In der Welt zuhause

  • Lo Manthang ist eine alte Festungsstadt im nepalesischen Distrikt Mustang. Sie liegt 4.000 Meter über dem Meeresspiegel und wird vom Volk der Lopa bewohnt. Vergrößern
    Lo Manthang ist eine alte Festungsstadt im nepalesischen Distrikt Mustang. Sie liegt 4.000 Meter über dem Meeresspiegel und wird vom Volk der Lopa bewohnt.
    Fotoquelle: ARTE F
  • Trotz der außerordentlichen Höhe, der extremen Kälte und der eisigen Winde leben 800 Menschen das ganze Jahr über hier. Vergrößern
    Trotz der außerordentlichen Höhe, der extremen Kälte und der eisigen Winde leben 800 Menschen das ganze Jahr über hier.
    Fotoquelle: ARTE F
  • Der Mönch Phunchok (li.) und Philippe Simay (re.) blicken auf die gebirgige Mustang-Region. Vergrößern
    Der Mönch Phunchok (li.) und Philippe Simay (re.) blicken auf die gebirgige Mustang-Region.
    Fotoquelle: ARTE F
Report, Doku-Reihe
In der Welt zuhause

Infos
Synchronfassung, Online verfügbar von 07/02 bis 14/02
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2017
arte
Do., 07.02.
17:10 - 17:40
Nepal - Lo Manthang, auf dem Dach der Welt


Lo Manthang ist eine alte Festungsstadt im nepalesischen Distrikt Mustang. Sie liegt 4.000 Meter über dem Meeresspiegel und wird vom Volk der Lopa bewohnt. Trotz der außerordentlichen Höhe, der extremen Kälte und der eisigen Winde leben 800 Menschen hier das ganze Jahr über. Das Städtchen wurde im 15. Jahrhundert gegründet und ist trotz seiner Abgeschiedenheit bis heute bewohnt. Maßgeblich dazu beigetragen hat seine Architektur: Sie begünstigt einen Lebensstil, der die Gemeinschaft und das Teilen der wenigen vorhandenen Ressourcen in den Fokus stellt. Die alten Lehmmauern und buddhistischen Tempel im Inneren der Stadt werden von den Bewohnern selbst restauriert und instandgehalten. Philippe Simay trifft Karma, der sein ganzes Leben in Lo Manthang verbracht hat. Gemeinsam streifen sie durch den abgelegenen Ort im Himalaya, der für die Lopa ein wichtiges spirituelles und religiöses Zentrum darstellt.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Ein Brot wird geschnitten

Brot - Wie ein Laib um sein Image kämpft

Report | 20.01.2019 | 19:10 - 19:40 Uhr
3.67/5018
Lesermeinung
WDR In insgesamt neun Folgen geht die Geschichte der Feuerwehr Gelsenkirchen weiter. Gedreht hat der WDR die zweite Staffel von »FEUER & FLAMME« an zwei Wachen - an der bereits bekannten Feuer- und Rettungswache Buer und an der neuen Wache in Heßler, die die Feuerwehr erst wenige Monate zuvor in Betrieb genommen hat. Unter Einsatz sogenannter Body-cams erleben die WDR-Zuschauer hautnah, wie die Feuerwehrmänner Brände löschen, Menschen retten und ihren Alltag auf den Wachen leben.

Feuer & Flamme

Report | 21.01.2019 | 20:15 - 21:00 Uhr
4.2/5010
Lesermeinung
arte In der Welt zuhause

In der Welt zuhause - Chile - Die mobilen Holzhäuser von Chiloé

Report | 04.02.2019 | 17:10 - 17:40 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Wie die "Entertainment Weekly" vermeldet, übernimmt Jason Reitman die Regie in einem neuen Film der "Ghostbusters"-Reihe.

Die legendären Geisterjäger kommen zurück: 30 Jahre nach den "Ghostbusters"-Filmen wird die Geschich…  Mehr

Hochwertige Zutaten, die man für eine Sterneküche braucht, "werden auf Dauer kaum auf vernünftige und nachhaltige Weise verfügbar sein. Da gibt es ein Problem mit der Ökobilanz", macht sich der TV-Koch Gedanken.

TV-Koch Johann Lafer macht Schluss mit Luxus und schließt sein Sternerestaurant. Lafer möchte zurück…  Mehr

Mimi Fiedler und ihr Freund, der TV-Produzent Otto Steiner, gaben sich laut "Bunte" schon am 9. Januar in der Nähe von Frankfurt das Jawort.

"Tatort"-Schauspielerin Mimi Fiedler und ihr Partner Otto Steiner haben in kleinem Kreis geheiratet.…  Mehr

Auf dem Weg zur Schatzsuche schreit Evelyn ihren Ex-Freund Domenico an.

Nein, ein Harmonie-Camp ist das "Dschungelcamp" 2019 ganz sicher nicht. Und das hat sich mittlerweil…  Mehr

Béla Réthy kommentiert Rückrunden-Start im ZDF

Es ist eines von drei Bundesliga-Spielen, die das ZDF live im Free-TV zeigen darf: Am Freitag eröff…  Mehr