Indiana Jones und der Tempel des Todes

  • Abenteurer: Harrison Ford als Indiana Jones Vergrößern
    Abenteurer: Harrison Ford als Indiana Jones
    Fotoquelle: SRF/Lucasfilm, Ltd.
  • Am Abgrund: Harrison Ford als Indiana Jones Vergrößern
    Am Abgrund: Harrison Ford als Indiana Jones
    Fotoquelle: SRF/Lucasfilm, Ltd.
  • Auf gefährlicher Mission: Kate Capshaw als Wilhelmina «Willie» Scott, Harrison Ford als Indiana Jones Vergrößern
    Auf gefährlicher Mission: Kate Capshaw als Wilhelmina «Willie» Scott, Harrison Ford als Indiana Jones
    Fotoquelle: SRF/Lucasfilm, Ltd.
Spielfilm, Abenteuerfilm
Indiana Jones und der Tempel des Todes

Infos
Zweikanalton deutsch/englisch
Originaltitel
Indiana Jones and the Temple of Doom
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
1984
Kinostart
Mi., 23. Mai 1984
DVD-Start
Do., 06. November 2003
SF2
So., 23.09.
04:00 - 05:50


Gefahren lauern immer und überall im Leben von Archäologieprofessor Indiana Jones . Nur mit knapper Not kann er sein Leben und dasjenige der Nachtclubsängerin Willie Scott retten, als die beiden in einer schicken Bar in Shanghai in eine wilde Schiesserei geraten. Dazu gekommen war es, weil Jones und sein junger Weggefährte Short Round einen kostbaren Diamanten ergattern wollten. Als nächstes landet das abgebrühte Trio nach dem Absprung aus einem abstürzenden Flugzeug - unsanft - in Indien. Dort stossen die Abenteurer auf einen Ort, dem das Schicksal übel mitgespielt hat: Das Land ist dürr, die Kinder verschwunden. Jones verspricht den verzweifelten Bewohnern, dass er den magischen Sakara-Stein in den heiligen Schrein und damit die fruchtbaren Zeiten auf den Feldern zurückbringen werde. Weder der erfahrene Archäologe noch seine Begleiter haben aber eine Vorstellung davon, in welch tödliches Netz aus schwarzer Magie, Sklaverei und mystischer Macht sie sich begeben, als sie zum Tempel des Todes aufbrechen. Dort erwartet sie der üble Hohepriester Mola Ram , der seinen Opfern bei lebendigem Leib die pulsierenden Herzen herausschneidet. Nach dem bahnbrechenden Erfolg von «Jäger des verlorenen Schatzes» («Raiders of the Lost Ark») doppelte das Team Steven Spielberg, George Lucas und Harrison Ford mit einer wiederum haarsträubenden Abenteuergeschichte nach. «Meisterspass in der Art der alten Serials», titelte damals die «Neue Zürcher Zeitung». «Einfach geil», fand die sonst so seriöse «Zeit», und die «Basler Zeitung» meinte: «Heller Wahnsinn des Unglaublichen».

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Indiana Jones und der Tempel des Todes" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Indiana Jones und der Tempel des Todes"

Das könnte Sie auch interessieren

RTL II Durch Zufall stoßen der junge Pilot Cliff (Bill Campbell) und sein Mechaniker Peevy (Alan Arkin) auf ein geheimnisumwittertes Fluggerät..

Rocketeer

Spielfilm | 29.09.2018 | 10:10 - 12:20 Uhr
Prisma-Redaktion
4/502
Lesermeinung
ZDF Der Polizist Björk (Claes Malmberg) sorgt dafür, dass Anders (Totte Steneby, l.) und  Kalle (Malte Forsberg) den Tatort nicht betreten.

Meisterdetektiv Kalle Blomquist lebt gefährlich

Spielfilm | 03.10.2018 | 05:30 - 06:50 Uhr
3.67/503
Lesermeinung
arte Auf der Suche nach seiner Frau tritt Nicolas Philibert (Jean-Paul Belmondo) einen abenteuerlichen Ritt an.

Musketier mit Hieb und Stich

Spielfilm | 07.10.2018 | 09:30 - 11:05 Uhr
Prisma-Redaktion
3/502
Lesermeinung
News
Beim Ironman Hawaii müssen die Triathleten auch einen Marathon zurücklegen (Symbolfoto).

Der Ironman Hawaii ist seit Jahren fest in deutscher Hand. Ob beim wichtigsten Triathlon-Wettkampf d…  Mehr

Michael Bully Herbig steht wie kein Zweiter nahezu synonym für das Comedy-Genre. Nun probiert er sich in einem gänzlich anderen Genre aus - und überzeugt auf ganzer Linie!

Mit dem Thriller "Ballon" legt Michael Bully Herbig sein Meisterstück vor und zeigt endgültig, dass …  Mehr

Bayern-Präsident Uli Hoeneß zeigt Herz für den Fußball-Fan ohne Pay-TV-Abo. Er weiß aber auch: "Bis auf Weiteres ist es nicht zu verhindern."

Seit dieser Saison läuft die Champions League nur noch im Pay-TV. Den Vereinen bringt das zwar zusät…  Mehr

Heidi Klum verlässt "Project Runway". Nun spricht sie über ihre potenzielle Nachfolgerin.

Nachdem Heidi Klum der US-Castingshow "Project Runway" den Rücken gekehrt hat, wird spekuliert, wer …  Mehr

Eindrucksvoller Start: Conor (Yannik Meyer) überrascht die nackte Eva (Claudelle Deckert) in der Küche.

Yannik Meyer schlüpft bei "Unter uns" als vierter Schauspieler in die Rolle des Conor Weigel. Sein e…  Mehr