In aller Freundschaft

  • Hans-Peter Brenner (Michael Trischan, rechts) hängt seinen Kommilitonen etwas hinterher, die alle schon eine selbständige OP in ihrem Katalog stehen haben. Als Brenner bei Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann, links) nachfragt, kann dieser leider nicht helfen, verweist aber auf den dazukommenden Dr. Kaminski (Udo Schenk, Mitte). Brenner sieht schon eine Welle des Zynismus auf sich zu rollen. Kaminski hat tatsächlich eine Operation, die er Hans-Peter Brenner selbständig durchführen lassen kann. Und mit dem dazugehörigen Zynismus muss er nun umgehen. Vergrößern
    Hans-Peter Brenner (Michael Trischan, rechts) hängt seinen Kommilitonen etwas hinterher, die alle schon eine selbständige OP in ihrem Katalog stehen haben. Als Brenner bei Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann, links) nachfragt, kann dieser leider nicht helfen, verweist aber auf den dazukommenden Dr. Kaminski (Udo Schenk, Mitte). Brenner sieht schon eine Welle des Zynismus auf sich zu rollen. Kaminski hat tatsächlich eine Operation, die er Hans-Peter Brenner selbständig durchführen lassen kann. Und mit dem dazugehörigen Zynismus muss er nun umgehen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Der 16-jährige Dominik Lorenz (Jonah Rausch, rechts) ist von seiner Krebsbehandlung gezeichnet. In der Sachsenklinik soll er nun auf eine Knochenmarkstransplantation vorbereitet werden. Er macht Kris Haas (Jascha Rust, links) gleich eine klare Ansage: Er will weder in Watte gepackt, noch mit Mitleid übergossen werden. Kris wird sich alle Mühe geben, doch Dominiks Schicksal geht im sehr nah. Vergrößern
    Der 16-jährige Dominik Lorenz (Jonah Rausch, rechts) ist von seiner Krebsbehandlung gezeichnet. In der Sachsenklinik soll er nun auf eine Knochenmarkstransplantation vorbereitet werden. Er macht Kris Haas (Jascha Rust, links) gleich eine klare Ansage: Er will weder in Watte gepackt, noch mit Mitleid übergossen werden. Kris wird sich alle Mühe geben, doch Dominiks Schicksal geht im sehr nah.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Hans-Peter Brenner (Michael Trischan, rechts) freut sich, dass er seine erste eigene Operation durchführen darf. Dass diese ausgerechnet unter Kaminskis (Udo Schenk, links) Obhut stattfindet, ist das weniger Erfreuliche daran. Brenner hat sich ausführlich auf den anstehenden Eingriff vorbereitet, doch dann wurde ein anderer Patient eingeschoben und natürlich eine andere OP anberaumt. Brenners Selbstbewusstsein ist am Boden. Wird er sich und der Ärzteschaft unter diesen Umständen endlich beweisen, dass er ein guter Chirurg werden kann? Vergrößern
    Hans-Peter Brenner (Michael Trischan, rechts) freut sich, dass er seine erste eigene Operation durchführen darf. Dass diese ausgerechnet unter Kaminskis (Udo Schenk, links) Obhut stattfindet, ist das weniger Erfreuliche daran. Brenner hat sich ausführlich auf den anstehenden Eingriff vorbereitet, doch dann wurde ein anderer Patient eingeschoben und natürlich eine andere OP anberaumt. Brenners Selbstbewusstsein ist am Boden. Wird er sich und der Ärzteschaft unter diesen Umständen endlich beweisen, dass er ein guter Chirurg werden kann?
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Logo zur Sendung Vergrößern
    Logo zur Sendung
    Fotoquelle: ARD/MDR
Serie, Arztserie
In aller Freundschaft

Infos
Audiodeskription
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
BR
Di., 21.08.
13:25 - 14:10
Über das Ziel hinaus


Der 16-jährige Dominik Lorenz kommt für eine Knochenmarktransplantation in die Sachsenklinik. Das Ärzteteam und seine Eltern wissen: Die Behandlung in der Sachsenklinik ist seine letzte Chance gegen die Leukämie. Schlägt sie nicht an, wird Dominik sterben. Dr. Martin Stein und Klinikleiter Dr. Roland Heilmann bereiten Dominik auf eine schwere Zeit vor. Er muss eine erneute Chemotherapie und eine Ganzkörperbestrahlung überstehen. Dominik, der bisher mit aller Kraft gegen die Krankheit angekämpft hat, scheint diesmal vor den extremen Nebenwirkungen der Chemo zu kapitulieren. In Pfleger Kris Haas findet er einen Freund, der ihn durch die schwere Therapie begleitet. Hans-Peter Brenner steht kurz vor dem Ende seines Praktischen Jahres als Arzt. Er wünscht sich sehr, endlich zum ersten Mal selbst zu operieren und nicht nur als Assistent am OP-Tisch zu stehen. Ausgerechnet Rolf Kaminski gibt einen Patientenfall an Brenner ab.

Weitere Infos, Sendetermine und Neuigkeiten zu "In aller Freundschaft" finden Sie hier

Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Jan (Wayne Carpendale) und Maren (Caroline Scholze) trauern sehr unterschiedlich um ihr Baby.

Der Landarzt - Das verlorene Glück

Serie | 18.08.2018 | 12:15 - 13:00 Uhr
3.3/5010
Lesermeinung
ZDF Hauptkommissarin Anna Maiwald (Diana Staehly) nimmt die Ermittlungen im Fall Tenkhoff auf. War der Tod, der angeblich krebskranken Frau ein Mord oder Suizid?

SOKO Köln - Vier Freundinnen und ein Todesfall

Serie | 21.08.2018 | 18:00 - 19:00 Uhr
3.48/50108
Lesermeinung
News
Frauen in Hotpants, die Zielflaggen schwenken: Als klassischer Männertraum präsentiert sich Sophia Thomalla in ihrem neuen DMAX-Format "Devil's Race".

In "Devil's Race" geht es um Tuning, schnelle Autos und Adrenalin: Sophia Thomalla moderiert die neu…  Mehr

Farim Koban (Jasper Engelhardt) und Hanns von Meuffels (Matthias Brandt).

"Polizeiruf 110: Das Gespenst der Freiheit" ist keiner dieser typischen Zeitgeist-Krimis. Er überzeu…  Mehr

Sechs von zwölf: Auch in diesem Jahr dürften sich die "PBB"-Kandidaten wieder alle Mühe geben, ordentlich Krawall zu machen.

Die vergangene Staffel von "Promi Big Brother" war die schwächste aller Zeiten. Entsprechend hoch is…  Mehr

Nicht ohne schöne Frau an seiner Seite: Klaus Lemke und seine Hauptdarstellerin Judith Paus, die schon in den letzten beiden Filmen des Regisseurs mitspielte.

Regisseur Klaus Lemke, Bad Boy des deutschen Films, spricht im Interview über seine Frauen, die Münc…  Mehr

Rennfahrerin Cora Schumacher zieht zu "Promi Big Brother". "Das ist quasi so etwas wie Urlaub von meinem Alltag", glaubt sie.

Die letzten drei Teilnehmer von "Promi Big Brother" wurden bis kurz vor dem Start geheimgehalten. Nu…  Mehr