Indiens wilde Esel

  • Der Wildeselhengst "Knickohr" watet durch eine Wasserfläche, die noch vom gerade zu Ende gegangenen Monsun stammt. Vergrößern
    Der Wildeselhengst "Knickohr" watet durch eine Wasserfläche, die noch vom gerade zu Ende gegangenen Monsun stammt.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Eine Wildeselstute und ihr Fohlen, das erst wenige Wochen alt ist. Vergrößern
    Eine Wildeselstute und ihr Fohlen, das erst wenige Wochen alt ist.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Der "Neue", der "Knickohr" das Territorium streitig macht, ist auch schon von Kampfspuren übersät. Vergrößern
    Der "Neue", der "Knickohr" das Territorium streitig macht, ist auch schon von Kampfspuren übersät.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Ein verwaistes Fohlen sucht Anschluss beim neuen Inhaber des Territoriums. Vergrößern
    Ein verwaistes Fohlen sucht Anschluss beim neuen Inhaber des Territoriums.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Eine kleine Stutengruppe mit Fohlen. Vergrößern
    Eine kleine Stutengruppe mit Fohlen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Natur+Reisen, Tiere
Indiens wilde Esel

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2006
BR
Mi., 20.03.
10:25 - 11:10


Im Westen Indiens lebt in einer der extremsten Landschaften der Welt der Khur, der "Indische Wildesel". Aus dem "Kleinen Rann von Kutch" wird nach den Überflutungen durch den Monsun alljährlich eine Salzwüste, ein Glutofen. Nur Überlebenskünstler haben hier noch eine Chance. Da aber immer mehr Rinder, Schafe und Ziegen auch die letzten grünen Inseln des längst zum Schutzgebiet erklärten "Kleinen Rann" und seiner Randzonen niedermachen, sind die Wildesel ihrerseits zum Angriff übergegangen. Auf breiter Front fressen sie sich nachts durch Baumwoll- und Hirsefelder, die am Rande des "Kleinen Rann" angelegt wurden - von Bauern, die oft zu den Ärmsten der Armen gehören. Deren Leidensfähigkeit ist vielfach erschöpft und unerklärliche Todesfälle unter den Wildtieren werden schon als Lossagung von einer bislang praktizierten Toleranz gedeutet.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Moderatorin Uta Bresan mit Hund Ariane.

Tierisch tierisch

Natur+Reisen | 24.04.2019 | 19:50 - 20:15 Uhr
3.25/5012
Lesermeinung
NDR Die Great Smoky Mountains sind ein Paradies für Salamander. Der Silbersalamander ist nur eine der über 30 Arten im Nationalpark.

Expeditionen ins Tierreich - Amerikas Naturwunder - Die Great Smoky Mountains

Natur+Reisen | 24.04.2019 | 20:15 - 21:00 Uhr
3.59/5074
Lesermeinung
HR Logo

Giraffe, Erdmännchen & Co. - Der Kopf in der Schlinge

Natur+Reisen | 25.04.2019 | 04:30 - 05:20 Uhr
3.27/5052
Lesermeinung
News
Maybrit Illner hat donnerstags ihren Talk-Termin.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

Frank Elstner spricht in einem Interview erstmals über seine Parkinson-Erkrankung.

Frank Elstner hat Parkinson. Bislang wusste außer seiner Familie und einem Freund niemand etwas von …  Mehr

Die 92. Academy Awards werden am 9. Februar 2020 in Los Angeles verliehen.

Das Wort "fremd" ist Schuld: Der Oscar für den "besten fremdsprachigen Film" soll ab kommendem Jahr …  Mehr

Seit 2015 sind Ania Niedieck und Chris Hecker verheiratet. Im Mai 2016 kam ihre erste gemeinsame Tochter Charlotte zur Welt.

Baby Nummer zwei ist unterwegs: Schauspielerin Ania Niedieck und ihr Mann Chris werden wieder Eltern…  Mehr

Mister Hitparade: Dieter Thomas Heck war von 1969 bis 1984 im TV-Einsatz.

Das ZDF feiert den 50. Geburtstag der Hitparade. Thomas Gottschalk moderiert die Jubiläumsshow mit v…  Mehr