Im Niemandsland - Was Korea teilt

  • Die demilitarisierte Zone zwischen Nord- und Südkorea wird mit Stacheldraht gesichert. Vergrößern
    Die demilitarisierte Zone zwischen Nord- und Südkorea wird mit Stacheldraht gesichert.
    Fotoquelle: ZDF/Jeong Gyong-youl
  • Der südkoreanische Schriftsteller Kim Hoon an der demilitarisierten Zone zwischen Nord- und Südkorea. Vergrößern
    Der südkoreanische Schriftsteller Kim Hoon an der demilitarisierten Zone zwischen Nord- und Südkorea.
    Fotoquelle: ZDF/Jeong Gyong-youl
Report, Dokumentation
Im Niemandsland - Was Korea teilt

Infos
Produktionsland
Südkorea / Großbritannien
Produktionsdatum
2014
ZDFinfo
Mo., 08.10.
15:45 - 16:30


Sie folgt dem 38. Breitengrad, ist vier Kilometer breit und 250 Kilometer lang und teilt die koreanische Halbinsel in eine nördliche und eine südliche Hälfte: die demilitarisierte Zone Koreas. Sie steht unter UN-Verwaltung und stellt seit dem Ende des Korea-Krieges 1953 sowohl das Symbol als auch die Realität der Teilung des Landes dar. Noch nie zuvor hatte eine zivile Beobachtungsmission die Genehmigung erhalten, innerhalb dieser Zone zu drehen. Versteckte und verschwiegene Realitäten werden zum ersten Mal der Öffentlichkeit zugänglich gemacht: wie zum Beispiel der von den Nordkoreanern gebaute, bis tief in die südliche Zone reichende Infiltrationstunnel. Oder die von den Südkoreanern betriebene Spezialkaserne, wo die psychischen Schäden der eingezogenen Soldaten, die auf den Wachtürmen einsame Wache halten, behandelt werden. Oder auch die über ein halbes Jahrhundert alten Massengräber der russischen, amerikanischen, chinesischen oder koreanischen Soldaten. Nach über 60 Jahren der Existenz dieser "Mauer" und einem Kalten Krieg, der bereits 1989 endete, ist diese Erkundungsreise innerhalb der DMZ, wie die Zone auch genannt wird, die Gelegenheit, über die Bedingungen nachzudenken, die den beiden feindlichen Bruderstaaten einer Wiedervereinigung näherbringen könnten.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Gleiches Gewicht, unterschiedliche Größe - welcher Goldbarren ist echt und welcher gefälscht? Angeboten werden die Fälschungen vor allem im Internet und kommen oft aus China.

Falsche Versprechen? - So lassen wir uns manipulieren

Report | 08.10.2018 | 19:25 - 20:15 Uhr
/500
Lesermeinung
RTL Das Jenke-Experiment

TV-Tipps Das Jenke-Experiment - Ich gegen mich - Der Kampf gegen meine Sucht

Report | 08.10.2018 | 20:15 - 22:15 Uhr
2.56/509
Lesermeinung
WDR Reporter Daniel Assmann mit Maria Schankat vom Zoo in Krefeld.

Das Beste im Westen

Report | 08.10.2018 | 21:00 - 21:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Das RTL-Trio für die Europa League (von links): Roman Weidenfeller, Moderatorin Laura Wontorra und Steffen Freund.

Die Champions League wurde aus dem Free-TV verbannt, doch ein europäischer Wettbewerb ist dort noch …  Mehr

Mehr als nur Mitbewohner: Ernie und Bert sind in Wahrheit ein schwules Paar, wie nun einer der Autoren der "Sesamstraße" (täglich im NDR Fernsehen und im KiKa zu sehen) enthüllt.

Seit Jahren wird darüber spekuliert, ob das berühmteste Duo der "Sesamstraße" nicht nur rein freund…  Mehr

Alfred Biolek ist beim "Kölner Treff" zu Gast.

Alfred Biolek hat nach einem üblen Sturz mit anschließendem Koma schwere Jahre hinter sich. Nun kehr…  Mehr

Frank Thelen hat drei Burger vor sich. Aber irgendwas stimmt doch da nicht...

Kann man die "Löwen" mit einem Insektenburger locken? In der dritten Folge der neuen Staffel machen …  Mehr

Andreas lebt auf seiner 32 Hektar großen Ranch mitten im traumhaften Westen Kanadas. Er ließ 1997 alles hinter sich und lebt nun gemeinsam mit seinen Tieren seinen Traum von Freiheit.

Die einsamen Bauern sind zurück: Mitte Oktober startet die neue Staffel von "Bauer sucht Frau". Zwöl…  Mehr