In aller Freundschaft
Serie, Arztserie • 14.01.2021 • 11:45 - 12:30
Lesermeinung
Hans-Peter Brenner (Michael Trischan) hat den Verdacht, dass Christel Wusthoff versucht hat ihren Mann Fritz zu vergiften, dann hat sie ein schlechtes Gewissen bekommen und den Notarzt alarmiert. Für Dr. Lea Peters (Anja Nejarri) klingt das absurd. Doch Fritz' Zustand verschlechtert sich und Christel ist nach ihrer OP noch nicht wieder aus der Narkose aufgewacht. Es muss schnell gehandelt werden. Dr. Peters lässt sich von Brenner überreden, in das Haus der Wusthoffs zu fahren und dort nachzusehen, ob es irgendwelche Hinweise gibt.
Vergrößern
Dr. Lea Peters (Anja Nejarri) weiß nun, dass sich Fritz Wusthoff (Herbert Köfer) und seine geliebte Frau Christel gemeinsam vergiften wollten. Sie sagt ihm, dass sie bei einem Suizidversuch einen Psychologen hinzuziehen muss. Doch Fritz hat Angst, dass er und seine Frau in die Psychiatrie geschickt werden und zwar getrennt voneinander. Er will keinen Psychologen, er will zu seiner Frau.
Vergrößern
Christel Wusthoff (Ingeborg Krabbe) leidet an Krebs im Endstadium. Nach 50 Ehejahren wollen sie und ihr geliebter Mann Fritz (Herbert Köfer) gemeinsam und selbstbestimmt gehen. Doch ihr Suizidversuch ist gescheitert. Fritz drängt Christel zu einem weiteren Versuch, doch Christel weiß inzwischen, dass es falsch ist: Fritz hat noch ein paar schöne und gesunde Jahre vor sich. Doch Fritz will ohne seine Christel nicht weiterleben.
Vergrößern
Arzu Ritter (Arzu Bazman) und ihr Mann Dr. Philipp Brentano (Thomas Koch) mussten ihren Urlaub abbrechen. Nun sind sie gemeinsam mit ihren beiden Söhnen Oskar und Max in der Sachsenklinik. Max hat eine Infektion mit hohem Fieber und Oskar Verdacht auf Krätze. Da diese ansteckend ist, müssen auch Arzu und Philipp in der Klinik übernachten. Als Philipp nach den Kindern sehen will, ist Oskar plötzlich verschwunden.
Vergrößern
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2016
Altersfreigabe
12+
Serie, Arztserie

In aller Freundschaft

Christel und Fritz Wusthoff können sich nach fünfzig Ehejahren ein Leben ohne einander nicht vorstellen. Da Christels Krebserkrankung weit fortgeschritten ist, wollen sie selbstbestimmt und zusammen aus dem Leben gehen. Doch der Plan, sich mit einem Insektizid zu vergiften, scheitert. Christel kann den Wirkstoff nicht bei sich behalten und will daraufhin Fritz retten, dabei stürzt sie. Beide werden in die Sachsenklinik eingeliefert. Dr. Philipp Brentano vermutet bei Fritz einen Schlaganfall, weil beide nicht ansprechbar sind. Christel muss am Bein operiert werden. Als Fritz wieder zu sich kommt, geht es ihm miserabel. Aus Angst, sie könnten wegen des Selbstmordversuches getrennt voneinander in die Psychiatrie eingeliefert werden, verweigert Fritz die Zusammenarbeit mit den Ärzten. Familie Brentano befürchtet, sich im Urlaub die Krätze eingefangen zu haben und ist deshalb nach Urlaubsabbruch direkt in die Sachsenklinik gefahren. Dr. Philipp Brentano und seine Frau Arzu Ritter sind fix und fertig und bräuchten eigentlich Urlaub vom Urlaub. In der Sachsenklinik kann Dr. Kathrin Globisch wenigstens bei Arzu und Philipp Entwarnung geben, Max hat einen Infekt. Die Untersuchungsergebnisse von Oskar sind noch offen. Doch in der Nacht, die alle in der Klinik verbringen, ist Oskar plötzlich verschwunden. Christel Wusthoff: Ingeborg Krabbe Fritz Wusthoff: Herbert Köfer Claudia Wusthoff: Valerie Habicht-Geels Oskar Brentano: Leonard Scholz Max Brentano: Anton Jordanland Dr. Roland Heilmann: Thomas Rühmann Dr. Kathrin Globisch: Andrea Kathrin Loewig Dr. Martin Stein: Bernhard Bettermann Sarah Marquardt: Alexa Maria Surholt Dr. Philipp Brentano: Thomas Koch Arzu Ritter: Arzu Bazman Dr. Rolf Kaminski: Udo Schenk Dr. Lea Peters: Anja Nejarri Pia Heilmann: Hendrikje Fitz Charlotte Gauss: Ursula Karusseit Otto Stein: Rolf Becker Kris Haas: Jascha Rust Julia Weiß: Sarah Tkotsch Hans-Peter Brenner: Michael Trischan Dr. Niklas Ahrend: Roy Peter Link Prof. Dr. Gernot Simoni: Dieter Bellmann und andere
top stars
Das beste aus dem magazin
Doc Esser und Carsten Lekutat sind regelmäßig im TV zu sehen.
Gesundheit

Gesund leben mit Doc Esser und Carsten Lekutat

Was sind die ersten Anzeichen für eine Krankheit? Welche Therapien gibt es? Wie ernähre ich mich gesund und erreiche mein Wunschgewicht? Unsere Kolumnisten Doc Esser und Carsten Lekutat klären in ihren Büchern darüber auf.
Gesundheit

Zu gewinnen: Ratgeber "Die Heilkraft von CBD und Cannabis"

Cannabisprodukte kommen bei einer Vielzahl von Symptomen und Erkrankungen zum Einsatz. Doch was ist dran an den aus der Hanfpflanze gewonnenen Präparaten?
Dr. Thomas Schneider ist leitender Facharzt für Orthopädie, Sportmedizin und Unfallchirurgie der Gelenk-Klinik Gundelfingen. Spezialisiert ist er auf Fuß- und Sprunggelenkserkrankungen einschließlich Endoprothetik. Arthroskopische Operationen der Gelenke von Hüfte, Knie, Schulter und Ellenbogen sind weitere Behandlungsschwerpunkte.
Gesundheit

Wenn die Finger plötzlich kribbeln oder schmerzen

Schätzungsweise rund sechs Millionen Menschen in Deutschland leiden unter einem Karpaltunnelsyndrom. Frauen sind doppelt so häufig betroffen wie Männer. Grund dafür sind hormonelle Umstellungen. Vielfach sind aber auch Verletzungen oder Brüche im Handgelenk, Rheuma, Diabetes oder etwa schwere körperliche Arbeit Ursache eines Karpaltunnelsyndroms.
Der Geysir Andernach.
Nächste Ausfahrt

Kruft: Geysir Andernach

Auf der A61 von Kaldenkirchen nach Hockenheim begegnet Autofahrern nahe dem Anschluss 35 das Hinweisschild "Geysir Andernach". Wer die Autobahn bei Kruft verlässt und der B256 in Richtung Andernach folgt, gelangt zum höchsten Kaltwassergeysir der Welt.
Wer Retinol trotzdem probieren will, sollte sich beraten lassen oder zumindest mit einer geringen Dosis, beispielsweise einmal die Woche, anfangen.
Gesundheit

Retinol nur sparsam anwenden

Weniger ist bei der Anwendung von Retinol mehr. Denn das Mittel regt die Hauterneuerung an – und diese neue Haut ist empfindlich.
Die Immobilienpreise in Deutschland steigen und steigen.
Weitere Themen aus dem Magazin

Wie viel Immobilie kann ich mir leisten?

Ob Neubau oder Kauf im Bestand: Die Immobilienpreise in Deutschland steigen und steigen. Daher sollten Kaufinteressenten den eigenen finanziellen Rahmen frühzeitig klar abstecken. Wichtig sind mindestens 20 Prozent Eigenkapital.