Immenhof

Der Immenhof-Clan: Der Pferdeknecht Wilhelm (Werner Dissel, l.), die Reitschülerinnen Lisa (Nina Kirschner, 2.v.l.), Miriam (Tamara Steg, 3.v.l.), Melanie (Eva Habermann, 4.v.l.), Timmi, Wilhelms Enkel (Hendrik Fitschen, M.), und die Viererbande, die stolzen Besitzer des Immenhofes: Peter Stahl (Heinz Weiss, 3.v.r.), Gräfin Bantz (Anneliese Uhlig, 3.v.r.), Stefan (Erich Hallhuber, 2.v.r.) und Hanna Christiansen (Claudia Rieschel, r.). Vergrößern
Der Immenhof-Clan: Der Pferdeknecht Wilhelm (Werner Dissel, l.), die Reitschülerinnen Lisa (Nina Kirschner, 2.v.l.), Miriam (Tamara Steg, 3.v.l.), Melanie (Eva Habermann, 4.v.l.), Timmi, Wilhelms Enkel (Hendrik Fitschen, M.), und die Viererbande, die stolzen Besitzer des Immenhofes: Peter Stahl (Heinz Weiss, 3.v.r.), Gräfin Bantz (Anneliese Uhlig, 3.v.r.), Stefan (Erich Hallhuber, 2.v.r.) und Hanna Christiansen (Claudia Rieschel, r.).
Fotoquelle: ZDF/Wolfgang Lehmann
Serie, Familienserie
Immenhof

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
1993
ZDFneo
Sa., 29.12.
08:10 - 08:55
Turnier mit Hindernissen


Der Tag des Einzugs auf Immenhof ist gekommen: Hanna und Stefan haben alle Hände voll zu tun. Die Gräfin und Haushälterin Lisbeth beobachten das Geschehen aus sicherer Distanz. Abends sitzen Hanna und Stefan glücklich, aber mit knurrendem Magen, im Umzugschaos zwischen Kisten und Koffern. Kurz entschlossen lädt Hanna Stefan in die Dorfkneipe ein. Beide ahnen nicht, dass Gräfin sie mit einem Abendessen überraschen will. Frau Schröder, Mareikes Mutter, kommt völlig aufgelöst und verzweifelt auf den Immenhof. Ihre Tochter ist verschwunden. Alarmiert und voller Sorge brechen die Gräfin und die Mädchen sofort zu einer groß angelegten Suchaktion auf. Doch sie können Mareike nicht finden. Hanna erfährt von Melanie, wie viel das Pferd Erlkönig Mareike bedeutet. Ahnungsvoll sucht sie Besitzer Bergemeister auf, der mit ihr zu der Koppel im Moor fährt. Buchstäblich in letzter Minute retten sie Mareike aus einem Moorloch. Einige Tage später findet auf dem Immenhof das beliebte Reitturnier statt. Die Immenhof-Pferde mit ihren Reiterinnen heimsen die Preise ein. Bergemeister verspricht Mareike, seine Pferde wieder auf den Immenhof zu bringen. Während der Tag für alle erfolgreich und fröhlich zu Ende geht, hat der alte Wilhelm eine einsame Entscheidung getroffen. Er will sein Zuhause nach fast 50 Jahren verlassen. Stefan reagiert sofort, denn er weiß, dass er sich um diesen Menschen bisher zu wenig gekümmert hat.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Heinrich Starke, Kapitän und Nachfahre einer alten Schifferfamilie, wird 65 Jahre alt. Grund genug, diesen Tag im Kreise seiner Familie zu feiern, zumal er für sie eine Überraschung hat. v.l.n.r.: Alfred Starke (Andreas Schmidt-Schaller), Anneliese Starke (Erika Strotzki), Heinrich Starke (Dietmar Schönherr), Charlotte Starke (Rosemarie Fendel) und Christine Steiner (Marina Krogull).

Leinen los für MS Königstein - Heinrich der Starke

Serie | 24.12.2018 | 07:55 - 08:40 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Die Paula Weingartner (Ruth Drexel).

Zur Freiheit - Der Ring

Serie | 07.01.2019 | 22:45 - 23:10 Uhr
/500
Lesermeinung
MDR Dr. Karl Wolkenfuss (Heinrich Schafmeister), Edwina Freytag (Amina Gusner)

Wie erziehe ich meine Eltern? - Schrecklich nette Nachbarn

Serie | 12.01.2019 | 06:55 - 07:20 Uhr
2.67/5018
Lesermeinung
News
Dem kleine Ceddie (Ricky Schroder) gelingt es, das Herz seines grantigen Großvaters zu erweichen.

Die Romanverfilmung "Der kleine Lord" gehört zur Weihnachtszeit einfach dazu. Auch 2018 wird der bri…  Mehr

August Wittgenstein (links) und Rick Okon überzeugen in "Das Boot". Überzeugt ist auch die Jury des Deutschen Fernsehpreises, die die Serie mit neun Nominierungen bedachte.

Die Serien "Das Boot" und "Bad Banks" könnten beim Deutschen Fernsehpreis abräumen. Beide Produktion…  Mehr

Sheriff Dan Andersson (Richard Dormer) driftet immer stärker in den Wahnsinn ab.

Der eiskalte Horror erreicht seinen Höhepunkt. In der dritten und letzten Staffel von "Fortitude" is…  Mehr

Der Journalist des Jahres 2018 heißt Stephan Lambys (links). In brillanten Dokumentarfilmen wie "Die nervöse Republik" (2017) zeigte der 59-Jährige viel Gespür für schwierige Gesprächspartner wie die damalige AfD-Spitzenpolitikerin Frauke Petry (Bild).

Der Hamburger Dokumentarfilmer Stephan Lamby ist für seine brillanten Reportagen, die einen klugen B…  Mehr

Bereits zum dritten Mal lädt ProSieben zur "Promi-Darts-WM" und lässt sechs internationale Weltklasse-Spieler an der Seite von Prominenten gegeneinander antreten.

Wenige Tage nach dem Ende der richtigen Darts-WM lässt ProSieben erneut Promis zusammen mit den Dart…  Mehr