In Zeiten des abnehmenden Lichts

Spielfilm, Tragikomödie
In Zeiten des abnehmenden Lichts

Infos
Originaltitel
In Zeiten des abnehmenden Lichts
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2016
Kinostart
Do., 01. Juni 2017
Sky Cinema +24
Sa., 27.10.
03:00 - 04:45


Bruno Ganz in der hochkarätig besetzten Verfilmung des Wende-Bestsellers von Eugen Ruge: Zum 90. lässt sich Stalinist Wilhelm noch einmal feiern. Doch sein Enkel flieht bereits in den Westen. - 1989 in der DDR: Wilhelm Powileit , überzeugter SED-Parteisoldat, wird 90. Zur Feier erscheinen neben Familienmitgliedern auch Parteifunktionäre. Was niemand ahnt: Sein Enkel Sascha ist in den Westen geflüchtet. Nur Sohn Kurt gesteht sich ein, dass extreme Zeiten des Umbruchs bevorstehen.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "In Zeiten des abnehmenden Lichts" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "In Zeiten des abnehmenden Lichts"

Das könnte Sie auch interessieren

arte In seinen Alpträumen wird Ahmad (Ahmad Thaher) gejagt: von seinen Schuldnern, Gläubigern und den Menschen, die er betrogen hat und die ihn betrogen haben.

Gelobt sei der Profit!

Spielfilm | 22.10.2018 | 02:15 - 03:40 Uhr
1/501
Lesermeinung
WDR Der profilneurotische bis unverschämte ruhmsüchtige junge Kunstkritiker Sebastian Zöllner (Daniel Brühl) verspricht sich von einer Biographie über den ehemals weltberühmten Maler Manuel Kaminski, der zurückgezogen in einem bayerischen Bergdorf wohnt, Ruhm und Anerkennung.

Ich und Kaminski

Spielfilm | 23.10.2018 | 22:10 - 00:05 Uhr
Prisma-Redaktion
3.13/508
Lesermeinung
SWR Heute trägt Sophie (Lisa Tomaschewsky) nicht blond, sondern rot.

Heute bin ich blond

Spielfilm | 28.10.2018 | 23:35 - 01:25 Uhr
/500
Lesermeinung
News
VOX schickt 18 Kandidaten auf die Insel: "Survivor" kehrt nach Deutschland zurück. (Symbolbild)

"Survivor" ist die Mutter aller Abenteuershows – in Deutschland schaffte das Format aber nie den Dur…  Mehr

Birgit Schrowange moderiert das RTL-Magazin "Extra" - diesmal zum Thema Sexismus in der Filmbranche.

Ein Jahr nach der "MeToo"-Debatte hat sich in der Unterhaltungsbranche offenbar wenig geändert. Wie …  Mehr

Carlo von Tiedemann ist eines des bekanntesten Gesichter im NDR Fernsehen, seine Stimme eine der markantesten im NDR Hörfunk. Das Geheimrezept, wie man mehr als 40 Jahre lang ein gefragter Moderator in Funk und Fernsehen bleibt, kennt keiner besser als er selbst: Spaß an der Arbeit, Authentizität und jeden Tag dankbar sein, diesen Job machen zu dürfen. Am 20. Oktober wird Carlo von Tiedemann, das "NDR-Urgestein", 75 Jahre alt.

NDR-Urgestein Carlo von Tiedemann wird am 20. Oktober 75 Jahre alt. Im Interview blickt er zurück au…  Mehr

"Diana bekommt ein Job-Angebot aus Las Vegas. So viel kann ich schon verraten - sie nimmt es an", erklärt Tanja Szewczenko ihren Ausstieg bei "Alles was zählt" (Montag bis Freitag, 19.05 Uhr, RTL).

Tanja Szewczenko ist seit Jahren das Gesicht der RTL-Serie "Alles was zählt". Doch nun steigt die eh…  Mehr

Tobias und Natascha landeten im Finale von "Love Island" auf Platz zwei.

Das ging schnell: Knapp zwei Wochen nach dem Ende der RTL-II-Show "Love Island" ist bei dem einstige…  Mehr