Immer die Radfahrer

Kräftig in die Pedale treten: Die drei ehemaligen Schulkameraden Fritz Eilers (Heinz Erhardt, Mitte), Ulrich Salandt (Hans-Joachim Kulenkampff, links) und Johannes Büttner (Wolf Albach-Retty). Vergrößern
Kräftig in die Pedale treten: Die drei ehemaligen Schulkameraden Fritz Eilers (Heinz Erhardt, Mitte), Ulrich Salandt (Hans-Joachim Kulenkampff, links) und Johannes Büttner (Wolf Albach-Retty).
Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Spielfilm, Komödie
Immer die Radfahrer

Infos
Originaltitel
Immer die Radfahrer
Produktionsland
Deutschland / Österreich
Produktionsdatum
1958
DVD-Start
Do., 05. Februar 2009
BR
Sa., 20.01.
22:45 - 00:20


Der Gymnasialprofessor Johannes Büttner schwelgt in Erinnerungen: Vor nunmehr 25 Jahren machte er mit seinen Abiturfreunden Fritz und Ulrich eine Radtour in das idyllische Kärntner Städtchen Burgsteinach. Nun steht die 800-Jahr-Feier von Burgsteinach an, und Johannes packt die Gelegenheit beim Schopf: Er ruft Fritz und Ulrich an, die er seit jener Zeit nicht mehr gesehen hat, und schlägt ihnen vor, diesen unvergesslichen Urlaub zu wiederholen. Zunächst sind Fritz, seines Zeichens erfolgreicher Eierlikör-Fabrikant, und Ulrich, der es zum Filmstar gebracht hat, von der Idee nicht gerade begeistert. Aber der Sinneswandel Iässt nicht lange auf sich warten. Und so schwingen sich die drei Herren auf ihre Fahrräder und freuen sich auf einen Urlaub fernab des Berufsalltags und vor allem: ohne Ehefrauen! Doch dies lassen die Gattinnen von Fritz und Johannes sowie Ulrichs Freundin nicht auf sich sitzen: Unverhofft tauchen die Damen in dem Städtchen auf, um zu schauen, was ihre Männer wohl so treiben ...

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Immer die Radfahrer" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Nach dem Unfalltod ihres Sohnes erfährt Baronin von Ravenstein (Maria Garland, l.v.), dass Anne (Ghita Nørby, 2.v.r.), die bei ihrem Onkel Lars (Ove Sprogøe, r.) aufwuchs, ihre Enkelin ist. Sie will sie zur "Baronesse" umerziehen.

Baronesse

Spielfilm | 28.01.2018 | 10:15 - 12:15 Uhr
5/501
Lesermeinung
BR Der Jagdwaffenhändler Victor Garnier (Louis de Funès, Mitte) führt ein beschauliches Kleinbürgerleben, bis er auf Anraten des Direktors seiner Bank, André Durant-Mareuil (Jean-Pierre Marielle, links), die gesamten Ersparnisse der Familie in Aktien investiert. Als die Wertpapiere bereits kurz darauf wertlos sind, fühlt Garnier sich vom Bankdirektor verraten, zumal dieser ein luxuriöses Leben zu führen scheint. Garnier will sein Geld zurück.

Balduin, der Geldschrankknacker

Spielfilm | 04.02.2018 | 13:45 - 15:15 Uhr
Prisma-Redaktion
3.4/505
Lesermeinung
MDR Susanna, süß wie Sahne

Susanna, süß wie Sahne

Spielfilm | 10.02.2018 | 05:20 - 06:45 Uhr
2/501
Lesermeinung
News
Der Oscar wird am 4. März 2018 zum 90. Mal verliehen.

Der Countdown läuft, die Spannung steigt und die Nominierungen für die Oscar-Verleihung 2018 stehen …  Mehr

Sie haben gut Lachen, weil American Football immer mehr Deutsche interessiert. Auch bei ProSieben sind die Berichterstatter erfolgreich (von links): Roman Motzkus, Volker Schenk, Jan Stecker, Patrick Esume, Christoph "Icke" Dommisch und Uwe Morawe.

Über acht Stunden American Football bei ProSieben: Der Münchener Sender hat vergangenen Sonntag viel…  Mehr

Ganz so alt wie die alte Dame ist er noch nicht: Juve-Legende Gianluigi Buffon.

Streaming-Gigant Netflix schaut derzeit bei einem der größten Fußballclubs der Welt hinter die Kulis…  Mehr

Ed Sheeran ist seit Kurzem verlobt und damit vom Markt. Demnächst könnte er ganz von der Bildfläche verschwinden.

Wie lassen sich Kinder und Beruf vereinen? Gar nicht, findet Ed Sheeran. Der britische Hit-Schreiber…  Mehr

Laut Mitteilung der Bad Hersfelder Festspiele befindet sich Dieter Wedel derzeit im Krankenhaus.

Dieter Wedel tritt nach den Vorwürfen gegen ihn als Intendant der Bad Hersfelder Festspiele zurück. …  Mehr