Im Schatten der Netzwelt - The Cleaners

  • In Manila versteckt sich die Schattenindustrie digitaler Zensur: Sie soll unerwünschte Inhalte aus sozialen Netzwerken fernhalten -- doch die genauen Regeln kennen nur die Konzerne des Silicon Valley. Vergrößern
    In Manila versteckt sich die Schattenindustrie digitaler Zensur: Sie soll unerwünschte Inhalte aus sozialen Netzwerken fernhalten -- doch die genauen Regeln kennen nur die Konzerne des Silicon Valley.
    Fotoquelle: WDR
  • Es gibt eine gigantische Schattenindustrie digitaler Zensur in Manila, dem weltweit größten Standort für Content-Moderation. Vergrößern
    Es gibt eine gigantische Schattenindustrie digitaler Zensur in Manila, dem weltweit größten Standort für Content-Moderation.
    Fotoquelle: WDR
  • Das nachgebildete Büro der "Cleaners": Die Putzkolonne der digitalen Müllhalde darf mit niemandem über ihre belastende Arbeit sprechen. Vergrößern
    Das nachgebildete Büro der "Cleaners": Die Putzkolonne der digitalen Müllhalde darf mit niemandem über ihre belastende Arbeit sprechen.
    Fotoquelle: WDR
Report, Dokumentation
Im Schatten der Netzwelt - The Cleaners

Infos
Audiodeskription, Online verfügbar von 28/08 bis 04/09
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
arte
Di., 28.08.
21:50 - 23:15


Es gibt eine gigantische Schattenindustrie digitaler Zensur in Manila, dem weltweit größten Standort für Content-Moderation. Dort löschen Zehntausende Menschen im Auftrag der großen Silicon-Valley-Konzerne belastende Fotos und Videos auf Facebook, YouTube, Twitter & Co. Komplexe Entscheidungen über Zensur oder Sichtbarkeit von Inhalten werden an die Content-Moderatoren abgegeben. Die Kriterien und Vorgaben, nach denen sie arbeiten, sind eines der am besten geschützten Geheimnisse des Silicon Valley. Die Dauerbelastung dieser traumatisierenden Arbeit verändert die Wahrnehmung und Persönlichkeit der Content-Moderatoren, denen es verboten ist, über ihre Erfahrungen zu sprechen. Parallel zu den Geschichten von fünf Content-Moderatoren zeigt der Dokumentarfilm die globalen Auswirkungen der Online-Zensur und wie Fake News und Hass durch die sozialen Netzwerke verbreitet und verstärkt werden. Die Vision einer vernetzten globalen Internetgemeinde wird zum Alptraum, wenn hochrangige ehemalige Mitarbeiter der sozialen Netzwerke Einblicke in die Funktionsweisen und Mechanismen der Plattformen geben. Gezielte Verstärkung und Vervielfältigung jeglicher Art von Emotionen machen die Plattformen zu Brandbeschleunigern, die soziale, politische und gesellschaftliche Konflikte anheizen und die Spaltung der Gesellschaft vorantreiben. Hans Block und Moritz Riesewieck erzählen in ihrem Debütfilm vom Platzen des utopischen Traums der sozialen Medien und stellen die drängende Frage nach den Grenzen des Einflusses von Facebook, YouTube, Twitter & Co. auf den Einzelnen und die Gesellschaft.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF König Willem-Alexander und Königin Máxima der Niederlande mussten für ihre Liebe kämpfen. Anfangs belastete die politische Vergangenheit von Máximas Vater die Beziehung. Eine royale Romanze mit Happy End.

TV-Tipps ZDFzeit - Royale Liebe - Märchen, Macht, Mätressen

Report | 28.08.2018 | 20:15 - 21:00 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Ein Symbol der Globalisierung: Starbucks ist nicht nur vor der Skyline Shanghais zu finden, sondern hat sich in 75 Ländern etabliert.

TV-Tipps Starbucks ungefiltert

Report | 28.08.2018 | 20:15 - 21:50 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Der Kampf gegen Schleuser-Organisationen in Afrika soll nun - unterstützt durch EU-Gelder - schon weit im Hinterland des Kontinents einsetzen.

Die ZDF-Doku "Türsteher Europas" beleuchtet Abkommen der EU mit afrikanischen Staaten, die von Dikat…  Mehr

Filip nutzt die Nacht der Rosen für ein Einzelgespräch mit Nadine.

In der fünften Folge der aktuellen Bachelorette-Staffel wird gereimt und viel geweint. Drei Kandidat…  Mehr

Sara Stein (Katharina Lorenz, oben) kann Tamar (Hen Yanni) nicht mehr retten: Die DJane stirbt auf dem Parkplatz vor einem Kreuzberger Klub.

Katharina Lorenz alias Hauptkommissarin Stein ermittelt in diesem "Tel-Aviv-Krimi" einen Fall in Ber…  Mehr

Wiedersehen macht Freude: DSDS-Gewinner Pietro Lombardi wird Juror bei der RTL-Castingshow. Dieter Bohlen freut das.

Sein Sieg in der Casting-Show "Deutschland sucht den Superstar" machte ihn in Deutschland bekannt. I…  Mehr

Andreas' (Mark Waschke) Hilflosigkeit lässt er an Stieftochter Sarah (Sinje Irslinger) aus.

In der Familie von Teenager Sarah schwelt ein emotionaler Flächenbrand. Bei dem beklemmenden Film üb…  Mehr