Karan ist der Sohn des berüchtigten Gaunerfürsten Dharam . Seine Mutter Lakshmi will für ihre beiden Kinder ein Leben fernab des Verbrechens, und verlässt den kriminellen Vater. Bringt aber nichts: Sobald Karan volljährig ist, sucht er seinen Vater auf, und lernt das Diebeshandwerk von ihm. Schnell wird er zum Profi. Weil er aber auch intellektuell einiges draufhat, besucht er nebenher die Universität. Dort lernt er die wohlhabende Priya kennen. Die beiden verlieben sich. Natürlich verheimlicht Karan zunächst, was er des nachts so treibt - bis er eine schreckliche Diagnose erhält, die alles verändert.