Mia Rosenblom studiert Theologie an der Universität in Stockholm. Sie ist ein fröhlicher Mensch, wähnt sich glücklich mit dem Kunsthistoriker Markus Nybom. An dem Tag, als sie die Anfrage erreicht, ob sie nicht die zeitweise Vertretung für den schwer erkrankten Pastor Hasselrot in der Schärengemeinde Liljeham übernehmen könne, entdeckt sie, dass ihr Lebensgefährte Markus sie betrügt. Enttäuscht macht sie sich auf den Weg nach Liljeham. Auf dem Weg dorthin passiert sie eine Brücke, die gerade frisch angestrichen wird. Als ein Eimer Farbe auf ihre Windschutzscheibe kippt, rammt sie beinahe ein entgegenkommendes Fahrzeug. Sie steigt aus und lernt Patrick Ekham kennen, der ihr auf Anhieb gefällt.