In aller Freundschaft

  • ARD/MDR IN ALLER FREUNDSCHAFT FOLGE 685, "Ein harter Schnitt", am Dienstag (12.05.15) um 21:00 Uhr im ERSTEN.
Tom Wolter (Alexander Sternberg, vo.li.) wird nach einem Zusammenbruch in die Sachsenklinik eingeliefert. Bei der Untersuchung stellen Dr. Philipp Brentano (Thomas Koch, hi.re.) und Hans-Peter Brenner (Michael Trischan, hi.li.) ein großes Leberkarzinom fest. Sein Freund Marc Scholz (Michel Diercks, vo.re.) macht sich große Sorgen. Tom und Marc waren gerade gemeinsam im Urlaub. Im Gegensatz zu Tom, hat Marc noch Probleme mit seiner Homosexualität in der Öffentlichkeit umzugehen. Vergrößern
    ARD/MDR IN ALLER FREUNDSCHAFT FOLGE 685, "Ein harter Schnitt", am Dienstag (12.05.15) um 21:00 Uhr im ERSTEN. Tom Wolter (Alexander Sternberg, vo.li.) wird nach einem Zusammenbruch in die Sachsenklinik eingeliefert. Bei der Untersuchung stellen Dr. Philipp Brentano (Thomas Koch, hi.re.) und Hans-Peter Brenner (Michael Trischan, hi.li.) ein großes Leberkarzinom fest. Sein Freund Marc Scholz (Michel Diercks, vo.re.) macht sich große Sorgen. Tom und Marc waren gerade gemeinsam im Urlaub. Im Gegensatz zu Tom, hat Marc noch Probleme mit seiner Homosexualität in der Öffentlichkeit umzugehen.
    Fotoquelle: © MDR/Saxonia/Wernicke, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter MDR-Sendung bei Nennung "Bild: MDR/Saxonia/Wernicke" (S2). MDR/HA Kommunikation, 04360 Leipzig, Tel: (0341) 300 6477 oder - 646
  • ARD/MDR IN ALLER FREUNDSCHAFT - FOLGE 684, "Kurskorrekturen", am Dienstag (21.04.15) um 21:00 Uhr im ERSTEN.
Der leidenschaftliche Patisseur Franz Greuter (Alexander Hörbe, li.) ist vor der Sachsenklinik in seinem Auto mit Atemnot zusammengebrochen. Er macht es seinem behandelnden Arzt Dr. Philipp Brentano (Thomas Koch, mi.) nicht gerade leicht. Es dauert eine ganze Weile, bis Franz zugibt, dass er des Öfteren unter Atemnot leidet und freiwillig sein kleines selbstorganisiertes Helferlein herausrückt. Ein ganz normales Asthmaspray hilft Franz über die Anfälle. Da Franz auch jetzt nur die Auslieferung seiner besonderen Carameltörtchen im Kopf hat, bietet Pfleger Hans-Peter Brenner (Michael Trischan, re.) an, sich darum zu kümmern. Vergrößern
    ARD/MDR IN ALLER FREUNDSCHAFT - FOLGE 684, "Kurskorrekturen", am Dienstag (21.04.15) um 21:00 Uhr im ERSTEN. Der leidenschaftliche Patisseur Franz Greuter (Alexander Hörbe, li.) ist vor der Sachsenklinik in seinem Auto mit Atemnot zusammengebrochen. Er macht es seinem behandelnden Arzt Dr. Philipp Brentano (Thomas Koch, mi.) nicht gerade leicht. Es dauert eine ganze Weile, bis Franz zugibt, dass er des Öfteren unter Atemnot leidet und freiwillig sein kleines selbstorganisiertes Helferlein herausrückt. Ein ganz normales Asthmaspray hilft Franz über die Anfälle. Da Franz auch jetzt nur die Auslieferung seiner besonderen Carameltörtchen im Kopf hat, bietet Pfleger Hans-Peter Brenner (Michael Trischan, re.) an, sich darum zu kümmern.
    Fotoquelle: © MDR/Wernicke
  • ARD/MDR IN ALLER FREUNDSCHAFT FOLGE 684, "Kurskorrekturen", am Dienstag (12.05.15) um 21:00 Uhr im ERSTEN.
Pia Heilmann (Hendrikje Fitz, li.) ist lauthals über den "widerlichen, ekligen" Alexander Weber hergezogen. Sie ist wütend, dass er die Physiotherapie auslagern will und bemerkt nicht, dass Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig, re.) hinter ihr steht und alles mithört. Für Kathrin ist es eine Riesen-Ohrfeige zu hören, was ihre Freundin von ihrem Freund hält. Kathrin wusste, dass es nicht leicht sein wird, als Freundin des Geschäftsführers - doch mit derart harten Worten hat sie nicht gerechnet. Vergrößern
    ARD/MDR IN ALLER FREUNDSCHAFT FOLGE 684, "Kurskorrekturen", am Dienstag (12.05.15) um 21:00 Uhr im ERSTEN. Pia Heilmann (Hendrikje Fitz, li.) ist lauthals über den "widerlichen, ekligen" Alexander Weber hergezogen. Sie ist wütend, dass er die Physiotherapie auslagern will und bemerkt nicht, dass Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig, re.) hinter ihr steht und alles mithört. Für Kathrin ist es eine Riesen-Ohrfeige zu hören, was ihre Freundin von ihrem Freund hält. Kathrin wusste, dass es nicht leicht sein wird, als Freundin des Geschäftsführers - doch mit derart harten Worten hat sie nicht gerechnet.
    Fotoquelle: © MDR/Wernicke
  • Klinikleiterin Sarah Marquardt (Alexa Maria Surholt, hinten links) und Alexander Weber (Heio von Stetten, hinten rechts) verkünden, dass die Physiotherapie ausgelagert werden soll. Es gäbe auch schon einen neuen Betreiber, der alle Mitarbeiter übernehmen werde. Doch die Mitarbeiter um Pia Heilmann (Hendrikje Fitz, 2. von rechts) kennen alle den neuen Betreiber und vor allem seinen schlechten Ruf. (
Rest: Komparsen)
. Vergrößern
    Klinikleiterin Sarah Marquardt (Alexa Maria Surholt, hinten links) und Alexander Weber (Heio von Stetten, hinten rechts) verkünden, dass die Physiotherapie ausgelagert werden soll. Es gäbe auch schon einen neuen Betreiber, der alle Mitarbeiter übernehmen werde. Doch die Mitarbeiter um Pia Heilmann (Hendrikje Fitz, 2. von rechts) kennen alle den neuen Betreiber und vor allem seinen schlechten Ruf. ( Rest: Komparsen) .
    Fotoquelle: © BR/MDR/Rudolf Wernicke
Serie, Arztserie
In aller Freundschaft

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2015
BR
Di., 03.12.
11:55 - 12:40
Folge 684, Kurskorrekturen


Patissier Franz Greuter bricht vor der Sachsenklinik mit Atemnot zusammen. Dr. Brentano und Pfleger Hans-Peter Brenner vermuten zunächst eine Mehlallergie. Für Greuter wäre das eine Katastrophe, denn er hat über Umwege und Mühen endlich seinen Traumberuf gefunden und ist darin erfolgreich. Philipp lässt Brenner, der demnächst sein praktisches Jahr beginnen möchte, eng an dem Patientenfall mitarbeiten. Pia Heilmann ist fassungslos, als sie hört, dass die Physiotherapie ausgelagert werden soll. Roland unterstützt seine Frau gegen die Pläne von Abaris und erarbeitet ein Papier, das den Verbleib der Physiotherapie in Klinikbesitz unterstützen soll. Als er dies Sarah Marquardt und Abaris-Chef Alexander Weber vorlegt, sind diese jedoch gut darauf vorbereitet.

Weitere Infos, Sendetermine und Neuigkeiten zu "In aller Freundschaft" finden Sie hier

Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Ben Ahlbeck (Philipp Danne, l.) ist sprachlos, Helen Ferch (Carolin von der Groeben, r.) hat ihren Mann und ihre Tochter seit deren Geburt nicht wieder gesehen und möchte das auch jetzt nicht.

In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte - Zurück zu dir

Serie | 10.12.2019 | 08:50 - 09:40 Uhr
3.83/5012
Lesermeinung
ARD Versöhnt: Dr. Christian Kleist (Francis Fulton-Smith, 2.v.l.) hat akzeptiert, dass sein Sohn Piwi (Meo Wulf, r.) schwul ist.

Familie Dr. Kleist - Fremdstoffe

Serie | 10.12.2019 | 18:50 - 19:45 Uhr
4/506
Lesermeinung
HR rbb Fernsehen IN ALLER FREUNDSCHAFT - WAS WIRKLICH ZÄHLT, am Sonntag (29.12.13) um 15:40 Uhr.
Bennet Meyer (Tim Weller), Elisabeth Lanz (Dr. Mertens).

In aller Freundschaft - Was wirklich zählt

Serie | 11.12.2019 | 14:30 - 16:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Die Audiokommentare der Blu-ray verraten Geheimnisse über Daenerys Targaryen (Emilia Clarke) und ihren Drachen Drogon.

Es war eine der größten Fragen der finalen achten Staffel von "Game Of Thrones": Was hat Drogon mit …  Mehr

Motsi Mabuse plauderte über pikante Details in der Showwelt.

Motsi Mabuse tanzt seit Herbst "fremd": Sie ist Jurorin bei "Strictly Come Dancing" – der britischen…  Mehr

"Selbst im Sarg werde ich nicht so aussehen wie er." - Dieter Bohlen (Bild) holte im österreichischen Fernsehen bei "Fellner live" gegen Thomas Gottschalk aus.

Der "Pop-Titan" holt im österreichischen Fernsehen zum Rundumschlag gegen den Moderator aus. In mark…  Mehr

Moderator Yorck Polus und Handball-Experte Sören Christophersen berichten für das ZDF von der Handball-EM 2020.

Die Handball-EM 2020 wird in drei Ländern ausgetragen. Deutschland ist als eines von 24 Teams qualif…  Mehr

Der "Polizeiruf 110: Die Lüge, die wir Zukunft nennen" mit Verena Altenberger kam bei den Zuschauern gar nicht gut an.

Nur gut fünf Millionen Zuschauer wollten am Sonntagabend den "Polizeiruf 110" sehen – eine deftige W…  Mehr