Im Namen des Gesetzes

  • 4. Staffel: v.li.: Henry van Lyck, Max Gertsch, Britta Schmeling, Wolfgang Bathke Vergrößern
    4. Staffel: v.li.: Henry van Lyck, Max Gertsch, Britta Schmeling, Wolfgang Bathke
    Fotoquelle: Foto: RTLplus / Thomas Pritschet
  • 4. Staffel: v.li.: Henry van Lyck, Wolfgang Bathke, Britta Schmeling, Max Gertsch Vergrößern
    4. Staffel: v.li.: Henry van Lyck, Wolfgang Bathke, Britta Schmeling, Max Gertsch
    Fotoquelle: Foto: RTLplus / Thomas Pritschet
  • v.li.: Max Gertsch als Kriminalkommissar Ralf Bongartz, Wolfgang Bathke als Kriminalhauptkommissar Stefan Kehler, Britta Schmeling als Staatsanwältin Charlotte Glaser und Henry van Lyck als Oberstaatsanwalt Gerhart Lotze. Vergrößern
    v.li.: Max Gertsch als Kriminalkommissar Ralf Bongartz, Wolfgang Bathke als Kriminalhauptkommissar Stefan Kehler, Britta Schmeling als Staatsanwältin Charlotte Glaser und Henry van Lyck als Oberstaatsanwalt Gerhart Lotze.
    Fotoquelle: Foto: RTLplus / Baumgartner
  • Am Tatort: Die Kommissare Kehler und Eschenbach (Wolfgang Bathke, li., Matthias Bullach) sind fassungslos. Jäger haben im Wald einen Container gefunden, in dem 42 Roma eingeschlossen waren, die über die Grenze geschmuggelt werden sollten. Vergrößern
    Am Tatort: Die Kommissare Kehler und Eschenbach (Wolfgang Bathke, li., Matthias Bullach) sind fassungslos. Jäger haben im Wald einen Container gefunden, in dem 42 Roma eingeschlossen waren, die über die Grenze geschmuggelt werden sollten.
    Fotoquelle: Die Verwendung des Materials der Mediengruppe RTL ist nur zur redaktionellen Berichterstattung im Zusammenhang mit der jeweilige Foto: RTLplus
Serie, Krimiserie
Im Namen des Gesetzes

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2003
RTLplus
Sa., 16.11.
22:00 - 22:50
Folge 1, Blinde Liebe


Auf dem Gelände eines Wohnheimes für Blinde und Sehbehinderte wird der Pfleger Jan Peters aus großer Entfernung mit einem Jagdgewehr erschossen. Der Täter konnte unerkannt fliehen. Aus dem Wagen von Peters ist eine lederne Aktentasche verschwunden. Das Wohnheim wird von dem Ehepaar Frauke und Martin Benrath geleitet, die den Argwohn der ermittelnden Kommissare Bonhoff und Kehler wecken, vor allem, da Benrath ein Jagdgewehr besitzt, das mitsamt der Munition spurlos verschwunden ist. Benrath gibt an, mit einer Bewohnerin, Sarah Engel, im Park unterwegs gewesen zu sein, als der tödliche Schuss fiel. Sarah Engel bestätigt zunächst dieses Alibi, doch sie macht sich ebenfalls verdächtig, da sie den Spaziergang mit Benrath vor ihrem Freund Axel Fuchs, der ebenfalls im Heim lebt, geheim halten will. Und auch Heimleiterin Frauke Benrath ist verdächtig: Sie versucht, die vermisste Ledertasche des Ermordeten verschwinden zu lassen, wird dabei aber von Bonhoff beobachtet. In der Tasche finden sich Fotos und ein Brief, in dem Jan Peters Martin Benrath beschuldigt, sich an den Mädchen im Heim vergriffen zu haben. Bei ihrer Vernehmung streitet Frau Benrath jegliche Verfehlung ihres Mannes ab - Jan Peters habe ihm seinen Job geneidet. Die Polizisten glauben Frau Benrath nicht, sind sich jedoch auch nicht sicher, ob sie Jan Peters getötet hat - dafür war sie eigentlich zu rasch am Tatort. Dr. Duhler, der Gerichtsmediziner, sorgt dann für eine Wende im Fall: Er eröffnet Sarah Engel, dass es für sie niemals eine Heilung geben könne - ihre Blindheit ist unwiderruflich. Außerdem konfrontieren Bonhoff und Kehler Sarah mit den Fotos aus Peters' Aktentasche. Daraufhin ändert Sarah Engel ihre Aussage - sie gibt eine Affäre mit Benrath zu und bestätigt, dass dieser auch mit anderen Mädchen geschlafen habe. Hat Benrath sich also doch Peters, der ihn erpresste, durch Mord entledigt? Weiter belastet wird Benrath durch die Aussage von Axel Fuchs, der Benraths Schritte am Tatort gehört haben will. Doch irgend etwas an Axels Aussage irritiert die Beamten - und die Tatsache, dass Axel Fuchs als Blinder mittels eines Ton-unterstützten Zielfernrohres mit einem Jagdgewehr umgehen kann. Hat er Benrath töten wollen, da dieser eine Affäre mit seiner Freundin hatte, und ihn tragischerweise mit Jan Peters verwechselt? Vor Gericht kommt die Wahrheit ans Licht...


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Die Politikerin Frauke Claassen (Petra Kleinert, l.) will einen Brandanschlag auf ihr Auto für PR-Zwecke ausschlachten. Revierchef Dirk Matthies (Jan Fedder, r.) erteilt der angehenden Sozialsenatorin eine Abfuhr.

Großstadtrevier - Neben der Spur

Serie | 20.11.2019 | 22:00 - 22:50 Uhr
5/501
Lesermeinung
RTL Eine Spur im Fall der verschwundenen Leichen führt Ray Langston (Laurence Fishburne, re.) und Sara (Jorja Fox) zu Dr. Aden (Howard Hesseman), einem ehemaligen Psychologieprofessor, der mit Arbeiten im parapsychologischen Bereich Furore gemacht hat.

CSI: Den Tätern auf der Spur - Das Cabinet des Dr. Aden

Serie | 21.11.2019 | 00:30 - 01:20 Uhr
4/502
Lesermeinung
VOX Das Logo zur Serie

CSI: NY - Die verbotene Frucht

Serie | 21.11.2019 | 05:20 - 06:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

Julia Roberts (links) als Harriet Tubman? Eine sonderbare Idee ...

Einst hatte ein Studioboss die Idee, die Rolle der afroamerikanischen Freiheitskämpferin Harriet Tub…  Mehr

Sky-Kommentator Wolff-Christoph Fuss.

Die Premier League gilt derzeit als beste Liga der Welt. Und das beste: Während die Bundesliga Winte…  Mehr

"Das ist die glücklichste Zeit meines Leben", sagte der krebskranke Moderator Hubertus Meyer-Burckhardt gestern Abend im ZDF.

Vor wenigen Wochen machte Hubertus Meyer-Burckhardt seine Krebs-Erkrankung öffentlich. Eigentlich ei…  Mehr

Die kanadische Sängerin Céline Dion musste von ihrem Ehemann überredet werden, ein Demo von "My Heart Will Go On" einzusingen. Es wurde ihr größter Hit überhaupt.

Der "Titanic"-Titelsong "My Heart Will Go On" ist Céline Dions größter Hit überhaupt und untrennbar …  Mehr