Internationale Krisen

Internationale Krisen Vergrößern
Schulfernsehen, Geschichte
Internationale Krisen

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2015
Altersfreigabe
15+
SWR
Sa., 23.05.
07:30 - 07:45
Folge 4, Jugoslawien


Armut, Ausgrenzung und Hass gegen ethnische Minderheiten. Noch heute leiden die Menschen im ehemaligen Jugoslawien an den Folgen des Bürgerkrieges. Warum ist Jugoslawien zerfallen? Einen Verbund verschiedener Staaten in Mittel- und Südosteuropa hatte es in unterschiedlicher Form bereits seit 1918 in einem Königreich gegeben. 1941 überfiel das nationalsozialistische Deutschland die Region und überzog mit Hilfe des kroatischen Ustascha-Regimes das Königreich mit Terror. Juden, Roma und Menschen aus anderen Volksgruppen wurden systematisch ermordet. Die kommunistischen jugoslawischen Partisanen bekämpften die Faschisten in der Region und befreiten das Land von den Besatzern. Der Führer der Partisanen war Josip Broz, genannt Tito. Der charismatische Politiker war seit der Gründung der Sozialistischen Föderativen Republik Jugoslawien im Jahr 1945 bis zu seinem Tod 1980 der Staatschef Jugoslawiens. Der Vielvölkerstaat Jugoslawien war ein vielfältiger, multi-ethnischer Staatenverbund mit einem starken wirtschaftlichen Gefälle zwischen dem Norden und dem Süden. Bereits 1971 gab es erste Forderungen nach Unabhängigkeit in den Teilstaaten. Während der 1990er Jahre forderten immer mehr Republiken ihre Unabhängigkeit. Das politisch dominante Serbien und seine Machthaber antworteten mit Unterdrückung und Gewalt. In allen Teilrepubliken Jugoslawiens wurden ethnische und nationalistische Gefühle der Menschen mobilisiert, um territoriale Ansprüche durchzusetzen. Der blutige Bürgerkrieg, der zum Zerfall Jugoslawiens führte, dauerte zehn Jahre. Der Film geht den Ursachen für die Auflösung Jugoslawiens nach und zeigt, welche Auswirkungen der Konflikt bis heute hat.


Hallo-Wochenende Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Die Reporter André Gatzke und Esther Brandt sind unterwegs in Hamburg. Im Museumsdorf Volksdorf schlüpfen sie in Bauern-Bekleidung wie sie vor rund 100 Jahren ausgesehen hat.

2 durch Deutschland - Hamburg / Hessen

Schulfernsehen | 29.05.2020 | 07:20 - 08:20 Uhr
/500
Lesermeinung
News
"Am Anfang meiner Filmkarriere habe ich schon mitgekriegt, wie schwer es sein kann, sich als Frau in einer von Männern dominierten Welt durchzusetzen", erinnert sich Pia Mechler. Die Schauspielerin stammt aus Darmstadt, lebte lange in London und hat nun in New York eine zweite Heimat gefunden. Im Interview spricht die 37-Jährige über ihren Alltag in Corona-Zeiten  und über ihre große Rolle in der Sky-Banker-Serie "Devils".

Seit einigen Jahren lebt die deutsche Schauspielerin Pia Mechler in New York. Im Finanzthriller "Dev…  Mehr

Waren die Einschränkungen richtig? Und gehen die Lockerungen aktuell zu weit oder nicht weit genug? Der WDR gab eine Umfrage in Auftrag, die die Moderatorin Bettina Böttinger in der WDR-Sendung "Ihre Meinung" am Donnerstag, 28. Mai, 20.15 Uhr, diskutiert.

Wie empfanden die Deutschen die Einschränkungen in der Coronakrise? Und was denken sie über die Lock…  Mehr

Maybrit Illner hat normalerweise donnerstags ihren Talk-Termin.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

Seit elf Jahren ist Daniel Aminati Teil des Moderations-Teams des Boulevard-Magazins "taff" (montags bis freitags, 17.00 Uhr). Am Freitag, 29. Mai, feiert das ProSieben-Format den 25. Geburtstag (17.00 Uhr: reguläre "taff"-Sendung, 18.00 Uhr: Livestream auf Facebook, 19.30 Uhr: Spezial in der Live-Quiz App QUIPP).

Seit 25 Jahren sendet ProSieben das Boulevard-Magazin "taff". Immerhin seit elf Jahren ist Moderator…  Mehr

Regisseur Doug Liman (links) soll das Drehbuch für den geplanten Weltraumfilm mit Tom Cruise schreiben und die Regie übernehmen.

Eines der spektakulärsten Filmprojekte dieser Tage, das in Teilen an Bord der Internationalen Raumst…  Mehr