Der milliardenschwere Industrielle Pierre Levasseur hat seit mehr als zwei Jahren eine leidenschaftliche Affäre mit dem Topmodel Elena Simonsen , der er immer wieder die Scheidung von seiner Frau und die Ehe verspricht. Doch eines Tages gerät das Paar vor die Linse eines Papparazzo und das kompromittierende Bild landet natürlich in den bunten Blättern. Seine Frau Christine stellt ihn kühl beherrscht zur Rede. Da Pierre sich eine Scheidung um nichts in der Welt leisten kann, ist doch seine Frau die Haupteignerin seines Imperiums, lügt er, die Traumfrau an seiner Seite nicht zu kennen. Und er scheint Glück im Unglück zu haben, denn auf dem Foto ist ein zweiter Mann zu sehen. Kurzerhand beschließen Pierre und sein Anwalt Foix , der betrogenen Christine eine Charade vorzuspielen: Der schüchterne Francois , auf der Aufnahme zufällig mit ins Bild geraten, soll Elenas Lebensgefährten vorgeben. Detektive spüren Francois auf, der sein Geld mit dem Einparken von Autos verdient und dessen Freundin Émilie als Buchhändlerin auf einem Berg Schulden sitzt. Deshalb lässt er sich gegen Bezahlung auf den ungewöhnlichen Deal ein, auch Elena findet angesichts eines mit 20 Millionen Euro aufgefüllten Kontos Gefallen an der Sache. Also zieht die Traumfrau bei dem kleinen Angestellten ein. Die beiden mögen sich, sehr zum Ärger von Pierre, der das Paar von seinem Bodyguard Paul beschatten lässt. Christine, die längst weiß, was gespielt wird, gießt auch noch geschickt Öl ins Feuer ...