In aller Freundschaft

  • Sarah Marquardt (Alexa Maria Surholt) plant mit ihrem Sohn Bastian (Johann Lukas Sickert) den dritten Teil des Filmes "Toran, der Magier" anzusehen. Bastian jedoch ist anderer Meinung und findet, seine Mutter sollte mal wieder etwas mit einem erwachsenen Mann unternehmen, er könne die Rolle des Ersatzmannes für seine Mutter nicht mehr übernehmen. Sarah staunt nicht schlecht über die kesse Art ihres Sohnes. Vergrößern
    Sarah Marquardt (Alexa Maria Surholt) plant mit ihrem Sohn Bastian (Johann Lukas Sickert) den dritten Teil des Filmes "Toran, der Magier" anzusehen. Bastian jedoch ist anderer Meinung und findet, seine Mutter sollte mal wieder etwas mit einem erwachsenen Mann unternehmen, er könne die Rolle des Ersatzmannes für seine Mutter nicht mehr übernehmen. Sarah staunt nicht schlecht über die kesse Art ihres Sohnes.
    Fotoquelle: NDR/MDR/Saxonia/Wernicke
  • Logo Vergrößern
    Logo
    Fotoquelle: MDR
Serie, Arztserie
In aller Freundschaft

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2012
NDR
Mo., 24.09.
12:25 - 13:10
Folge 572, Magie


Jonathan Ebert ist mit einer Fehlbildung der Speiseröhre geboren worden. Immer wieder musste der achtjährige Junge operiert werden, um die Röhre zu weiten. Für seine Mutter Beatrix wird es von Mal zu Mal schwieriger, ihren Sohn von einer erneuten Operation zu überzeugen. Deshalb verspricht sie, mit ihm die Kinopremiere "Toran der Magier" zu besuchen. Jonathan flüchtet sich in diese Fantasiewelt, die ihn vor der Realität seiner Krankheit schützt. Beatrix wäre es lieber, Jonathan würde sich der Wirklichkeit stellen, für sie gibt es keine Superhelden. Eine Komplikation macht eine weitere Operation notwendig, die Beatrix gleich im Anschluss durchführen lassen will. Professor Simoni, der über viele Jahre ein besonderes Verhältnis zu dem Jungen aufgebaut hat, rät dringend davon ab: Jonathan würde die Kinopremiere verpassen. Außerdem empfiehlt er Beatrix, Jonathans Bedürfnisse und seine magische Welt ernster zu nehmen. Als Sarah Marquardt ihrem Sohn Bastian vorschlägt, am Abend ins Kino zu gehen, muss sie sich verblüfft anhören, dass dieser keine Lust mehr hat, ihren "Ersatzmann" zu spielen. Am selben Tag bietet sich Sarah tatsächlich die Gelegenheit, das zu ändern. Doch der potenzielle Verehrer verteilt seine Charmeoffensiven scheinbar unter allen weiblichen Kollegen der Klinik ziemlich verschwenderisch.

Weitere Infos, Sendetermine und Neuigkeiten zu "In aller Freundschaft" finden Sie hier

Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Jan Bergmann (Wayne Carpendale) wartet am Leuchturm auf Maren.

Der Landarzt - Doppelleben

Serie | 22.09.2018 | 12:15 - 13:00 Uhr
3.3/5010
Lesermeinung
VOX The Good Doctor

TV-Tipps The Good Doctor - Ein außergewöhnliches Talent

Serie | 10.10.2018 | 20:15 - 21:10 Uhr
3/501
Lesermeinung
News
"Das (neue) Boot" sticht in See: Bei Sky startet am 23. November die Serie nach Motiven des berühmten Films von Wolfgang Petersen nach dem Roman von Lothar-Günther Buchheim. Auf der Brücke stehen nun (von links): August Wittgenstein, "Kommandant" Rick Okon und Franz Dinda.

"Das Boot" war einer der erfolgreichsten deutschen Filme aller Zeiten. Nun kommt der Stoff als Serie…  Mehr

Schon bei "Adam sucht Eva" präsentierte sich Timur Ülker freizügig. Jetzt stößt er zum Cast der RTL-Soap "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" (21. September, 19.40 Uhr).

Der Cast der RTL-Serie "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" wird erweitert. Timur Ülker soll als Nihat Gü…  Mehr

Doch nur Mitbewohner: Ernie und Bert sind in Wahrheit kein schwules Paar ("Sesamstraße" ist täglich im NDR Fernsehen und im KiKa zu sehen).

In den vergangenen Tagen schien es so, als hätte sich endlich bestätigt, was alle schon längst ahnte…  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Helmut Thoma (links), hier bei einem Empfang mit "Tagesschau"-Sprecher Jan Hofer, lässt kein gutes Haar am deutschen Fernsehen. "Die Deutschen haben für vieles viel Talent, aber das können sie nicht."

Helmut Thoma machte ab den Achtziger Jahren RTL und das deutsche Privatfernsehen groß. Den deutschen…  Mehr