In 3 Tagen bist du tot

  • Michael Steinocher (Clemens). Vergrößern
    Michael Steinocher (Clemens).
    Fotoquelle: ORF / Allegro-Film / Petro Domenigg
  • Sabrina Reiter (Nina), Julia Rosa Stöckl (Mona). Vergrößern
    Sabrina Reiter (Nina), Julia Rosa Stöckl (Mona).
    Fotoquelle: ORF / Filmladen / Allegro Film/Petro Domenigg
  • Sabrina Reiter (Mona), Laurence Rupp (Martin). Vergrößern
    Sabrina Reiter (Mona), Laurence Rupp (Martin).
    Fotoquelle: ORF / Allegro-Film / Petro Domenigg
  • Julian Sharp (Patrick). Vergrößern
    Julian Sharp (Patrick).
    Fotoquelle: ORF / Allegro-Film / Petro Domenigg
  • Julia Rosa Stöckl (Mona), Sabrina Reiter (Nina), Laurence Rupp (Martin). Vergrößern
    Julia Rosa Stöckl (Mona), Sabrina Reiter (Nina), Laurence Rupp (Martin).
    Fotoquelle: ORF / Allegro-Film / Petro Domenigg
  • Sabrina Reiter (Nina), Julia Rosa Stöckl (Mona). Vergrößern
    Sabrina Reiter (Nina), Julia Rosa Stöckl (Mona).
    Fotoquelle: ORF / Allegro-Film / Petro Domenigg
  • Karl Fischer (Berger, li.). Vergrößern
    Karl Fischer (Berger, li.).
    Fotoquelle: ORF / Filmladen / Allegro Film/Petro Domenigg
  • Michael Steinocher (Clemens), Nadja Vogel (Alex). Vergrößern
    Michael Steinocher (Clemens), Nadja Vogel (Alex).
    Fotoquelle: ORF / Filmladen / Allegro Film/Petro Domenigg
  • Sabrina Reiter (Mona). Vergrößern
    Sabrina Reiter (Mona).
    Fotoquelle: ORF / Filmladen / Allegro Film/Petro Domenigg
  • Michou Friesz (Elisabeth), Amelie Jarolim (Kerstin), Ines Honsel (Krankenschwester). Vergrößern
    Michou Friesz (Elisabeth), Amelie Jarolim (Kerstin), Ines Honsel (Krankenschwester).
    Fotoquelle: ORF / Filmladen / Allegro Film/Petro Domenigg
Spielfilm, Thriller
In 3 Tagen bist du tot

Infos
Originaltitel
In 3 Tagen bist du tot
Produktionsland
Österreich
Produktionsdatum
2006
Kinostart
Do., 22. Februar 2007
ORF1
Mi., 23.01.
01:10 - 02:40


"In 3 Tagen bist du tot" verkündet eine anonyme SMS der 18jährigen Nina. Und nicht nur ihr, sondern allen Freunden ihrer Clique. Offensichtlich ein schlechter Scherz zur soeben bestandenen Matura. Während der feuchtfröhlichen Party verschwindet Ninas Freund Martin spurlos. Am nächsten Tag wird er tot gefunden - gefesselt und grausam ertränkt. Wenig später geschieht der nächste Mord. Es gibt kein Motiv und keine Spuren. Gründlich und unerbittlich arbeitet der Mörder seine Todesliste ab. Die Polizei steht vor einem Rätsel, und in der idyllischen Kleinstadt verbreitet sich Entsetzen… Hergestellt in Zusammenarbeit mit dem ORF Film/Fernseh-Abkommen

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "In 3 Tagen bist du tot!" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "In 3 Tagen bist du tot!"

Das könnte Sie auch interessieren

RTL II Robert Langdon (Tom Hanks) und Sophie Neveu (Audrey Tautou) entschlüsseln versteckte Botschaften in den Kunstwerken Leonardo da Vincis

The Da Vinci Code - Sakrileg

Spielfilm | 20.01.2019 | 20:15 - 23:10 Uhr
Prisma-Redaktion
3/5017
Lesermeinung
ZDF Da die Polizei ihr nicht hilft, will sie sich alleine und bewaffnet auf die Suche nach ihrer verschwundenen Schwester machen: Jill (Amanda Seyfried).

Gone - Ich muss dich finden

Spielfilm | 23.01.2019 | 01:05 - 02:30 Uhr
2.67/503
Lesermeinung
ARD Die Flugsicherheitsexpertin Renee Brennan (Jaclyn Smith) leitet die Untersuchungen bei einer spektakulären Serie von Flugzeugabstürzen.

Angst über den Wolken

Spielfilm | 25.01.2019 | 01:55 - 03:25 Uhr
1.33/503
Lesermeinung
News
Rückschlag für Sarah Lombardi.

Bittere Nachrichten für Sarah Lombardi bei "Dancing on Ice". Die Sängerin hat sich an der Hüfte verl…  Mehr

Eric Bana schlüpft für die Serie "Dirty John" in die Rolle des John Meehan.

Die neue Netflix-Serie startet am Valentinstag – aber romantisch ist anders. Die reichlich unheimlic…  Mehr

Druck für den WDR und seinen Intendanten Tom Buhrow: Wie am Montag bekannt wurde, ist in drei Ausgaben der WDR-Reihe "Menschen hautnah" das selbe Paar zu sehen, obwohl anderes suggeriert wurde. In einer Pressemitteilung äußerte sich der Sender nun zu den Vorwürfen. Fehler bei Jahreszahlen und Altersangaben räumte der WDR bereits ein.

Drei Ausgaben der WDR-Reihe "Menschen hautnah" weisen Ungereimtheiten auf. Der Sender räumt Fehler e…  Mehr

Das Grimme-Institut hat die Nominierungen für den diesjährigen Grimme-Preis bekannt gegeben. Neben zahlreichen Nominierungen für das öffentlich-rechtliche Fernsehen, hat die Jury auch einige Überraschungen aus dem Hut gezaubert. Erstmals könnte etwa ein YouTuber gewinnen: LeFloid mit seiner Produktion "LeFloid vs. The World" darf auf einen Grimme-Preis hoffen.

16 Preise werden am 5. April vergeben, 70 Nominierte dürfen sich Hoffnungen machen. Wie schon in den…  Mehr

Das Serienremake des Filmklassikers "M - Eine Stadt sucht einen Mörder" feiert Premiere auf der Berlinale: Moritz Bleibtreu spielt "den Verleger".

Fritz Langs "M – Eine Stadt sucht einen Mörder" von 1931 gilt als Filmmeisterwerk und klassischster …  Mehr