden die Beamten heraus, dass Wiegand sich mehrmals mit Kundinnen nach Feierabend getroffen hat. Sie erfahren auch, dass der Filialleiter an seinem Todestag von einer der Frauen einen Anruf erhielt und kurz darauf die Bank verließ. Eine Bankkundin, die Sekretärin Andrea Seifert, erklärt freimütig, Wiegand habe ihr nur dann einen neuen Kredit gewähren wollen, wenn sie mit ihm schlafen würde. Statt sich darauf einzulassen, habe sie jedoch Wiegands Frau informiert. Nach ihrem eigenen Alibi befragt, erklärt Frau Seifert, sie sei den ganzen Abend zu Hause gewesen. Dies wird von ihrer Tochter Stephanie bestätigt. Die Beamten halten es jetzt für möglich, dass Christine Wiegand ihren Mann umgebracht hat, denn warum hat sie verschwiegen, dass sie von Andrea Seifert ins Bild gesetzt wurde? Sicherheitshalber überprüfen die Beamten die in Frage kommenden Bankkundinnen noch einmal genauer. Alle haben ein hieb- und stichfestes Alibi, nur Frau Seifert nicht, denn die Aussage der Tochter ist zumindest zweifelhaft. Als sie bei Andrea Seifert auftauchen, bemerken sie Gasgeruch vor ihrer Wohnung...


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Franzi (Rhea Harder, l.) und Hans (Bruno F. Apitz, r.) wissen nicht genau, was sie von dem Schuss auf Frau Seifert halten sollen. Hat Marc Böll tatsächlich mit einer Leuchtpistole auf seine Nachbarin geschossen, oder geht es vielleicht um ganz andere Interessen?

Notruf Hafenkante - Der Schein trügt

Serie | 24.09.2018 | 10:30 - 11:15 Uhr
4.26/50141
Lesermeinung
ZDF Inge Häberle (Trudel Wulle, r.) schildert Kommissar Jo Stoll (Peter Ketnath, l.) haargenau, was sie beobachten konnte: Anscheinend kam es am Abend vor der Tat zu einer heftigen Auseinandersetzung des Opfers mit einer anderen Krankenschwester.

SOKO Stuttgart - Nachtschicht

Serie | 24.09.2018 | 11:15 - 12:00 Uhr
3.78/50100
Lesermeinung
ZDF Die Kriminalkommissare Hofer (Joseph Hannesschläger, l.) und Satori (Markus Böker, r.) konfrontieren das Ehepaar Kniebichler (Gundi Ellert, 2.v.l., Heinz-Josef Braun, 2.v.r.) mit ihren Vermutungen.

Die Rosenheim-Cops - Die letzte Weißwurst

Serie | 24.09.2018 | 16:10 - 17:00 Uhr
3.52/50145
Lesermeinung
News
Bettina Schliephake-Burchardt, Enie van de Meiklokjes, Christian Hümbs und die zehn Kandidaten von "Das große Backen" 2018.

Ab dem 9. September messen sich wieder jeden Sonntag zehn Hobbybäcker bei SAT.1 in "Das große Backen…  Mehr

Seltene Aufnahme: Ein Scheibenbauchfisch aus dem Marianengraben hält mit 8178 Metern den Tiefenweltrekord bei den Fischen.

Wie sieht das Meer am tiefsten Punkt der Erde aus und welche Lebewesen schaffen es, dort zu überlebe…  Mehr

Prominent besetztes Dokuspiel zum zehnjährigen "Jubiläum" der Finanzkrise von 2008: Mala Emde und Joachim Król als Bankberater in "Lehman. Gier frisst Herz".

Der prominente Dokuspiel-Macher Raymond Ley probiert sich an einer Aufbereitung der letzten Tage vor…  Mehr

Das saftigste Pulled Pork und den besten Burger findet Dirk Hoffmann (links) in den USA. Ein Experte erklärt ihm die perfekte Zubereitung.

Warum ist das Pulled Pork in den USA so saftig? Der TV-Koch Dirk Hoffmann erklärt's. Und zwar direkt…  Mehr

Selbstzufrieden hat sich Franz, ein Mensch auf der Suche nach Sicherheit (Axel Prahl), mit Frau (Kristina Klebe) und Kindern in einem Betonsilo eingerichtet. Doch die Angst wird bleiben.

Der Spielfilm mit Axel Prahl in der Hauptrolle versetzt Kafkas Erzählfragment "Der Bau" von 1924 in …  Mehr