Es regnet und regnet im Tal der Dinosaurier. Keiner der gigantischen Bewohner glaubt noch daran, dass es je wieder aufhören wird. Doch dann endlich kommt die Sonne zum Vorschein und es regnet nicht mehr. Sofort begibt sich der kleine Dinosaurier Littlefoot auf einen Spaziergang durch die Gegend - und entdeckt einen großen See, entstanden durch die heftigen Regengüsse. Dort lebt der bunte Fischjunge Mo, der seine Familie verloren hat. Littlefoot freundet sich mit Mo an. Und auch die anderen Dinosaurier-Kinder, Spike, Ducky, Petrie und Cera, schließen den Fisch ins Herz. Eines Tages, als die Dinos Mo besuchen, werden sie von einem Erdbeben überrascht. Und der Weg nach Hause ist von Steinbrocken und Schutt verbaut. Was nun? Für die Freunde heißt es: Zusammenhalten und gemeinsam eine Möglichkeit finden, wieder ins große Tal zu gelangen. Zudem wollen sie Mo endlich wieder zurück ins große Wasser bringen, wo seine Familie lebt.