Inseln der Zukunft

  • Madeira
Inseln der Zukunft
Staffel 1, Episode 3
Madeira Vergrößern
    Madeira Inseln der Zukunft Staffel 1, Episode 3 Madeira
    Fotoquelle: SRF
  • Die wolkenverhangenen Berge im Norden der Insel sind der Ausgangspunkt für Madeiras Energiewende Vergrößern
    Die wolkenverhangenen Berge im Norden der Insel sind der Ausgangspunkt für Madeiras Energiewende
    Fotoquelle: ARTE / © Längengrad Filmproduktion
  • Kampf um Wasser und Strom	
Die wolkenverhangenen Berge im Norden der Insel sind der Ausgangspunkt für Madeiras Energiewende. Vergrößern
    Kampf um Wasser und Strom Die wolkenverhangenen Berge im Norden der Insel sind der Ausgangspunkt für Madeiras Energiewende.
    Fotoquelle: © Längengrad Filmproduktion/Michael Kern Foto: ARTE Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wö
  • Madeira zeigt, dass der Rest Europas viel mehr und viel schneller Strom aus regenerativen Quellen erzeugen könnte. Vergrößern
    Madeira zeigt, dass der Rest Europas viel mehr und viel schneller Strom aus regenerativen Quellen erzeugen könnte.
    Fotoquelle: © Längengrad Filmproduktion/Michael Kern Foto: ARTE Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wö
Natur + Reisen, Land + Leute
Inseln der Zukunft

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2015
SWR
Mi., 18.12.
05:25 - 05:35
Folge 3, Madeira


Wovon Energiemanagerinnen und Energiemanager auf der ganzen Welt träumen, wird auf Madeira Wirklichkeit: Auf der atemberaubend schönen Ferieninsel im Atlantik haben Ingenieurinnen und Ingenieure einen riesigen Speicher für Windenergie gebaut. Dadurch kann umweltfreundlicher Öko-Strom auch dann erzeugt werden, wenn kein Wind weht. Die Insel will die Wasser-, Wind- und Solarenergie in den kommenden Jahren weiter ausbauen und 2020 die Hälfte des Stroms mithilfe erneuerbarer Energien gewinnen. Zum Vergleich: Die EU plant bis zum Jahr 2030 einen Anstieg der Ökostrom-Produktion auf lediglich 27 Prozent. Das Leben auf der Insel fernab vom portugiesischen Festland hat die Bewohnerinnen und Bewohner Madeiras schon immer erfinderisch gemacht. Sie haben ihre Insel mit einem Netz von Bewässerungskanälen durchzogen, um Wasser aus dem regenreichen Norden der Insel an die trockene Südküste zu leiten. Dort leben die meisten Menschen. Diese Levadas genannten Kanäle führen durch schroffe Bergtäler und durch immergrüne Bergwälder und machen Madeiras Küste zu einem blühenden Paradies. Die spektakuläre Natur zieht jedes Jahr mehr Touristinnen und Touristen an. Die vielen Besucherinnen und Besucher mit Wasser und klimafreundlichem Strom zu versorgen, wird zur Herausforderung für die Insulaner.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Erlebnis Hessen - Logo.

Erlebnis Hessen - Die Dampflok-Retter - Voller Einsatz für den Hessencourrier

Natur + Reisen | 17.12.2019 | 20:15 - 21:00 Uhr
4/501
Lesermeinung
arte Ein Blick aus der Luft zeigt den ausgetrockneten Fluss Zayandeh in der Stadt Isfahan.

Dürre-Alarm: Wassernotstand im Iran

Natur + Reisen | 17.12.2019 | 22:45 - 23:45 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Die Autorin Steffi Illinger vor dem Schwanberg.

Kelten, Klöster, Kraftorte - Spurensuche im Steigerwald

Natur + Reisen | 18.12.2019 | 14:15 - 14:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Das sind die zehn Kandidaten von "Dancing in Ice".

Im November geht die SAT.1-Show "Dancing on Ice" in die zweite Staffel. Zehn Kandidaten wagen sich d…  Mehr

ServusTV Deutschland begleitet in "Expedition Sternenhimmel" sechs Astrofotografen auf der Jagd nach dem perfekten Sternenhimmel. Die aufwendig eingegangenen Bilder sind atemberaubend.

Schon immer fasziniert der Sternenhimmel die Menschen. Die spektakuläre TV-Dokumentation "Expedition…  Mehr

Günter Jauch gibt mit "2019! Menschen, Bilder, Emotionen" den Startschuss in die Saison der Jahresrückblicke.

Der Dezember ist der Monat Jahresrückblicke. Wer in Erinnerungen schwelgen möchte, hat dazu in zahlr…  Mehr

Angekommen: Verena Altenberger als Kommissarin "Bessie" Eyckhoff.

Bessie, die zweite: Nach dem starken Start von Verena Altenberger als neue Münchner Ermittlerin Elis…  Mehr

Felix Klare gibt sich nicht mit dem Kommissarsdienst zufrieden. Der 41-jährige Schauspieler, bekannt als Stuttgarter "Tatort"-Ermittler, ist immer wieder auch in anderen Filmproduktionen zu sehen. Jetzt spielt er einen Mann, der über drei intensive Filmstunden um seine Unschuld kämpfen muss.

Felix Klare, vielen TV-Zuschauern aus dem Stuttgarter "Tatort" bekannt, muss sich im XXL-Krimi "Unsc…  Mehr