In ihren Augen

  • Der rebellische Ermittler und die Tochter aus gutem Hause: Ermittler Esposito (Ricardo Dar’n) und Richterin Irene Hastings (Soledad Villamil) kommen sich allmŠhlich auch privat nŠher. Vergrößern
    Der rebellische Ermittler und die Tochter aus gutem Hause: Ermittler Esposito (Ricardo Dar’n) und Richterin Irene Hastings (Soledad Villamil) kommen sich allmŠhlich auch privat nŠher.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Einer der wenigen, auf den Esposito (Ricardo Dar’n, re.) sich im Justizapparat verlassen kann, ist sein Mitarbeiter und Freund Sandoval (Guillermo Francella, li.). Vergrößern
    Einer der wenigen, auf den Esposito (Ricardo Dar’n, re.) sich im Justizapparat verlassen kann, ist sein Mitarbeiter und Freund Sandoval (Guillermo Francella, li.).
    Fotoquelle: ARTE France
  • Erst als er Buenos Aires in Lebensgefahr verlassen muss, offenbart Esposito (Ricardo Dar’n) Irene (Soledad Villamil) seine GefŸhle. Vergrößern
    Erst als er Buenos Aires in Lebensgefahr verlassen muss, offenbart Esposito (Ricardo Dar’n) Irene (Soledad Villamil) seine GefŸhle.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Esposito (Ricardo Dar’n, vorne li.) muss Buenos Aires auf schnellstem Wege verlassen: Ein Mšrder, den er ŸberfŸhrt hatte, wurde vom Sicherheitsdienst freigelassen und sinnt jetzt nach Rache É Irene (Soledad Villamil, hinten Mi.) bleibt zurŸck. Vergrößern
    Esposito (Ricardo Dar’n, vorne li.) muss Buenos Aires auf schnellstem Wege verlassen: Ein Mšrder, den er ŸberfŸhrt hatte, wurde vom Sicherheitsdienst freigelassen und sinnt jetzt nach Rache É Irene (Soledad Villamil, hinten Mi.) bleibt zurŸck.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Ricardo Morales (Pablo Rago, re.) kommt nicht Ÿber den Tod seiner Frau Liliana hinweg. Ein Jahr lang wartet der Witwer an verschiedenen Bahnhšfen von Buenos Aires, um einen untergetauchten TatverdŠchtigen zu finden. Dieses Schicksal lŠsst den Ermittler Es Vergrößern
    Ricardo Morales (Pablo Rago, re.) kommt nicht Ÿber den Tod seiner Frau Liliana hinweg. Ein Jahr lang wartet der Witwer an verschiedenen Bahnhšfen von Buenos Aires, um einen untergetauchten TatverdŠchtigen zu finden. Dieses Schicksal lŠsst den Ermittler Es
    Fotoquelle: ARTE France
Spielfilm, Drama
In ihren Augen

Infos
Synchronfassung, Produktion: Tornasol Films, Haddock Films, 100 Bares Producciones, El secreto de sus ojos A.I.E., Online verfügbar von 22/08 bis 29/08
Originaltitel
El secreto de sus ojos
Produktionsland
Argentinien / Spanien
Produktionsdatum
2010
Kinostart
Do., 28. Oktober 2010
DVD-Start
Do., 14. April 2011
arte
Mi., 22.08.
20:15 - 22:15


Benjamín Esposito hat sein Leben lang als Ermittler für die argentinische Justiz gearbeitet. Seit kurzem ist er pensioniert, doch noch immer plagen ihn Erinnerungen, insbesondere an einen Fall: Vor über 25 Jahren wurde die junge Lehrerin Liliana Coloto vergewaltigt und ermordet. Noch heute hat Esposito die Bilder klar vor Augen: eine brutal misshandelte Frau, die Verzweiflung des Ehemanns. Mit den Methoden und Ergebnissen seiner Kollegen unzufrieden, begann Esposito damals auf eigene Faust zu ermitteln und stieß schließlich auf die richtige Spur. Mit der tatkräftigen Unterstützung der Untersuchungsrichterin Irene Menéndez Hastings, mit der ihn weit mehr als nur ein Arbeitsverhältnis verband, gelang es ihm, den wahren Täter zu überführen. Doch die Rollen von Jäger und Gejagtem sollten sich bald ändern, denn die argentinische Militärdiktatur warf 1974 bereits ihre Schatten voraus: Die Sicherheitsdienste versuchten, politische Gegner durch Terror einzuschüchtern. Lilianas Mörder, wie geschaffen für solche Aufgaben, wurde auf Betreiben des argentinischen Geheimdienstes aus der Haft entlassen. Esposito sah sich zur Flucht vor dem rachsüchtigen Mörder gezwungen und konnte zwar ihm, nicht aber sich selbst entkommen. Er verlor seinen Lebenssinn sowie auch die Liebe seines Lebens, Irene. Indem er beginnt, einen Roman über all jene Geschehnisse zu schreiben, versucht er, die Gespenster von damals zu vertreiben. Die Recherche wird zur schmerzhaften wie heilsamen Auseinandersetzung mit seiner Vergangenheit, die ihn nicht nur sich selbst, sondern auch Irene wieder näherbringt.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "In ihren Augen" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "In ihren Augen"

Darsteller

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Isa (Karina Plachetka, r.) und Katja (Sabine Wolf, l.) sind ein Paar und wünschen sich ein Kind.

Zwei Mütter

Spielfilm | 21.08.2018 | 00:05 - 01:20 Uhr
Prisma-Redaktion
1/501
Lesermeinung
arte Aiman (Fir Rahman, re.) überwacht die Gefangenen beim Hofgang.

Am Strang

Spielfilm | 23.08.2018 | 23:50 - 01:20 Uhr
1/501
Lesermeinung
ARD Savannah (Amanda Seyfried) liest einen Liebesbrief ihres Freundes John.

Das Leuchten der Stille

Spielfilm | 24.08.2018 | 02:10 - 03:50 Uhr
Prisma-Redaktion
3.38/5016
Lesermeinung
News
Evelyn Weigert und Maximilian Arnold versprechen mit ihrem neuen Format eine "Musik-Party auf vier Rädern".

In einem alten VW-Bus fahren Evelyn Weigert und Maximilian Arland durch die Republik und singen mit …  Mehr

Jutta Kamman kommt aus traurigem Anlass zurück in die Sachsenklinik.

Jutta Kamman spielte 16 Jahre lang Oberschwester Ingrid in der beliebten Arztserie "In aller Freunds…  Mehr

Mike Shiva ist Hellseher - wie "Promi Big Brother" für ihn ausgehen wird, vermag er aber noch nicht zu sagen...

Mike Shiva? Nie gehört! Der Hellseher zieht am 17. August ins "Promi Big Brother"-Haus ein und ist w…  Mehr

Wer kennt ihn nicht: Seit fast 20 Jahren spielt Erkan Gündüz in der "Lindenstraße" den Deutschtürken Murat. Nun will er sich auch als Filmemacher mit dem Thema Integration beschäftigen, weil es ihm auf den Nägeln brennt: "Integration funktioniert nicht über Forderungen, sondern nur über leben und leben lassen - in einem gewissen Rahmen natürlich", sagt der 45-Jährige.

Seit dem Rücktritt von Mesut Özil aus der Nationalmannschaft wird die Integrationsdebatte heftig wie…  Mehr

"Die Simpsons" finden sich als verarmte Sklaven im Mittelalter wieder.

Seit fast drei Jahrzehnten sind "Die Simpsons" im Fernsehen zu sehen. ProSieben zeigt 13 neue Folgen…  Mehr