Im Wald der Kobolde - Siebenschläfer im Spessart

  • Das Siebenschläfer-Weibchen. Vergrößern
    Das Siebenschläfer-Weibchen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Der Siebenschläfer zählt sicher zu den größten Schlafmützen im Tierreich. Aber im Sommer verwandelt er sich in einen munteren Kobold. Mit seinen riesigen Augen und dem weichen Pelzchen ist er ein extrem putziges Tier. Vergrößern
    Der Siebenschläfer zählt sicher zu den größten Schlafmützen im Tierreich. Aber im Sommer verwandelt er sich in einen munteren Kobold. Mit seinen riesigen Augen und dem weichen Pelzchen ist er ein extrem putziges Tier.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Bei uns ist der Siebenschläfer selten und wird selten von jemanden gesehen, aber trotzdem ist sein Name allen bekannt. Vergrößern
    Bei uns ist der Siebenschläfer selten und wird selten von jemanden gesehen, aber trotzdem ist sein Name allen bekannt.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Natur+Reisen, Tiere
Im Wald der Kobolde - Siebenschläfer im Spessart

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2006
BR
So., 09.06.
10:45 - 11:30


Im Sommer wird der Siebenschläfer richtig aktiv. Hierzulande ist der Siebenschläfer selten, denn er liebt Wärme und die kann ihm Bayern nur an einigen wenigen Plätzen bieten. Den Namen "Siebenschläfer" hat man dem Tier gegeben, weil er von Oktober bis April sieben Monate schläft. Angela Schmid und Markus Schmidbauer geben in ihrem Film mit faszinierenden Bildern Einblick in das Leben dieser Tierart. Gezeigt wird das Familienleben der Siebenschläfer, wie sie sich zanken, ihren Partner finden und wie sie ihre Jungen aufziehen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Hektik ist sein Markenzeichen - das Eichhörnchen.

Natur im Südwesten - Die Tiere und wir

Natur+Reisen | 08.06.2019 | 20:15 - 21:45 Uhr
2/501
Lesermeinung
3sat Für ein Gorilla-Baby gibt es im Regenwald viel zu entdecken.

Gabun - Im Land der Gorillas

Natur+Reisen | 10.06.2019 | 02:00 - 02:45 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Im Süden Afrikas, in Sambia, liegt das Tal des Luangwa-Flusses. Von Mai bis Ende Oktober herrscht Trockenzeit. Wasserstellen versiegen, Flüsse werden zu schmalen Rinnsalen.

Die Gesichter der Savanne - Monate der Dürre

Natur+Reisen | 10.06.2019 | 02:45 - 03:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Nach zehn Jahren sind sich Joko (links) und Klaas noch immer treu - und können sich auch als Team miteinander freuen.

Joko und Klaas arbeiten seit zehn Jahren zusammen, die nächste Show mit den beiden startet am 28. Ma…  Mehr

Ralf Rangnick will RB Leipzig zu seinem ersten Titel führen. Der Trainer kennt das "Gänsehaut-Gefühl" im Berliner Olympiastadion. Rangnick holte den DFB-Pokal 2011, damals als sportlicher Verantwortlicher von Schalke 04.

Am Samstagabend überträgt die ARD das Pokalfinale zwischen dem FC Bayern München und RB Leipzig live…  Mehr

Wie bewerten Sie unsere prisma-Seiten? Welche Anzeigenmotive gefallen Ihnen gut? Wo kann sich prisma weiterentwickeln? Machen Sie mit bei prisma-Trend!

Machen Sie mit und registrieren Sie sich jetzt für unser neues Online-Befragungsprojekt prisma-Trend…  Mehr

Wildfeuer richten in Südfrankreich jedes Jahr große Schäden an.

Die Dokumentation "Wenn Europa brennt" zeigt die verheerenden Folgen von Waldbränden und geht auch a…  Mehr

Alte Liebe schnell neu entflammt: Amanda (Michelle Monaghan) und Dawson (James Marsden) empfinden in der Nicholas-Sparks-Verfilmung "The Best of Me - Mein Weg zu Dir" noch immer viel für einander.

Zwei Menschen, die eins sehr verliebt ineinander waren, treffen zwei Jahrzehnte nach ihrer gemeinsam…  Mehr