In aller Freundschaft

  • Uwe (Johann Fohl, Mitte) und Sabrina Grafs (Nadja Petri) Sohn liegt mit einer gebrochenen Rippe in der Klinik. Ein Gespräch zwischen Rico und seinem Vater hat den 10-Jährigen derart aufgewühlt, dass er gestürzt ist und die Rippe die Lunge verletzt hat. Dabei hat Dr. Rolf Kaminski (Udo Schenk) den wahren Grund für Ricos schlechten seelischen Zustand entdeckt. Der Junge ist intersexuell, das heißt sein Körper hat sich nicht für ein Geschlecht entschieden. Die Eltern haben ihm seit Jahren diese Diagnose verschwiegen und er wurde gemobbt, verprügelt und als Freak bezeichnet. Kaminski kann es nicht fassen, dass die Eltern auch jetzt vor den Ärzten damit keinen Umgang finden und deshalb auch jetzt schweigen. Vergrößern
    Uwe (Johann Fohl, Mitte) und Sabrina Grafs (Nadja Petri) Sohn liegt mit einer gebrochenen Rippe in der Klinik. Ein Gespräch zwischen Rico und seinem Vater hat den 10-Jährigen derart aufgewühlt, dass er gestürzt ist und die Rippe die Lunge verletzt hat. Dabei hat Dr. Rolf Kaminski (Udo Schenk) den wahren Grund für Ricos schlechten seelischen Zustand entdeckt. Der Junge ist intersexuell, das heißt sein Körper hat sich nicht für ein Geschlecht entschieden. Die Eltern haben ihm seit Jahren diese Diagnose verschwiegen und er wurde gemobbt, verprügelt und als Freak bezeichnet. Kaminski kann es nicht fassen, dass die Eltern auch jetzt vor den Ärzten damit keinen Umgang finden und deshalb auch jetzt schweigen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Dr. Rolf Kaminski (Udo Schenk) sucht bei Sabrina Graf (Nadja Petri) nach einem Grund für die Prügelei ihres Sohnes. Sabrina hält es für normale "Revierkämpfe". Kaminski hat jedoch Zweifel. Rico macht auf ihn nicht den Eindruck, als würde er Streit suchen. Vergrößern
    Dr. Rolf Kaminski (Udo Schenk) sucht bei Sabrina Graf (Nadja Petri) nach einem Grund für die Prügelei ihres Sohnes. Sabrina hält es für normale "Revierkämpfe". Kaminski hat jedoch Zweifel. Rico macht auf ihn nicht den Eindruck, als würde er Streit suchen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Rico (Oliver Szerkus) erzählt seiner Mutter Sabrina Graf (Nadja Petri), dass die Jungs, die ihn verprügelten, ihn ständig als Freak bezeichnet haben. Sabrina bricht das Herz. Sie versichert ihrem Jungen, dass er das nicht ist. Vergrößern
    Rico (Oliver Szerkus) erzählt seiner Mutter Sabrina Graf (Nadja Petri), dass die Jungs, die ihn verprügelten, ihn ständig als Freak bezeichnet haben. Sabrina bricht das Herz. Sie versichert ihrem Jungen, dass er das nicht ist.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Der 10-jährige Rico Graf (Oliver Szerkus, rechts) ist von anderen Kindern verprügelt worden. Dabei hat er sich eine Rippe gebrochen. Glücklicherweise hat diese nicht die Lunge verletzt. Seine besorgte Mutter Sabrina (Nadja Petri, links) ist sofort in die Sachsenklinik gekommen. Oberschwester Arzu (Arzu Bazman) wundert sich, dass Sabrina nicht überrascht ist, dass ihr Sohn von anderen verprügelt wurde. Vergrößern
    Der 10-jährige Rico Graf (Oliver Szerkus, rechts) ist von anderen Kindern verprügelt worden. Dabei hat er sich eine Rippe gebrochen. Glücklicherweise hat diese nicht die Lunge verletzt. Seine besorgte Mutter Sabrina (Nadja Petri, links) ist sofort in die Sachsenklinik gekommen. Oberschwester Arzu (Arzu Bazman) wundert sich, dass Sabrina nicht überrascht ist, dass ihr Sohn von anderen verprügelt wurde.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Dr. Rolf Kaminski (Udo Schenk, links) macht Sabrina (Nadja Petri, Mitte) und Uwe Graf (Johann Fohl) klar, dass sie ihrem Sohn seine Intersexualität nicht mehr verschweigen dürfen. Sie müssen mit ihm reden, seine Fragen beantworten und vor allem selbst einen Umgang damit finden. Uwe will aber vor seinem Sohn nicht als Lügner dastehen. Doch genau dazu haben sich die beiden über viele Jahre Gedanken gemacht. Wenn sie mit ihrem Sohn nicht endlich ehrlich reden können, bittet Kaminski von einem Besuch Abstand zu nehmen. Vergrößern
    Dr. Rolf Kaminski (Udo Schenk, links) macht Sabrina (Nadja Petri, Mitte) und Uwe Graf (Johann Fohl) klar, dass sie ihrem Sohn seine Intersexualität nicht mehr verschweigen dürfen. Sie müssen mit ihm reden, seine Fragen beantworten und vor allem selbst einen Umgang damit finden. Uwe will aber vor seinem Sohn nicht als Lügner dastehen. Doch genau dazu haben sich die beiden über viele Jahre Gedanken gemacht. Wenn sie mit ihrem Sohn nicht endlich ehrlich reden können, bittet Kaminski von einem Besuch Abstand zu nehmen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Logo zur Sendung Vergrößern
    Logo zur Sendung
    Fotoquelle: ARD/MDR
Serie, Arztserie
In aller Freundschaft

Infos
Audiodeskription
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2015
BR
Mi., 30.05.
13:25 - 14:10
Auf unbekanntem Terrain


Dr. Kaminski wird Augenzeuge einer Schlägerei unter Kindern, bei der der zehnjährige Rico verletzt wird. Im Gespräch mit der Mutter wird klar, dass das nicht die erste Schlägerei war und die Eltern der Situation offenbar hilflos gegenüberstehen. Während einer Diskussion mit seinem Vater stürzt Rico unglücklich und verletzt sich mit der bereits gebrochenen Rippe die Lunge. Er muss sofort operiert werden. Bei dem Eingriff entdeckt Kaminski auch die Ursache für Ricos Gemütszustand: Er ist intersexuell. Kris Haas ist der Liebling aller älteren Patientinnen. Doch Waltraud Bürger treibt ihn in den Wahnsinn. Egal was er macht, er macht es falsch.

Weitere Infos, Sendetermine und Neuigkeiten zu "In aller Freundschaft" finden Sie hier

Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

RTL Jeden Tag wird in Deutschland betrogen. Während die einen mit falschen Versprechungen um ihr Geld gebracht werden, versuchen andere, den Staat oder ihre Versicherung zu betrügen. Auch innerhalb von Familie und Partnerschaften kommt es immer wieder zum Betrug. Die scripted Doku Soap 'Betrugsfälle' zeigt, welche Folgen ein Betrug haben kann und wie Menschen um die Wahrheit kämpfen.

Betrugsfälle

Serie | 22.06.2018 | 17:00 - 17:30 Uhr
2.98/5090
Lesermeinung
RTLplus Die Schauspielerin Liane Litten (Ute Willing, re.) bittet ihre Freundin Dr. Susanne Berger (Daniela Strietzel) um Hilfe. Sie ist schwanger und will abtreiben, weil ihr gerade eine Rolle angeboten wurde.

Dr. Stefan Frank - Der Arzt, dem die Frauen vertrauen - Die Abtreibung

Serie | 24.06.2018 | 22:00 - 22:50 Uhr
3.77/5039
Lesermeinung
ZDF .

Der Landarzt - Dicke Luft

Serie | 30.06.2018 | 12:15 - 13:00 Uhr
3.3/5010
Lesermeinung
News
Angelique Kerber reist als eine der Favoritinnen nach Wimbledon.

Wimbledon, das älteste und nach Meinung vieler wichtigste Tennisturnier der Welt, wird in diesem Jah…  Mehr

Sie sorgten für feuchte Augen beim Zuschauer und Top-Einschaltquoten auf VOX (von links): Jonas (Damian Hardung), Toni (Ivo Kortlang), Leo (Tim Oliver Schultz), Emma (Luise Befort), Alex (Timur Bartels) und Hugo (Nick Julius Schuck). Nun wird "Der Club der roten Bänder" als Kinofilm weitererzählt.

Der "Club der roten Bänder" soll nach dem Erfolg im Fernsehen im kommenden Jahr auch das Kino erober…  Mehr

Nach einem rassistisch Tweet wird Roseanne Barr nicht im Ableger ihrer Kultserie mitspielen.

Der US-Sender ABC arbeitet derzeit an einem Spin-off der Kultserie "Roseanne". Die langjährige Haupt…  Mehr

Wegen eines Trauerfalls konnte Maybrit Illner ihr Talkformat am Donnerstagabend nicht moderieren.

Die ZDF-Talksendung "Maybrit Illner" konnte am Donnerstag die beste Quote seit Juli 2015 einfahren. …  Mehr

Musste kurz vor ihrer eigenen Sendung passen: Moderatorin Maybrit Illner.

Maybrit Illner hat ihren Talk am Donnerstagabend im ZDF nicht selbst moderiert. Für ihren Ausfall gi…  Mehr