Die junge Ärztin Britta hat vor Jahren ihren Verlobten Matti bei einem Bootsunglück verloren. Seitdem fährt sie zu seinem Gedenken alljährlich im September auf eine kleine südschwedische Insel. Als sie wie jedes Jahr ihre Flaschenpost an den geliebten Verstorbenen ins Meer wirft, wird sie von dem Vogelforscher Jonas beobachtet. Ein Sturm kommt auf, und Britta muss bei der Inselbesitzerin Lilja übernachten. Dort lernt die Medizinerin auch Jonas kennen, der sich in Britta verliebt. Doch sie kann sich von der Vergangenheit nicht freimachen.