Immer wieder Jim

Hauptdarsteller aus  «Immer wieder Jim»: Taylor Atelian als Ruby, Larry Joe Campbell als Andy, Courtney Thorne-Smith als Cheryl, Conner Rayburn als Kyle, James Belushi als Jim, Kimberly Williams-Paisley als Dana, Billi Bruno als Gracie Vergrößern
Hauptdarsteller aus «Immer wieder Jim»: Taylor Atelian als Ruby, Larry Joe Campbell als Andy, Courtney Thorne-Smith als Cheryl, Conner Rayburn als Kyle, James Belushi als Jim, Kimberly Williams-Paisley als Dana, Billi Bruno als Gracie
Fotoquelle: SRF/Buena Vista
Serie, Sitcom
Immer wieder Jim

Infos
Zweikanalton deutsch/englisch
Originaltitel
According to Jim
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2001
Altersfreigabe
6+
SF2
Do., 28.06.
13:35 - 13:55
Folge 36, Die Pyjama-Party


Ruby hat Geburtstag, doch Cheryl ist krank. Jim bietet sich an, den Kindergeburtstag allein zu organisieren. Es läuft nicht schlecht, doch als Jim erfährt, dass alle Kinder über Nacht bleiben werden, findet er es gar nicht mehr gut. Andy versucht, die Kinder zu unterhalten, aber sie finden ihn überhaupt nicht komisch. Dana hat einen schönen Kuchen gebacken, doch als Jim die Kerzen anzünden will, steht der Kuchen in Flammen. Dana gerät völlig ausser sich und schmeisst Jim die Torte an den Kopf. Jim versucht die Situation zu retten, indem er den Kindern Horrorgeschichten erzählt.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ProSieben The Big Bang Theory

The Big Bang Theory - Erregungsfaktor: Null

Serie | 25.06.2018 | 15:35 - 16:05 Uhr
3.32/50430
Lesermeinung
ProSieben The Odd Couple

Odd Couple - Schöne Bescherung

Serie | 28.06.2018 | 01:55 - 02:20 Uhr
3/501
Lesermeinung
ProSieben Undateable

Undateable - Ein Blinder kommt in eine Bar

Serie | 30.06.2018 | 05:50 - 06:10 Uhr
3.4/505
Lesermeinung
News
Im August wird geflirtet! Dann kommt Matthias Brüggenolte (mit Melanie Wiegmann) als Tennislehrer Joe Möller an den Fürstenhof.

Flirtoffensive bei "Sturm der Liebe": Im August stellen zwei Gäste den Fürstenhof auf den Kopf und h…  Mehr

Roseanne Barr hat in einem Interview über ihren vermeintlich rassistischen Tweet gesprochen und um Vergebung gebeten.

Schauspielerin Roseanne Barr hat sich in einem Interview zu den Vorwürfen geäußert sie sei eine Rass…  Mehr

Der Film "Glauben, Leben, Sterben" lässt fünf Menschen erzählen, wie sie den Dreißigjährigen Krieg erlebten und erlitten. Alle haben wirklich gelebt, haben Spuren und Zeugnisse hinterlassen und waren zugleich Opfer und Täter. Einer von ihnen war der Söldner Peter Hagendorf (im Bild).

Was war der Dreißigjährige Krieg? Ein Glaubenskrieg, oder ein Kampf europäischer Dynastien, der imme…  Mehr

Der junge schottische Besatzungssoldat Alex Hodge war 1955 in Berlin stationiert und musste auch über die Weihnachtsfeiertage die Stellung halten.

Der Dokumentarfilm "Alles wegen Omi" handelt von einer wunderbaren Freundschaft zweier Familien, die…  Mehr

Anke Engelke und Nina Kunzendorf überzeugen als fiebrig-emotionale Journalistinnen im Polit-Thriller "Tödliche Geheimnisse". Das Drehbuch hilft ihnen nicht immer dabei.

Vor der Ausstrahlung des zweiten Teils, "Jagd in Kapstadt", wiederholt Das Erste den Event-Thriller …  Mehr