Im Schatten der Karpaten - Wo in Armut neuer Reichtum zu entdecken ist

  • 1949381: Fischer im Donaudelta: Der Fang wird immer spärlicher. Vergrößern
    1949381: Fischer im Donaudelta: Der Fang wird immer spärlicher.
    Fotoquelle: © MDR/Nicolai Gäbler, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter MDR-Sendung bei Nennung "Bild: MDR/Nicolai Gäbler" (S2+). MDR/HA Kommunikation, 04360 Leipzig, Tel: (0341) 300 6477 oder - 6463
  • 1949376: Die Weiden von Botiza weisen eine einmalige Biodiversität auf. Vergrößern
    1949376: Die Weiden von Botiza weisen eine einmalige Biodiversität auf.
    Fotoquelle: © MDR/Nicolai Gäbler, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter MDR-Sendung bei Nennung "Bild: MDR/Nicolai Gäbler" (S2+). MDR/HA Kommunikation, 04360 Leipzig, Tel: (0341) 300 6477 oder - 6463
  • 1949378: Das Haus der Familie Glodean in Botiza Vergrößern
    1949378: Das Haus der Familie Glodean in Botiza
    Fotoquelle: © MDR/Nicolai Gäbler, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter MDR-Sendung bei Nennung "Bild: MDR/Nicolai Gäbler" (S2+). MDR/HA Kommunikation, 04360 Leipzig, Tel: (0341) 300 6477 oder - 6463
  • 1949395: Gänseglück in Viscri (Deutsch-Weißkirch) Vergrößern
    1949395: Gänseglück in Viscri (Deutsch-Weißkirch)
    Fotoquelle: © MDR/Detlev Konnerth, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter MDR-Sendung bei Nennung "Bild: MDR/Detlev Konnerth" (S2+). MDR/HA Kommunikation, 04360 Leipzig, Tel: (0341) 300 6477 oder - 6463
Natur + Reisen, Land + Leute
Im Schatten der Karpaten - Wo in Armut neuer Reichtum zu entdecken ist

Infos
Originaltitel
Im Schatten der Karpaten
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2015
HR
Mi., 09.10.
10:25 - 11:10
Folge 1, Wo in Armut neuer Reichtum zu entdecken ist - Rumäniens Reichtum


Gheorghe Glodean und seine Ehefrau Maria leben im Norden Rumäniens in Botiza. Hier, im Schatten der Karpaten, haben Globalisierung und Digitalisierung noch nicht Fuß gefasst. Georghe und Maria leben wie rund fünf Millionen Menschen - ein Viertel der Rumänen - von dem, was sie auf ihrem kleinen Stück Land erwirtschaften. "Das Glück besteht nicht aus Reichtum. Glück heißt, genug haben zum Leben", sagt Maria Glodean. Rumänien ist als Armenhaus Europas bekannt. Sein Reichtum wird erst jetzt entdeckt. Er liegt in der Ursprünglichkeit des Landes. Wo Heu seit Jahrhunderten mit der Sense gemacht wurde, blieben Kulturlandschaften von außerordentlicher Biodiversität erhalten. Im Apuseni-Gebirge, im Westen Rumäniens, sind Wissenschaftler auf einen erstaunlichen Schatz gestoßen. Hier kann Arnika noch in großen Mengen gepflückt werden. Die empfindliche Pflanze, die zu Heilzwecken eingesetzt wird, lässt sich nicht künstlich anbauen. Jetzt können die Bewohner Profit aus der vermeintlichen Rückständigkeit der Region machen. In Siebenbürgen wurden bestehende dörfliche Strukturen behutsam restauriert. Mit Geduld, Überzeugungskraft und EU-Mitteln ist aus Deutsch-Weißkirch ein Musterdorf geworden. Für die Instandsetzung der prächtigen Bauernhöfe setzt man auf die Mithilfe aller. So ist eine neue Gemeinschaft gewachsen, in der auch die Roma und ihre althergebrachten Handwerke einen Platz haben. Die Menschen können zunehmend vom Tourismus leben. In Zeiten eines ins Schwanken gekommenen Fortschrittsglaubens eröffnet Rumäniens scheinbare Rückständigkeit neuen Reichtum und Perspektiven.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Am Abgrund - Bonifacio.

Inseln des Mittelmeeres: Korsika - Die ungebändigte Schöne

Natur + Reisen | 23.10.2019 | 14:05 - 14:49 Uhr (noch 14 Min.)
/500
Lesermeinung
BR Hofgeschichten

Hofgeschichten

Natur + Reisen | 23.10.2019 | 14:15 - 14:45 Uhr (noch 10 Min.)
/500
Lesermeinung
NDR NDR Fernsehen DIE NORDSTORY - FERNFAHRER ZUR SEE, am Freitag (06.03.15) um 20:15 Uhr.
Große Stadt, kleiner Hafen. Die "Henneke Rambow" beim Ablegemanöver in Stockholm.

die nordstory - Fernfahrer zur See

Natur + Reisen | 23.10.2019 | 14:15 - 15:15 Uhr (noch 40 Min.)
4.67/506
Lesermeinung
News
Til Schweiger wetterte gegen seine "Tatort"-Kollegen, selbst die "Augsburger Puppenkiste war spannender". Nun hat diese Aussage ganz besondere Folgen für den Schauspieler.

Seine Kritik am "Tatort" hat für Til Schweiger ganz besondere Folgen: Der Leiter der Augsburger Pupp…  Mehr

Joko Winterscheidt (rechts) und Klaas Heufer-Umlauf mussten den Bären auf einer Raststätte aussetzen.

Schon wieder sind die Zuschauer über die Sendung "Joko und Klaas gegen ProSieben" wütend: Der Ausgan…  Mehr

Telenovela-Star für ein Jahr - mit einer Geschichte, die quasi ihre eigene ist: Claudia Schmutzler, 53, spricht im Interview über Liebe und Beziehungsmodell mit einem deutlich jüngeren Lebenspartner.

Ab 29. Oktober erzählt die 53-jährige Schauspielerin Claudia Schmutzler ihre mehr oder weniger eigen…  Mehr

Schauspielerin Alexis Bledel ist der gefährlichste Promi - zumindest, wenn man ihren Namen im Internet sucht und so auf gefährlichen Websites landet.

Das Streben der Amerikaner nach kostenlosen und zugänglichen Promi-Inhalten gefährdet ihr digitales …  Mehr

Sandra Kuhn freut sich über ihr zweites Kind: Die Moderatorin teilte die freudige Nachricht über die Geburt ihres Sohnes auf Instagram.

Moderatorin Sandra Kuhn und Ehemann Kristof freuen sich über die Geburt ihres zweiten gemeinsamen Ki…  Mehr