Im Namen des Gesetzes

  • Die drei Beamten versuchen sich aus den bisherigen Ermittlungen ein Bild zu machen. v.l.: Stefan Kehler (Wolfgang Bathke), Hermann Wagner (Rainer Winkelvoss), Ralf Bongartz (Max Gertsch) Vergrößern
    Die drei Beamten versuchen sich aus den bisherigen Ermittlungen ein Bild zu machen. v.l.: Stefan Kehler (Wolfgang Bathke), Hermann Wagner (Rainer Winkelvoss), Ralf Bongartz (Max Gertsch)
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Die beiden Polizeibeamten Bongartz (Max Gertsch) und Kehler (Wolfgang Bathke) sind einem Verdächtigen auf der Spur, der einen Journalisten getötet haben soll. Vergrößern
    Die beiden Polizeibeamten Bongartz (Max Gertsch) und Kehler (Wolfgang Bathke) sind einem Verdächtigen auf der Spur, der einen Journalisten getötet haben soll.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Die beiden Kommisare Bongartz (Max Gertsch, li.) und Kehler (Wolfgang Bathke, re.) hoffen bei Haider (Gerd Jochum) in der Zeitungsredadtion etwas über den toten Kollegen Belling herauszufinden. Vergrößern
    Die beiden Kommisare Bongartz (Max Gertsch, li.) und Kehler (Wolfgang Bathke, re.) hoffen bei Haider (Gerd Jochum) in der Zeitungsredadtion etwas über den toten Kollegen Belling herauszufinden.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Der vermeintliche Mörder Wrotzek (Michael Schenk) wird von der Polizei verfolgt und nimmt Frau Gössel (Hannelore Freudenberger) als Geisel. Vergrößern
    Der vermeintliche Mörder Wrotzek (Michael Schenk) wird von der Polizei verfolgt und nimmt Frau Gössel (Hannelore Freudenberger) als Geisel.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • 4. Staffel: v.li.: Max Gertsch als Kriminalkommissar Ralf Bongartz, Britta Schmeling als Staatsanwältin Charlotte Glaser, Henry van Lyck als Oberstaatsanwalt Gerhart Lotze und Wolfgang Bathke als Kriminalhauptkommissar Stefan Kehler Vergrößern
    4. Staffel: v.li.: Max Gertsch als Kriminalkommissar Ralf Bongartz, Britta Schmeling als Staatsanwältin Charlotte Glaser, Henry van Lyck als Oberstaatsanwalt Gerhart Lotze und Wolfgang Bathke als Kriminalhauptkommissar Stefan Kehler
    Fotoquelle: MG RTL D / Thomas Pritschet
  • 11.Staffel: Ein erfolgreiches Team: Kriminalkommissar Bonhoff, Kriminalhauptkommissar Kehler, Staatsanwältin Sturm und Oberstaatsanwalt Kampen (Wolfgang Krewe, Wolfgang Bathke, Mariella Ahrens, Axel Pape, v.li.) Vergrößern
    11.Staffel: Ein erfolgreiches Team: Kriminalkommissar Bonhoff, Kriminalhauptkommissar Kehler, Staatsanwältin Sturm und Oberstaatsanwalt Kampen (Wolfgang Krewe, Wolfgang Bathke, Mariella Ahrens, Axel Pape, v.li.)
    Fotoquelle: MG RTL D / Stephan Pick
  • Logo Vergrößern
    Logo
    Fotoquelle: RTLplus
  • Auf einen Komapatienten wurde ein Mordanschlag verübt. (v.li.) Oberstaatsanwalt Kampen (Axel Pape), Staatsanwältin Lisa Sturm (Mariella Ahrens), Kommissar Kehler (Wolfgang Bathke) und Kommissar Bonhoff (Wolfgang Krewe) nehmen die Ermittlungen auf. Vergrößern
    Auf einen Komapatienten wurde ein Mordanschlag verübt. (v.li.) Oberstaatsanwalt Kampen (Axel Pape), Staatsanwältin Lisa Sturm (Mariella Ahrens), Kommissar Kehler (Wolfgang Bathke) und Kommissar Bonhoff (Wolfgang Krewe) nehmen die Ermittlungen auf.
    Fotoquelle: (c) RTL
Serie, Krimiserie
Im Namen des Gesetzes

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
1998
RTLplus
Di., 19.02.
23:40 - 00:30
Monster


In einem feinen Wohngebiet wird die verbrannte Leiche eines nackten Mannes gefunden. Es stellt sich heraus, dass er zum Zeitpunkt seines Todes ein Kostüm trug, wie es bei sado-masochistischen Spielen benutzt wird. Kehler und Bongartz ermitteln, dass es sich bei dem Toten um den Journalisten Belling handelt, der in der Kinderpornoszene recherchiert hatte. Ins Visier der Ermittler gerät der Kinderpornoproduzent Wrotzek. Bei einer Durchsuchung treffen die Kriminalisten auf Wrotzek, der jedoch fliehen kann. Eine weitere Spur führt zur Familie Schmidt. Bei einer nächtlichen Observation können die Beamten Wrotzek im Hause Schmidt stellen. Bei einem Feuergefecht erschießt Bongartz den Pornoproduzenten. Erst später stellt sich heraus, dass Wrotzek den Journalisten nicht ermordet haben kann, denn der Pornoproduzent war in der Mordnacht in Amsterdam. Nun konzentrieren sich die Ermittlungen auf die Schmidts, in deren Hause ein Sadomaso-Studio entdeckt wird. Haben die Schmidts den Journalisten ermordet?


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Ein Fall für Nadja

Ein Fall für Nadja - Papa ist der Beste

Serie | 23.03.2019 | 08:30 - 09:15 Uhr
4.5/502
Lesermeinung
NDR Kommissar Behringer (Jan-Gregor Kremp, r.) und sein Assistent Pröttel (Stefan Haschke, M.) befragen das Model Gina Höfferer (Katrin Wrobel, l.).

Elvis und der Kommissar - Todesursache: Eigentor

Serie | 23.03.2019 | 16:00 - 16:45 Uhr
4/504
Lesermeinung
RTLplus Isabell Becker (Delia Mayer) und Dominik Born (Hans-Werner Meyer) haben es mit einem Serientäter zu tun, der nach den Regeln des Computerspiels 'Urban Elements' mordet.

Die Cleveren - Todesspiel

Serie | 23.03.2019 | 22:00 - 22:55 Uhr
5/501
Lesermeinung
News
Sie stehen im Mittelpunkt nicht nur der XXL-Folge von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten", sondern auch der Doku "GZSZ - Der Gerner Clan: Affären, Schicksale & Intrigen!" (von links): Ulrike Frank, Wolfgang Bahro und Chryssanthi Kavazi

Der 30. April steht bei RTL ganz im Zeichen von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". Zunächst wird eine …  Mehr

Til Schweiger sieht den bisherigen Misserfolg mit seinem Film "Head Full of Honey" als "größte Enttäuschung" seiner Karriere.

Die teils vernichtende Kritik an seinem Film "Head Full of Honey" hat Til Schweiger schwer getroffen…  Mehr

Beim Fußball-Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft wurde Leroy Sané auf der Tribüne Opfer rassistischer Verunglimpfungen. Der Journalist André Voigt berichtete nach dem Spiel davon, dass Sané übel diffamiert worden sei und sprach von vielen weiteren verbalen Entgleisungen einiger Fans.

Nach dem Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Serbien berichtet Journalist André Voigt…  Mehr

Maybrit Illner hat donnerstags ihren Talk-Termin.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

Noah Centineo, hier im Netflix-Film "To All the Boys I've Loved Before" zu sehen, soll demnächst He-Man spielen.

Seine Rollen in diversen Netflix-Produktionen machten Noah Centineo zum Mädchenschwarm. Jetzt soll e…  Mehr