Jeder in Schweden kennt die Zeitschriften-Kolumne der Stockholmerin Sylvie . Unter dem Pseudonym «Liebe Gute Greta» gibt sie ihren Lesern Tipps für alle Lebenslagen, doch bei ihr selbst versagen die guten Ratschläge. Denn Sylvie ist zwar liebenswert, aber auch ein wenig neurotisch. Nachdem ihre Ehe gescheitert ist, zieht sie mit Tochter Hannah (Jule-Marleen Schuck) zurück in ihre alte Heimat. Schon auf der Fähre nach Samlund trifft sie den charmanten Sven , und es funkt gewaltig. Aber dann stellt sich heraus: Sven ist ausgerechnet der neue Freund ihrer Schwester . Das Liebeschaos und die Eigenheiten ihrer Familie werden Sylvie schnell zu viel. Und so sehnt sie sich plötzlich zurück in die Grossstadt Stockholm mit ihren überschaubaren Problemen.