Im Regenwald der Geisterbären

Natur+Reisen, Tiere
Im Regenwald der Geisterbären

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2012
Phoenix
Sa., 07.07.
07:15 - 08:00


Ein Wald, der von Fisch lebt, ein weißer Bär, der kein Eisbär ist, Wölfe, die sich aus dem Meer ernähren ... Es ist eine seltsame, vollkommen vergessene Welt an der Nord-Westküste Kanadas, in die dieser Film den Zuschauer mitnimmt. Im nördlichsten Teil der Küste Britisch Kolumbiens, kurz vor Alaska: Aus der Luft zeigt sich eine Inselwelt, die mit ihren großartigen Fjorden an die Natur Norwegens erinnert. Hier leben weiße Schwarzbären, Küstenwölfe, die mit Raben kommunizieren und viele andere außergewöhnliche Arten in einem Wald mit den ältesten Bäumen Kanadas: in einem Kaltregenwald.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Blick auf den Lake Toba; er ist einer der größten und tiefsten Bergseen der Welt.

Der wilde Norden Sumatras - Dschungeltour zu den Orang Utans

Natur+Reisen | 18.08.2018 | 16:15 - 17:00 Uhr
4/501
Lesermeinung
BR Leopard.

Nashorn, Zebra & Co

Natur+Reisen | 18.08.2018 | 16:15 - 17:05 Uhr
2.6/5010
Lesermeinung
SWR Unterwegs auf der letzten Fähre in Neukaledonien

Traumziel Neukaledonien - Unbekanntes Südseeparadies

Natur+Reisen | 18.08.2018 | 17:00 - 17:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Schnell verlieben sich die beiden Nachbarn ineinander. Bis das Schicksal zuschlägt.

Eine junge Liebe wird durch einen schweren Unfall erschüttert. Das romantische Drama "The Choice" ha…  Mehr

Alexander Bommes weiß, wie in der Show-Unterhaltung im ARD-Samstagabendprogramm der Hase läuft.

Ganz schön sportlich: Mario Basler nimmt die Herausforderung an und beantwortet die Fragen von Alexa…  Mehr

Günther Jauch, Barbara Schöneberger und Thomas Gottschalk (von links) stehen wieder für eine gemeinsame RTL-Rateshow vor der Kamera.

Barbara Schöneberger, Thomas Gottschalk und Günther Jauch lassen sich auf ein ungewöhnliches TV-Expe…  Mehr

Ein kniffliger Fall: Ben (Kai Lentrodt, links), Otto (Florian Martens) und Linett (Stefanie Stappenbeck) müssen tief in der Vergangenheit wühlen, um auf die richtige Spur zu kommen.

Eine tote Katze im Fenster, das Halsband nebst Stasi-Pistole in der Kiste. Spielt da einer Mafia, od…  Mehr

Nachgestellte Szenen zeigen, wie frühes Leben wie hier auf einem Markt der Stadt Ur in Mesopotamien ausgesehen haben könnte.

Wie kam es dazu, dass sich der Mensch in Dörfern uns Städten niederließ? Die zweiteilige ARTE-Dokume…  Mehr