In der Lüge gefangen

  • "Stone" Creeson (Edward Norton) findet im Gefängnis zur Spiritualität. Vergrößern
    "Stone" Creeson (Edward Norton) findet im Gefängnis zur Spiritualität.
    Fotoquelle: rbb/Degeto
  • Der Bewährungsbeamte Jack Mabry (Robert De Niro, re.) zeigt "Stone" Creeson (Edward Norton) das Geschenk, dass er von dessen Frau bekommen hat. Vergrößern
    Der Bewährungsbeamte Jack Mabry (Robert De Niro, re.) zeigt "Stone" Creeson (Edward Norton) das Geschenk, dass er von dessen Frau bekommen hat.
    Fotoquelle: rbb/Degeto
Spielfilm, Drama
In der Lüge gefangen

Infos
Foto
Originaltitel
STONE
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2010
Kinostart
Do., 07. Oktober 2010
RBB
Mi., 06.06.
23:00 - 00:40


Seit Jahrzehnten verläuft das Leben von Jack Mabry in den immer gleichen Bahnen. Die Ehe des autoritären, tiefgläubigen Mannes ist schon lange in Routine und Gleichgültigkeit erstarrt; in seinem Job als Bewährungsbeamter eines Gefängnisses hat er es mit den immer gleichen Phrasen von Häftlingen zu tun, die ihn von ihrer angeblichen Reumütigkeit überzeugen wollen.

Mabry kennt alle Tricks und durchschaut sofort, wenn sein Gegenüber nicht mit offenen Karten spielt. Nun aber, wenige Wochen vor seiner Pensionierung, wird er mit einem Mann konfrontiert, der seine Entscheidungsfähigkeit auf die Probe stellt: Gerald "Stone" Creeson, wegen Brandstiftung verurteilt, wirkt nicht wie die Häftlinge, mit denen er sonst zu tun hat. Stone gibt sich aggressiv und desinteressiert. Zunächst versucht Mabry, sein übliches Gutachter-Programm durchzuspielen. Immer wieder jedoch gelingt es Stone, dem Beamten persönliche Details zu entlocken und ihn in Gespräche über Schuld und Vergebung zu verwickeln. Zugleich weckt er Mabrys Neugierde als Mann, indem er ihm von seiner bildschönen, sexuell unersättlichen Frau Lucetta erzählt. Diese nimmt kurz darauf Kontakt zu Jack auf.

Der ahnt nicht, dass Lucetta im Auftrag ihres Mannes handelt und ihn mit allen Mitteln dazu bringen soll, sich für dessen vorzeitige Entlassung einzusetzen. Zunächst reagiert Jack kühl und abweisend auf die Avancen. Auf Dauer aber kann er der verführerischen Frau nicht widerstehen. Ohne es zu merken, wird der sonst so prinzipientreue Beamte immer weiter manipuliert. Sein vermeintlich unerschütterliches Weltbild gerät zunehmend ins Wanken. Und Stone kommt seinem Ziel immer näher.


Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "In der Lüge gefangen" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "In der Lüge gefangen"

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Die französische Reporterin Julia (Kristin Scott Thomas) wird buchstäblich von der Vergangenheit eingeholt.

Sarahs Schlüssel

Spielfilm | 24.01.2019 | 22:25 - 00:00 Uhr
Prisma-Redaktion
4.07/5015
Lesermeinung
WDR Simon (Gabin Verdet) ist mit seinen Freunden zum Surfen gefahren. Von der Tragödie, die sich danach entwickelt, ahnt noch niemand etwas.

TV-Tipps Die Lebenden reparieren

Spielfilm | 24.01.2019 | 23:25 - 01:05 Uhr
Prisma-Redaktion
3/501
Lesermeinung
arte Simon (Samuel Labarthe) findet das Verhalten seiner Frau Diane (Emmanuelle Devos) recht beunruhigend und sucht sie kurzerhand in ihrem Hotel im französischen Evian auf.

Die Jägerin

Spielfilm | 25.01.2019 | 13:55 - 15:20 Uhr
3/5011
Lesermeinung
News
Sandra Bullocks Netflix-Film "Bird Box" haben sich bereits über 80 Millionen Menschen angeschaut.

Der Netflix-Film "Bird Box" mit Sandra Bullock in der Hauptrolle wurde zum weltweiten Erfolg. Nun wi…  Mehr

Er ist das Siegen gewohnt: Tom Brady, Star-Quarterback der New England Patriots.

Die Entscheidung, sich die Rechte für NFL und Super Bowl zu sichern, zahlt sich für ProSieben voll a…  Mehr

Alfonso Cuarón wurde für "Roma" für einen Oscar als bester Regisseur geehrt - zusammen mit vier weiteren Männern.

Während Hollywood über die Oscar-Nominierungen debattiert, beziehen die Vereinten Nationen Stellung:…  Mehr

Billy McFarland (rechts) und der Rapper Ja Rule wissen, wie Hochglanz-Hochstapelei in den sozialen Medien von heute aussehen muss.

Bei Instagram wird ein Festival angekündigt. Tausende Menschen kaufen sich Tickets und fliegen auf d…  Mehr

Mary-Louise Parker überzeugte schon im ersten Teil als überdrehte, aber selbstbewusste Sarah an der Seite von Frank (Bruce Willis). In "R.E.D. 2" ist sie noch witziger, sympathischer - und süßer.

In der Fortsetzung des Überraschungserfolgs wird nicht nur um die Welt gejettet, sondern an den aufr…  Mehr