Im Namen des Gesetzes

Logo Vergrößern
Logo
Fotoquelle: RTLplus
Serie, Krimiserie
Im Namen des Gesetzes

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2004
RTLplus
Sa., 06.10.
21:05 - 22:00
Fatale Schöpfung


An einem verlassenen See wird die nackte Leiche der ertränkten Visagistin Sylvia Blum gefunden. Scheinbar hat der Täter sein Opfer beim Baden überrascht. Als Kehler und Bonhoff das Zuhause der Toten aufsuchen, treffen sie auf ihren Lebensgefährten Wolf Krüger, der sich rührend um Sylvias Baby kümmert. Er bricht zusammen, als er von dem Mord erfährt. Kehler und Bonhoff erfahren, dass das Baby an einer schweren Behinderung leidet. Der Vater war angeblich ein anonymer Urlaubsflirt. Bei der Durchsuchung von Sylvias Wohnung zeigt sich, dass sie kurz zuvor eine anonyme Bareinzahlung von 30.000 Euro bekommen hatte. Kehler und Bonhoff vermuten, dass Sylvia Blum doch Kontakt mit dem leiblichen Vater hatte, von dem auch das Geld stammen könnte. Sylvias Frauenarzt Dr. Conradt kann bei der Suche nach dem Vater leider nicht weiterhelfen. Kehler und Bonhoff finden heraus, dass Sylvia Blum sich kurz vor ihrer Ermordung mit einer anderen Mutter treffen wollte, Helen Klein. Doch zu dem Treffen kam es nicht. Kehler und Bonhoff stellen fest, dass das Baby von Frau Klein an derselben Behinderung leidet. Damit ist Helens Mann Jens Klein der Tat dringend verdächtig, doch Dr. Duhler stellt bei einer Untersuchung etwas fest, was der Mann selber nicht wusste: Jens Klein ist unfruchtbar! Als Kehler und Bonhoff Helen mit dieser Tatsache konfrontieren, räumt sie zögernd ein, dass sie sich ohne das Wissen ihres Mannes künstlich befruchten ließ, um ihm das lang ersehntes Kind zu schenken. Die küntliche Befruchtung wurde von Dr. Conradt durchgeführt, dem selben Arzt, der auch die tote Sylvia Blum behandelte...


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Mord mit Aussicht

Mord mit Aussicht - Einer muss singen

Serie | 17.10.2018 | 02:20 - 03:10 Uhr
3.73/50208
Lesermeinung
ZDF KTU-Leiter Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt, M.) präsentiert SOKO-Chefin Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, l.) und Dorfpolizist Johannes Keller (Andreas Guenther, r.) seinen ersten Fund: Es handelt sich um eine Patronenhülse, des Kalibers "Null Schrot", die eigentlich zum Jagen benutzt wird.

SOKO Stuttgart - Mann ohne Gesicht

Serie | 17.10.2018 | 11:15 - 12:00 Uhr
3.74/50105
Lesermeinung
ZDF Korbinian Hofer (Joseph Hannesschläger, l.) und Christian Lind (Tom Mikulla, M.) bewundern den schönen Garten Hausleitners (Heinrich Schafmeister, r.). Der aber ahnt, dass die beiden Kommissare etwas ganz anderes im Schilde führen.

Die Rosenheim-Cops - Nur der Mond schaut zu

Serie | 17.10.2018 | 16:10 - 17:00 Uhr
3.51/50150
Lesermeinung
News
"Die 'Martina Hill Show' war für mich einfach der nächste Schritt": Martina Hill hat jetzt eine Sendung, die ihren Namen trägt. Sie sagt: "Ich hatte einfach mal wieder wahnsinnig Lust auf laut, bunt und wild. Alles ist erlaubt."

Bei SAT.1 bekommt "Knallerfrau" Martina Hill eine neue Comedy-Show. Im Interview verrät sie, was es …  Mehr

Frank Rosin, Alexander Herrmann, Cornelia Poletto und Roland Trettel bilden die Jury von "The Taste".

Dass die Juroren der Kochshow "The Taste" keine Kinder von Traurigkeit sind, ist bekannt. In Folge z…  Mehr

Oana Nechiti will vor allem auf Performance und Ausdruck achten.

Vor Kurzem teilte RTL mit, dass Xavier Naidoo in der kommenden Staffel von "Deutschland sucht den Su…  Mehr

Iris Berben als unscheinbare Freya Becker in "Die Protokollantin": Für die 68-jährige Star-Schauspielerin ist es kein Unterschied, ob sie - wie diesmal - mit zwei Regisseurinnen arbeitet oder ob ein Mann auf dem kreativen Chefsessel sitzt.

Im mehrteiligen ZDF-Krimi "Die Protokollantin" spielt Iris Berben eine für sie untypische Rolle. Im …  Mehr

Das Leben der 2011 verstorbenen Soul-Sängerin Amy Winehouse wird verfilmt.

Amy Winehouse starb 2011 mit nur 27 Jahren. Nun soll der Soulsängerin ein filmisches Denkmal gesetzt…  Mehr