In aller Freundschaft

  • Hans-Peter Brenner (Michael Trischan, links) ist enttäuscht von seinem ersten Tag als PJler. Er durfte zwar ein Anamnesegespräch führen, aber das war schon das Highlight des Tages. Seitdem muss er Dinge erledigen, die er als Pfleger jeden Tag getan hat. Als er dann auch noch von Dr. Philipp Brentano (Thomas Koch, rechts) an Dr. Kaminski (Udo Schenk) verschachert wird, ist das für ihn der Gipfel. Er beginnt daran zu zweifeln, ob er in den Reihen der Ärzte wirklich ankommen wird. Vergrößern
    Hans-Peter Brenner (Michael Trischan, links) ist enttäuscht von seinem ersten Tag als PJler. Er durfte zwar ein Anamnesegespräch führen, aber das war schon das Highlight des Tages. Seitdem muss er Dinge erledigen, die er als Pfleger jeden Tag getan hat. Als er dann auch noch von Dr. Philipp Brentano (Thomas Koch, rechts) an Dr. Kaminski (Udo Schenk) verschachert wird, ist das für ihn der Gipfel. Er beginnt daran zu zweifeln, ob er in den Reihen der Ärzte wirklich ankommen wird.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Dr. Kaminski (Udo Schenk) entdeckt im Ärztezimmer überraschender Weise eine Torte deren Gönner nicht geklärt ist. Als er sich einfach ein Stück nimmt, redet ihm Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig) ins Gewissen. Doch als Kaminski aus der geschmacklichen Schwärmerei nicht wieder herauskommt, kann auch Kathrin nicht mehr widerstehen. Vergrößern
    Dr. Kaminski (Udo Schenk) entdeckt im Ärztezimmer überraschender Weise eine Torte deren Gönner nicht geklärt ist. Als er sich einfach ein Stück nimmt, redet ihm Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig) ins Gewissen. Doch als Kaminski aus der geschmacklichen Schwärmerei nicht wieder herauskommt, kann auch Kathrin nicht mehr widerstehen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Birgit Schlüter (Irene Rindje) will eigentlich in zwei Tagen mit ihrem Freund Uwe Mann (Reinhard Scheunemann) in den Urlaub fliegen. Doch Birgit wohnt mit ihrer Schwester Ursula zusammen und hat Uwe bisher vor ihr verschwiegen, weil es Ursula nicht gut geht. Nun liegt Ursula mit einer gebrochenen Hand in der Sachsenklinik und Birgit trägt sich mit dem Gedanken den Urlaub abzusagen. Uwe liebt seine Birgit, doch die Situation wird für ihn immer schmerzlicher. Vergrößern
    Birgit Schlüter (Irene Rindje) will eigentlich in zwei Tagen mit ihrem Freund Uwe Mann (Reinhard Scheunemann) in den Urlaub fliegen. Doch Birgit wohnt mit ihrer Schwester Ursula zusammen und hat Uwe bisher vor ihr verschwiegen, weil es Ursula nicht gut geht. Nun liegt Ursula mit einer gebrochenen Hand in der Sachsenklinik und Birgit trägt sich mit dem Gedanken den Urlaub abzusagen. Uwe liebt seine Birgit, doch die Situation wird für ihn immer schmerzlicher.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Dr. Philipp Brentano (Thomas Koch, rechts) hat Stress und keine Zeit, an Hans-Peter Brenners (Michael Trischan, Mitte) erstem Tag des Praktischen Jahres, mit besonderem Feingefühl auf ihn einzugehen. Als Philipp Brenner vor Kris Haas (Jascha Rust) um eine Blutabnahme bittet, macht sich Kris lustig. Eine Blutabnahme - wow, da hat sich Brenners Studium ja richtig gelohnt. Vergrößern
    Dr. Philipp Brentano (Thomas Koch, rechts) hat Stress und keine Zeit, an Hans-Peter Brenners (Michael Trischan, Mitte) erstem Tag des Praktischen Jahres, mit besonderem Feingefühl auf ihn einzugehen. Als Philipp Brenner vor Kris Haas (Jascha Rust) um eine Blutabnahme bittet, macht sich Kris lustig. Eine Blutabnahme - wow, da hat sich Brenners Studium ja richtig gelohnt.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Hans-Peter Brenner (Michael Trischan, links) hat seinen ersten Tag des "Praktischen Jahres". Allen fällt der Abschied schwer. Doch seine Kollegen haben ein tolles Abschiedsgeschenk, das ihm den Wechsel ins Ärzteteam erleichtern soll. Von links: Hans-Peter Brenner (Michael Trischan), Kris Haas (Jascha Rust), Arzu Ritter (Arzu Bazman), zwei Komparsen, Ulrike Stolze (Anita Vulesica). Vergrößern
    Hans-Peter Brenner (Michael Trischan, links) hat seinen ersten Tag des "Praktischen Jahres". Allen fällt der Abschied schwer. Doch seine Kollegen haben ein tolles Abschiedsgeschenk, das ihm den Wechsel ins Ärzteteam erleichtern soll. Von links: Hans-Peter Brenner (Michael Trischan), Kris Haas (Jascha Rust), Arzu Ritter (Arzu Bazman), zwei Komparsen, Ulrike Stolze (Anita Vulesica).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Ursula Schlüter (Grischa Huber) geht es seit Monaten körperlich und seelisch schlecht. Nun liegt sie mit einer gebrochenen Hand in der Sachsenklinik. Als Ursula ihre täglichen Vitamine nimmt, wird Hans-Peter Brenner (Michael Trischan) stutzig. Diese Masse an Präparaten nimmt Ursula täglich ein? Vergrößern
    Ursula Schlüter (Grischa Huber) geht es seit Monaten körperlich und seelisch schlecht. Nun liegt sie mit einer gebrochenen Hand in der Sachsenklinik. Als Ursula ihre täglichen Vitamine nimmt, wird Hans-Peter Brenner (Michael Trischan) stutzig. Diese Masse an Präparaten nimmt Ursula täglich ein?
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Logo zur Sendung Vergrößern
    Logo zur Sendung
    Fotoquelle: ARD/MDR
Serie, Arztserie
In aller Freundschaft

Infos
Audiodeskription
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2016
BR
Do., 28.06.
13:25 - 14:10
Fremdbestimmt


Ursula Schlüter wohnt seit ihrer Rente bei ihrer Schwester Birgit. Ursula geht es seit Monaten schlecht, sie ist unausgeglichen, launisch und depressiv. Aus diesem Grund hat Birgit ihr den neuen Mann in ihrem Leben verheimlicht, mit dem sie in zwei Tagen in den Urlaub fahren will. Als Ursula dann nach einem Sturz mit einer gebrochenen Hand in die Sachsenklinik eingeliefert wird, denkt Birgit darüber nach, den Urlaub mit Uwe abzusagen. Dann stellt sich heraus, dass Ursula an Osteoporose leidet. Hans-Peter Brenners erster Tag des Praktischen Jahres ist gekommen. Auf seine Position hat er sich mit einer selbst gebackenen Torte und einer wohlüberlegten Ansprache vorbereitet. Umso größer ist die Enttäuschung, als er merkt, dass ihn niemand erwartet.

Weitere Infos, Sendetermine und Neuigkeiten zu "In aller Freundschaft" finden Sie hier

Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

RTLplus Die Schauspielerin Liane Litten (Ute Willing, re.) bittet ihre Freundin Dr. Susanne Berger (Daniela Strietzel) um Hilfe. Sie ist schwanger und will abtreiben, weil ihr gerade eine Rolle angeboten wurde.

Dr. Stefan Frank - Der Arzt, dem die Frauen vertrauen - Die Abtreibung

Serie | 24.06.2018 | 22:00 - 22:50 Uhr
3.8/5040
Lesermeinung
RTL Eddie (Christoph Letkowski, l.) verspricht dem sterbenden Charly (Kalle Pohl), mit dem gefundenen Geld etwas Sinnvolles zu machen, anstatt es zu verprassen.

Alarm für Cobra 11 - Die Autobahnpolizei - Geld regiert die Welt

Serie | 28.06.2018 | 20:15 - 21:15 Uhr
4.03/50212
Lesermeinung
ZDF .

Der Landarzt - Dicke Luft

Serie | 30.06.2018 | 12:15 - 13:00 Uhr
3.3/5010
Lesermeinung
News
Immer wieder funkt es zwischen Alex (Sam Claflin) und Rosie (Lily Collins), so auch bei einer Studentenparty in Boston. Doch das Schicksal grätscht den beiden pausenlos dazwischen.

Die kurzweilige Liebeskomödie "Love, Rosie – Für immer vielleicht" (2014) schickt Sam Claflin und Li…  Mehr

Das Biohähnchen ist in einem schlechten Zustand, Detektiv Wilsberg (Leonard Lansink) geht es aber gut, der schaut immer so drein.

Das ZDF wiederholt den 50. "Wilsberg"-Fall mit dem Titel "Tod im Supermarkt". Schon im Herbst gibt e…  Mehr

Für die Gestaltung ihres kleinen Dorfes beauftragte Marie Antoinette den Architekten Richard Mique. Spielszene wie diese prägen die aufwendige Dokumentation.

Wie die Dokumentation von ARTE zeigt, sagen die kleinen Zufluchten in Versailles mehr über die vorma…  Mehr

Angelique Kerber reist als eine der Favoritinnen nach Wimbledon.

Wimbledon, das älteste und nach Meinung vieler wichtigste Tennisturnier der Welt, wird in diesem Jah…  Mehr

Sie sorgten für feuchte Augen beim Zuschauer und Top-Einschaltquoten auf VOX (von links): Jonas (Damian Hardung), Toni (Ivo Kortlang), Leo (Tim Oliver Schultz), Emma (Luise Befort), Alex (Timur Bartels) und Hugo (Nick Julius Schuck). Nun wird "Der Club der roten Bänder" als Kinofilm weitererzählt.

Der "Club der roten Bänder" soll nach dem Erfolg im Fernsehen im kommenden Jahr auch das Kino erober…  Mehr