Immer lustig! Typisch Ruhrpott - Von Helge Schneider bis Torsten Sträter

  • Mit dabei: Torsten Sträter Vergrößern
    Mit dabei: Torsten Sträter
    Fotoquelle: WDR/Melanie Grande
  • Seit Adolf Tegtmeier alias Jürgen von Manger weiß ganz Deutschland: Im Pott ist nicht nur die Kohle tiefschwarz. Der Humor ist es auch. Vergrößern
    Seit Adolf Tegtmeier alias Jürgen von Manger weiß ganz Deutschland: Im Pott ist nicht nur die Kohle tiefschwarz. Der Humor ist es auch.
    Fotoquelle: WDR/Melanie Grande
  • Spaßmacher und Musiker Helge Schneider - Genie aus dem Pott. Vergrößern
    Spaßmacher und Musiker Helge Schneider - Genie aus dem Pott.
    Fotoquelle: WDR/Melanie Grande
Report, Reportage
Immer lustig! Typisch Ruhrpott - Von Helge Schneider bis Torsten Sträter

WDR
Sa., 08.12.
20:15 - 21:45


Wir reisen durch die Zeit und entdecken den Pott nochmal neu. Mit Herbert Knebel springen wir ins Baggerloch, kleben mit Gerburg Jahnke Falten ab, trauern mit Torsten Sträter um Struppi und wissen wieder, warum Kittelschürzen doch schön sind. Seit Adolf Tegtmeier alias Jürgen von Manger weiß ganz Deutschland: Im Pott ist nicht nur die Kohle tiefschwarz. Der Humor ist es auch. Die Region zwischen Emscher und Lippe ist eine Hochburg des Kabaretts und der Comedy. "Immer auf die Zwölf und oft noch eins drüber" - so fasst Asli Sevindim, Moderatorin der "Aktuellen Stunde", den Humor der Menschen aus dem Ruhrgebiet zusammen. "Wer viel schackert, der will eben auch viel lachen" bringt es "Günna" Knust auf den Punkt: Entsprechend gut müssen die Spaßmacher sein. Genial geküsst wie Hape Kerkeling oder Helge Schneider und der unvergessliche Diether Krebs. Auf ein Wiedersehen mit ihnen freuen wir uns zusammen mit unseren Gästen Asli Sevindim und Bruno Knust, Björn Freitag und Frank Buchholz, Sabine Heinrich und Anna Basener, Frank Goosen und Micky Beisenherz.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Kohle im Blut - Ein Jahr im Leben einer Bergmannsfamilie

Kohle im Blut - Ein Jahr im Leben einer Bergmannsfamilie

Report | 08.12.2018 | 16:30 - 17:00 Uhr
/500
Lesermeinung
WDR Immer lustig! Typisch Ruhrpott - Von Helge Schneider bis Torsten Sträter

Immer lustig! Typisch Ruhrpott - Von Helge Schneider bis Torsten Sträter

Report | 09.12.2018 | 00:15 - 01:45 Uhr
/500
Lesermeinung
ZDF Walter M. ist froh, dass der Fahrlehrer beim freiwilligen Seniorentraining mit seiner Leistung zufrieden ist.

ZDF.reportage - Zu alt zum Fahren? - Senioren am Steuer

Report | 09.12.2018 | 18:00 - 18:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Ein Tsunami am Genfer See? - Das größte Süßwasserreservoir Westeuropas besticht mit seinem Charme knapp zwei Millionen Anwohner - und scharenweise Touristen. Doch viele Bergseen sind vor Tsunamis nicht gefeit. Auch der Genfer See?

Nicht nur in Asien sind meterhohe Tsunamiwellen möglich. Auch am Genfer See gab es im Jahr 563 einen…  Mehr

Wühlt im kleinbürgerlichen Mief: Franziska Weisz als Julia Grosz.

Manchmal genügt schon eine Kleinigkeit, da­mit eine Welt aus den Fugen gerät. In diesem Fall heißt d…  Mehr

8. Dezember 1985: "Lindenstraße", Folge 1, Titel: "Herzlich willkommen": Im ersten Stock von Haus Lindenstraße Nr. 3 wohnen die Beimers, von links: Tochter Marion (Ina Bleiweiß), Mutter Helga (Marie-Luise Marjan), Vater Hans (Joachim Hermann Luger), Klausi (Moritz A. Sachs, vorn Mitte) und sein älterer Bruder Benny (Christian Kahrmann). Im März 2020 soll die Kultserie zum letzten Mal über den Äther gehen.

Als die Lindenstraße zum ersten Mal über die deutschen Mattscheiben flimmerte, war Helmut Kohl Bunde…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

2015 hatte die "Lindenstraße" ihr 30-jähriges Jubiläum gefeiert.

Eine Ära geht zu Ende: Die ARD-Serie "Lindenstraße" wird 2020 eingestellt. Das teilte der WDR, der d…  Mehr