Nach Jahren trifft der junge Designer Rasmus auf Johanna Palmquist. Beide erinnern sich daran, dass sie als Kinder wie Hund und Katze waren, denn es lag eine tiefe Kluft zwischen den Familien. Vor etlichen Generationen hat ein Seegrundstück den Streit ausgelöst, der bis heute schwelt. Aber Rasmus und Johanna kommen sich näher und verlieben sich ineinander. Die Eltern sind entsetzt darüber und wollen diese Beziehung unterbinden. Der Streit hat einen neuen Höhepunkt erreicht, seit Johannas Mutter Ellen zur Bürgermeisterin gewählt wurde und damit Per Johannsen, den Vater von Rasmus, aus dem Rathaus vertrieben hat. Mit allen Mitteln versuchen Ellen und Per, die Liebe zwischen Johanna und Rasmus zu verhindern.