Wenn es um Disziplin, Kampfgeist, Vaterlandsliebe und Gehorsam geht, ist Sergeant Ernest G. Bilko nicht der richtige Mann. Dafür hat der schlitzohrige Sergeant viele andere Talente, die ihm eine Menge Geld einbringen. So hat er sich in Fort Baxter, wo er ein Regiment der Army anführt, heimlich seine eigene Welt aufgebaut: In der Werkstatt des Forts führt er eine florierende Spielhölle für gelangweilte Soldaten, die Army-Jeeps verleiht er gewinnbringend an Zivilisten, gibt Partys nach Belieben und hält sich auch ansonsten herzlich wenig an die Dienstanweisungen. Colonel Hall, der etwas träge gewordene Kommandeur des Forts, verlässt nur selten sein Büro und lässt Bilko weitgehend freie Hand - so auch bei der Ausbildung seiner Rekruten. Ein großer Fehler, denn Bilko trainiert seine Männer lieber gar nicht erst für den Ernstfall, sondern erklärt ihnen, wie man sich am besten vor der Arbeit drückt und am schnellsten aus dem Staub macht. Sollte sich Colonel Hall aber doch einmal zu einer Inspektionstour bequemen, versteht Bilko es, ihm vorzugaukeln, dass auf seinem Stützpunkt die Elitesoldaten der US-Armee ihren Dienst tun. Eines Tages gerät Bilkos kleines Paradies jedoch ernsthaft in Gefahr: Als der Test eines Hovercraft-Panzers schief läuft, sieht sein Erzfeind Major Thorn die Chance, eine alte Rechnung mit Bilko zu begleichen. Fortan setzt er alles daran, das Fort schließen zu lassen, Bilkos Ruf ein für allemal zu ruinieren und ihm auch noch seine Langzeit-Verlobte Rita auszuspannen. Doch Sergeant Bilko ist nicht so schnell bereit, die Waffen zu strecken. Zusammen mit seiner Chaoten-Truppe zeigt er Thorn, was wahrer Kampfgeist ist...