Indien - Angry Bird gibt den Ton an

  • Shinduja und ihre Freunde gehören zum Banana Children'’s Choir und singen in den Straßen der indischen Stadt Pune. Vergrößern
    Shinduja und ihre Freunde gehören zum Banana Children'’s Choir und singen in den Straßen der indischen Stadt Pune.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Durch den Banana Children'’s Choir gibt Jae-Chang Kim den Kinder Struktur, eine Aufgabe und Bestätigung. Vergrößern
    Durch den Banana Children'’s Choir gibt Jae-Chang Kim den Kinder Struktur, eine Aufgabe und Bestätigung.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Der koreanische Opernsänger Jae-Chang Kim gründete in den Slums der indischen Stadt Pune den Banana Children'’s Choir. Von seinen Schülern wird er auch liebevoll "Angry Bird" genannt. Vergrößern
    Der koreanische Opernsänger Jae-Chang Kim gründete in den Slums der indischen Stadt Pune den Banana Children'’s Choir. Von seinen Schülern wird er auch liebevoll "Angry Bird" genannt.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Jae-Chang Kim (li.) mit dem Vater seiner Schülerin Shinduja (re.) Vergrößern
    Jae-Chang Kim (li.) mit dem Vater seiner Schülerin Shinduja (re.)
    Fotoquelle: ARTE France
  • Der bekannte koreanische Opernsänger Jae-Chang Kim gründete in den Slums der indischen Stadt Pune den Banana Children’'s Choir. Durch ihn erhalten die Kinder Struktur, eine Aufgabe und erfahren Bestätigung. Vergrößern
    Der bekannte koreanische Opernsänger Jae-Chang Kim gründete in den Slums der indischen Stadt Pune den Banana Children’'s Choir. Durch ihn erhalten die Kinder Struktur, eine Aufgabe und erfahren Bestätigung.
    Fotoquelle: ARTE France
Report, Dokumentation
Indien - Angry Bird gibt den Ton an

Infos
Synchronfassung, Online verfügbar von 28/06 bis 05/07
Produktionsland
Südkorea
Produktionsdatum
2016
arte
Do., 28.06.
17:40 - 18:35


"Die Kinder des Monsieur Jae-Chang Kim": Der koreanische Opernsänger errichtete in den Slums der indischen Stadt Pune den Banana Children's Choir. Von seinen Schülern wird er auch liebevoll "Angry Bird" genannt. Die Idee dahinter: spielerische Musikerziehung der Kinder und eine Auszeit vom tristen Alltag. Die Kinder nehmen ihre Aufgabe ernst, sie arbeiten hart, um sich zu verbessern. Die Töne schallen klar durch den kargen Raum, aufrichtig und ehrlich klingen ihre Stimmen. Lautes Lachen über falsche Töne erfüllt den Raum. Doch in den fünf Jahren seit Gründung des Chors war es für Jae-Chang Kim immer wieder eine Herausforderung, die Kinder zum Singen zu animieren - ein Großteil der Eltern sah darin keine sinnvolle, praktische Tätigkeit, die sie auf ein Leben in den Slums vorbereitete. Daher setzte Kim Hoffnung in ein gemeinsames Silvesterkonzert der Eltern und Kinder. Die Menschen wirken verändert. Fischverkäufer, die plötzlich rhythmisch summend ihre Fische entschuppen. Vater und Sohn stimmen zu Hause wie selbstverständlich ein Duett an. Und der geschiedenen Mutter, deren Tag 48 Stunden zu haben scheint, gibt der Gesang Energie. Über ein Jahr begleitet die Dokumentation dieses hoch emotionale Projekt, bis zum Abschlusskonzert. Sie zeigt Augenblicke der Verzweiflung, Entmutigung und Freude bis hin zu Ohnmacht und Erschöpfung. Unsicherheit, Überzeugung und Engagement - widersprüchliche Gefühle, die Eltern und Kinder teilen. Die Musik bringt Farbe und Lebensfreude in das harte Leben der Familien. Es offenbart sich: die Macht eines gemeinsamen Zieles und der kollektiven Schöpfung.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR "Habitat" ist eine Installation der Lichtkünstlerin Rosmarie Weinlich.

Lichter der Stadt

Report | 28.06.2018 | 15:30 - 16:00 Uhr
/500
Lesermeinung
NDR Hyseyin Göncü ist Hauswart in den Kulthochhäusern.

Typisch! - Der Hausmeister der Kulthochhäuser

Report | 28.06.2018 | 18:15 - 18:45 Uhr
/500
Lesermeinung
MDR Die Darsteller Minna Wagner (Ivonne Braasch) und Richard Wagner (Norman Stoffregen) während der Dreharbeiten in Bad Lauchstädt.

Minna Wagner - die erste Ehefrau von Richard Wagner

Report | 28.06.2018 | 23:20 - 23:50 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Matthias Staudacher (Florian Stetter) und Altbürgermeister Alois Thanner (Wolfgang Hübsch, rechts) haben Meinungsverschiedenheiten wegen des geplanten Hotelprojekts.

"Die Frau aus dem Moor", der Montagsfilm im ZDF, liefert eine packende Story auf zwei Zeitebenen und…  Mehr

Jordan Turner (Halle Berry) erreicht der Notruf einer jungen Frau, die entführt wurde.

In "The Call" gibt Halle Berry als Telefonistin in einer Notrufzentrale einem entführten Teenager te…  Mehr

Der Berliner Filmemacher Jakob Preuss (rechts) trifft in einem marokkanischen Flüchtlingscamp auf den Kameruner Paul. Von nun an kommen die beiden nicht mehr voneinander los.

Der grandiose Dokumentarfilm "Als Paul über das Meer kam – Tagebuch einer Begegnung" ist Auftakt ein…  Mehr

Bestechung und falsche Abrechnungen - für einige Ärzte eine zusätzliche Einnahmequelle. Experten und Ermittler sind sich sicher: Der jährliche Schaden liegt in ganz Deutschland im zweistelligen Milliardenbereich.

Im deutschen Gesundheitswesen werden pro Jahr rund 350 Milliarden Euro umgesetzt. Die staatlichen Ko…  Mehr

Im Grunde noch fast ein Kind, muss Cassie (Chloë Grace Moretz) bald schwerwiegende Entscheidungen treffen.

Der Film "Die 5. Welle" zieht seine Kraft und seine Spannung aus einem quälenden moralischen Konflik…  Mehr