Im ländlichen Dorset sind ein kleines Mädchen und ein kleiner Junge ermordet worden. Inspektor Jury sieht einen Zusammenhang zwischen den Morden und einem früheren grausamen Verbrechen. Ermordet wurde damals eine Mutter im Beisein ihrer Tochter, der fünfjährigen Tess, die ein Trauma erlitt und seitdem kein Wort mehr sprach. Sam Waterhouse, der Geliebte der Mutter, wurde als Mörder zu 20 Jahren Haft verurteilt und ist nun wieder auf freiem Fuß. Gemeinsam mit seinem Assistenten Wiggins sowie seinem adligen Freund Melrose Plant begibt sich Inspektor Jury in die neblige Region, um Licht in das verwirrende Dunkel zu bringen. Die Spur führt ihn auf den Landsitz der Ashcrofts, der reichsten Familie der Gegend.