Irland

  • Besuch der Queen in Nordirland im Jahr 2011 Vergrößern
    Besuch der Queen in Nordirland im Jahr 2011
    Fotoquelle: ARTE France
  • Eine Menschenmenge wohnt der Entschuldigungsrede von David Cameron in Derry im Jahr 2010 bezüglich der Opfer des Bloody Sunday bei. Vergrößern
    Eine Menschenmenge wohnt der Entschuldigungsrede von David Cameron in Derry im Jahr 2010 bezüglich der Opfer des Bloody Sunday bei.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Martin McGuinness (li.) und Tony Blair (3.v.l.) im Kabinett des damaligen irischen Ersten Ministers Ian Paisley (re.) im Jahr 2007 in Belfast Vergrößern
    Martin McGuinness (li.) und Tony Blair (3.v.l.) im Kabinett des damaligen irischen Ersten Ministers Ian Paisley (re.) im Jahr 2007 in Belfast
    Fotoquelle: ARTE France
  • Kleines Mädchen beim Orange Walk der protestantischen Gruppierung Orange Order in Nordirland im Jahr 2015 Vergrößern
    Kleines Mädchen beim Orange Walk der protestantischen Gruppierung Orange Order in Nordirland im Jahr 2015
    Fotoquelle: ARTE France
Report, Geschichte
Irland

Infos
Synchronfassung, Online verfügbar von 06/09 bis 05/11
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2015
arte
Do., 06.09.
10:40 - 11:30
In Zeiten der Annäherung


Die Waffen sind inzwischen verstummt, und der Krieg in Nordirland gehört der Vergangenheit an. Doch bis heute ist die bewegte Geschichte des bewaffneten Nordirlandkonflikts in den Köpfen der Menschen präsent. Der zweite Teil widmet sich dem schleppenden Friedensprozess und den gegenwärtigen Tendenzen in der politischen Landschaft Irlands. Die derzeitigen Anführer der republikanischen Bewegung der katholischen Nationalisten aus dem Süden halten den bewaffneten Widerstand für überholt und sind sich sicher, dass ihnen die Geschichte Recht geben wird. Für sie wird allein an der Urne über die Wiedervereinigung Irlands entschieden. Andere wittern hinter dieser Friedensstrategie einen Verrat an den republikanischen Idealen der Wiedervereinigung und der Unabhängigkeit der Insel. Der schwerfällige Friedensprozess, die gebrochenen Versprechen der Londoner Regierung und die steigende Arbeitslosigkeit spielen ihnen in die Hände, und es werden Drohungen laut, erneut zu kriegerischen Mitteln zu greifen. Die protestantischen Unionisten aus dem Norden dagegen haben einen schwierigeren Weg vor sich: Der langsame Friedensprozess und der Wahlerfolg der republikanischen Partei Sinn Féin haben ihre Hoffnung auf ein Wiedererstarken endgültig zunichte gemacht. Zukünftig weht die irische Flagge über dem Rathaus in Belfast, und die Regierung in Dublin hat ein Mitspracherecht in nordirischen Angelegenheiten. Dieses konfliktträchtige Umfeld bildet den Rahmen für den zweiten Teil. Die Berichte der Zeitzeugen machen deutlich, wie einfach es ist, Krieg zu führen, und wie schwer, Frieden zu schaffen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Stacheldrahtumzäunung und Wachtürme des Konzentrationslagers Auschwitz.

Erbe der Menschheit - Auschwitz, Polen

Report | 05.09.2018 | 21:45 - 22:00 Uhr
2/501
Lesermeinung
HR Der Jude mit dem Hakenkreuz

Der Jude mit dem Hakenkreuz - Eine deutsche Familiengeschichte

Report | 06.09.2018 | 06:15 - 06:45 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Ein kleiner Junge besucht das ehemalige Gefängnis von Kilmainham in Dublin, das heute als Museum und Gedenkstätte für die hier hingerichteten Anführer des Osteraufstandes 1916 fungiert.

Irland - In Zeiten des Krieges

Report | 06.09.2018 | 09:40 - 10:40 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Evelyn Weigert und Maximilian Arnold versprechen mit ihrem neuen Format eine "Musik-Party auf vier Rädern".

In einem alten VW-Bus fahren Evelyn Weigert und Maximilian Arland durch die Republik und singen mit …  Mehr

Jutta Kamman kommt aus traurigem Anlass zurück in die Sachsenklinik.

Jutta Kamman spielte 16 Jahre lang Oberschwester Ingrid in der beliebten Arztserie "In aller Freunds…  Mehr

Mike Shiva ist Hellseher - wie "Promi Big Brother" für ihn ausgehen wird, vermag er aber noch nicht zu sagen...

Mike Shiva? Nie gehört! Der Hellseher zieht am 17. August ins "Promi Big Brother"-Haus ein und ist w…  Mehr

Wer kennt ihn nicht: Seit fast 20 Jahren spielt Erkan Gündüz in der "Lindenstraße" den Deutschtürken Murat. Nun will er sich auch als Filmemacher mit dem Thema Integration beschäftigen, weil es ihm auf den Nägeln brennt: "Integration funktioniert nicht über Forderungen, sondern nur über leben und leben lassen - in einem gewissen Rahmen natürlich", sagt der 45-Jährige.

Seit dem Rücktritt von Mesut Özil aus der Nationalmannschaft wird die Integrationsdebatte heftig wie…  Mehr

"Die Simpsons" finden sich als verarmte Sklaven im Mittelalter wieder.

Seit fast drei Jahrzehnten sind "Die Simpsons" im Fernsehen zu sehen. ProSieben zeigt 13 neue Folgen…  Mehr