In der Lüge gefangen

  • "Stone" Creeson (Edward Norton) findet im Gefängnis zur Spiritualität. Vergrößern
    "Stone" Creeson (Edward Norton) findet im Gefängnis zur Spiritualität.
    Fotoquelle: rbb/Degeto
  • Der Bewährungsbeamte Jack Mabry (Robert De Niro, re.) zeigt "Stone" Creeson (Edward Norton) das Geschenk, dass er von dessen Frau bekommen hat. Vergrößern
    Der Bewährungsbeamte Jack Mabry (Robert De Niro, re.) zeigt "Stone" Creeson (Edward Norton) das Geschenk, dass er von dessen Frau bekommen hat.
    Fotoquelle: rbb/Degeto
Spielfilm, Drama
In der Lüge gefangen

Infos
Foto
Originaltitel
STONE
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2010
Kinostart
Do., 07. Oktober 2010
RBB
Mi., 06.06.
23:00 - 00:40


Seit Jahrzehnten verläuft das Leben von Jack Mabry in den immer gleichen Bahnen. Die Ehe des autoritären, tiefgläubigen Mannes ist schon lange in Routine und Gleichgültigkeit erstarrt; in seinem Job als Bewährungsbeamter eines Gefängnisses hat er es mit den immer gleichen Phrasen von Häftlingen zu tun, die ihn von ihrer angeblichen Reumütigkeit überzeugen wollen.

Mabry kennt alle Tricks und durchschaut sofort, wenn sein Gegenüber nicht mit offenen Karten spielt. Nun aber, wenige Wochen vor seiner Pensionierung, wird er mit einem Mann konfrontiert, der seine Entscheidungsfähigkeit auf die Probe stellt: Gerald "Stone" Creeson, wegen Brandstiftung verurteilt, wirkt nicht wie die Häftlinge, mit denen er sonst zu tun hat. Stone gibt sich aggressiv und desinteressiert. Zunächst versucht Mabry, sein übliches Gutachter-Programm durchzuspielen. Immer wieder jedoch gelingt es Stone, dem Beamten persönliche Details zu entlocken und ihn in Gespräche über Schuld und Vergebung zu verwickeln. Zugleich weckt er Mabrys Neugierde als Mann, indem er ihm von seiner bildschönen, sexuell unersättlichen Frau Lucetta erzählt. Diese nimmt kurz darauf Kontakt zu Jack auf.

Der ahnt nicht, dass Lucetta im Auftrag ihres Mannes handelt und ihn mit allen Mitteln dazu bringen soll, sich für dessen vorzeitige Entlassung einzusetzen. Zunächst reagiert Jack kühl und abweisend auf die Avancen. Auf Dauer aber kann er der verführerischen Frau nicht widerstehen. Ohne es zu merken, wird der sonst so prinzipientreue Beamte immer weiter manipuliert. Sein vermeintlich unerschütterliches Weltbild gerät zunehmend ins Wanken. Und Stone kommt seinem Ziel immer näher.


Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "In der Lüge gefangen" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "In der Lüge gefangen"

Das könnte Sie auch interessieren

arte Kate (Charlotte Rampling) und Geoff (Tom Courtenay) erinnern sich, wie sie einander begegnet sind.

TV-Tipps 45 Years

Spielfilm | 24.10.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
Prisma-Redaktion
2.5/502
Lesermeinung
arte Griet (Scarlett Johansson) kommt als Dienstmädchen in das Haus des berühmten Malers Johannes Vermeer. Bald beschränken sich ihre Aufgaben nicht nur auf das Putzen seines Ateliers ...

Das Mädchen mit dem Perlenohrring

Spielfilm | 25.10.2018 | 13:45 - 15:20 Uhr
Prisma-Redaktion
3.6/5020
Lesermeinung
HR Markus (Oliver Mommsen) versucht, seine völlig verängstigte Mutter Charlotte (Christiane Hörbiger) zu beruhigen.

Stiller Abschied

Spielfilm | 26.10.2018 | 12:50 - 14:20 Uhr
Prisma-Redaktion
3.63/5016
Lesermeinung
News
Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

"Vorsicht, Falle!": Rudi Cerne warnt in seinem neuen Format vor Betrügern. Die ZDF-Sendung startet am Samtag, 3. November, 15.15 Uhr.

In der ZDF-Sendung "Vorsicht, Falle!" warnt Rudi Cerne vor Betrügern. Auch er selbst ist schon mal a…  Mehr

Am 5. November (18 Uhr) startet die 44. Staffel der ZDF-Serie "SOKO München". Dafür kehrt die erste TV-Kommissarin Deutschlands, Ingrid Fröhlich (links) zurück. Neu im Ermittlerteam ist ab Januar 2019 Mersiha Husagic (rechts).

Auch nach 43 Staffeln und über 600 Folgen geht es für den ZDF-Dauerbrenner "SOKO München" weiter. Wa…  Mehr

Christoph Hohl (l.) und Frank Steinmetz aus Frankfurt a. Main präsentieren den Löwen "Curaluna" einen Windelsensor.

Die Investoren bekommen es in Folge acht mit gleich zwei Produkten zu tun, die sich um – nun ja – me…  Mehr

Der Prinz (Pavel Trávnícek) passt Aschenbrödel (Libuse Safránková) den verlorenen Schuh an.

Der Märchenfilm "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" ist ein Weihnachtsklassiker. Auch 2018 darf er im…  Mehr