In guten wie in schweren Tagen

  • Amitabh Bachchan und Jaya Bhaduri Vergrößern
    Amitabh Bachchan und Jaya Bhaduri
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Shah Rukh Khan und Amitabh Bachchan Vergrößern
    Shah Rukh Khan und Amitabh Bachchan
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Kareena Kapoor führt den Tanz an. Vergrößern
    Kareena Kapoor führt den Tanz an.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Amitabh Bachchan und Hrithik Roshan unter Beobachtung von Jaya Bhaduri Vergrößern
    Amitabh Bachchan und Hrithik Roshan unter Beobachtung von Jaya Bhaduri
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Hrithik Roshan Vergrößern
    Hrithik Roshan
    Fotoquelle: MG RTL D
  • v.li. Rani Mukherjee, Hrithik Roshan und Kareena Kapoor Vergrößern
    v.li. Rani Mukherjee, Hrithik Roshan und Kareena Kapoor
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Rani Mukherjee und Shah Rukh Khan Vergrößern
    Rani Mukherjee und Shah Rukh Khan
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Hrithik Roshan, Shah Rukh Khan und Amitabh Bachchan Vergrößern
    Hrithik Roshan, Shah Rukh Khan und Amitabh Bachchan
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Shah Rukh Khan und Amitabh Bachchan Vergrößern
    Shah Rukh Khan und Amitabh Bachchan
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Kareena Kapoor führt den Tanz an. Vergrößern
    Kareena Kapoor führt den Tanz an.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Hrithik Roshan Vergrößern
    Hrithik Roshan
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Amitabh Bachchan und Jaya Bhaduri Vergrößern
    Amitabh Bachchan und Jaya Bhaduri
    Fotoquelle: MG RTL D
Spielfilm, Musicalfilm
In guten wie in schweren Tagen

Infos
Originaltitel
Kabhi Khushi Kabhie Gham
Produktionsland
Indien
Produktionsdatum
2001
Kinostart
Do., 10. April 2003
DVD-Start
Do., 04. Dezember 2003
RTL Passion
So., 17.06.
10:30 - 14:05


Nandini und Yash Raichand haben in frühen Jahren ihrer glücklichen Ehe den kleinen Rahul zu sich genommen und adoptiert. Rahul ist Nandinis ganzer Stolz, und schon bald beschließt die glückliche Familie, nie mehr auch nur einen Gedanken daran zu verschwenden, dass Rahul nicht der leibliche Sohn der Raichands ist. So erfährt auch Rohan, sein später geborener kleiner Bruder nichts davon. Nach seinem Studium in London kehrt Rahul nach Indien zurück, um das Familienimperium der Raichands zu übernehmen. Er trifft hier nach vielen Jahren seine Jugendliebe Naina wieder. Sie ist für die Raichands wie eine Tochter, auch deshalb beschließt Yash, dass Rahul und Naina heiraten sollen, um das Erbe der Raichands standesgemäß zu sichern. Rahul weiß jedoch nichts von den Plänen seines Vaters. Stattdessen verliebt er sich in die quirlige Anjali, die sein Herz durch ihre Natürlichkeit erobert. Yash macht Rahul jedoch unmissverständlich klar, dass er eine Verbindung zwischen seinem Sohn und einer nicht standesgemäßen Frau nicht toleriert. Doch Rahul steht zu seiner Liebe und wendet sich damit gegen seine Familie. Heimlich heiraten Anjali und Rahul. Als er um Vergebung und Anerkennung bittend zu seinem Vater zurückkehrt, weist dieser ihn zurück. Yash verstößt seinen Sohn aus der Familie Raichand. Die verzweifelten Versuche von Rahuls Mutter, zwischen beiden zu vermitteln scheitern. Gedemütigt verlässt Rahul mit Anjali das Elternhaus und lässt seine Mutter mit einem gebrochenen Herzen zurück. Rahuls kleiner Bruder Rohan erfährt nichts von den wahren Gründen des Zerwürfnisses. Er weiß nur, dass Rahul plötzlich mit Anjali verschwunden ist. Als er viele Jahre später in sein Elternhaus zurückkehrt, bemerkt er die Einsamkeit und Kälte die dort eingekehrt ist. Seine Mutter hat sich von seinem Vater zurückgezogen, und quält sich mit ihrer Sehnsucht nach Rahul. Als er dann auch noch erfährt, dass sein Bruder adoptiert wurde und deswegen aus Schuldgefühl die Familie für immer verlassen hat, will er sich sofort auf die Suche nach Rahul machen, um die Familie endlich wieder zu vereinen...

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "In guten wie in schweren Tagen" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Liebe nach Rezept

Liebe nach Rezept

Spielfilm | 19.06.2018 | 06:55 - 08:25 Uhr
3.33/503
Lesermeinung
ARD Der behinderte Oskar (Oskar Schenck) hat es in seiner Familie nicht leicht.

Sie hat es verdient

Spielfilm | 20.06.2018 | 02:45 - 04:15 Uhr
Prisma-Redaktion
3.8/505
Lesermeinung
WDR Vor der Kamera eines verliebten Fotografen verwandelt sich die unscheinbare Buchhändlerin Jo (Audrey Hepburn) zur bezaubernden Frau.

Ein süßer Fratz

Spielfilm | 02.07.2018 | 22:10 - 23:55 Uhr
Prisma-Redaktion
3/504
Lesermeinung
News
Matthias Staudacher (Florian Stetter) und Altbürgermeister Alois Thanner (Wolfgang Hübsch, rechts) haben Meinungsverschiedenheiten wegen des geplanten Hotelprojekts.

"Die Frau aus dem Moor", der Montagsfilm im ZDF, liefert eine packende Story auf zwei Zeitebenen und…  Mehr

Jordan Turner (Halle Berry) erreicht der Notruf einer jungen Frau, die entführt wurde.

In "The Call" gibt Halle Berry als Telefonistin in einer Notrufzentrale einem entführten Teenager te…  Mehr

Der Berliner Filmemacher Jakob Preuss (rechts) trifft in einem marokkanischen Flüchtlingscamp auf den Kameruner Paul. Von nun an kommen die beiden nicht mehr voneinander los.

Der grandiose Dokumentarfilm "Als Paul über das Meer kam – Tagebuch einer Begegnung" ist Auftakt ein…  Mehr

Bestechung und falsche Abrechnungen - für einige Ärzte eine zusätzliche Einnahmequelle. Experten und Ermittler sind sich sicher: Der jährliche Schaden liegt in ganz Deutschland im zweistelligen Milliardenbereich.

Im deutschen Gesundheitswesen werden pro Jahr rund 350 Milliarden Euro umgesetzt. Die staatlichen Ko…  Mehr

Im Grunde noch fast ein Kind, muss Cassie (Chloë Grace Moretz) bald schwerwiegende Entscheidungen treffen.

Der Film "Die 5. Welle" zieht seine Kraft und seine Spannung aus einem quälenden moralischen Konflik…  Mehr