Island - Der große Schafabtrieb

  • Kristinn Gudnarsson ist seit 30 Jahren Bergkönig im Bezirk Rangorping Ytrz und damit verantwortlich für den herbstlichen Schafabtrieb, den sogenannten Rettir - das Highlight seines Bauernjahres. Vergrößern
    Kristinn Gudnarsson ist seit 30 Jahren Bergkönig im Bezirk Rangorping Ytrz und damit verantwortlich für den herbstlichen Schafabtrieb, den sogenannten Rettir - das Highlight seines Bauernjahres.
    Fotoquelle: MDR/NDR/medienkontor/Karolina Doleviczenyi
  • Auf Island werden meist Forrester-Schafe gezüchtet, die besonders gut an die rauhen Witterungsbedingungen angepasst sind. Vergrößern
    Auf Island werden meist Forrester-Schafe gezüchtet, die besonders gut an die rauhen Witterungsbedingungen angepasst sind.
    Fotoquelle: MDR/NDR/medienkontor/Karolina Doleviczenyi
Natur+Reisen, Tiere
Island - Der große Schafabtrieb

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2013
MDR
So., 30.09.
09:30 - 10:13


Jedes Jahr im frühen Herbst feiern die Isländer ihr traditionell wichtigstes Fest, das "Rettir", den Abtrieb der Schafe von den wilden Sommerweiden. Eine Aufgabe, die kein Landwirt allein erledigen könnte. In dem extrem dünn besiedelten Gebiet braucht es die Zusammenarbeit ganzer Gemeinden, um alle Schafe rechtzeitig vor dem Winter ins Tal zu bringen. Anfang Mai werden auf den isländischen Höfen die Lämmer geboren. Die Bauern haben dann alle Hände voll zu tun, denn schon wenige Wochen später sollen die Schafe in die Berge getrieben werden. An den südlichen Hängen Islands grasen dann mehrere Tausend Schafe für über zwei Monate frei in den Bergen, bis sie im September in einem spektakulären Trieb zusammen gesammelt und zurück auf die Höfe geholt werden. Dieses Ereignis gehört zu den größten Ereignissen der Insel. Ganze Familienverbände schließen sich zusammen, um an der Jagd auf die Tiere teilzunehmen. Jedes einzelne Schaf wird dabei mit der Hand gefangen, entweder zu Fuß verfolgt oder vom Rücken eines Pferdes, das für diesen Einsatz sorgfältig ausgewählt wurde. Eine Sisyphusarbeit. Überhaupt ist der ganze Einsatz eine Frage der Organisation. Zuständig dafür ist der sogenannte Bergkönig, ein besonders guter und erfahrener Treiber.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Anna und die wilden Tiere

Anna und die wilden Tiere - Wo pfeift das Murmeltier?

Natur+Reisen | 29.09.2018 | 07:10 - 07:35 Uhr
2.83/506
Lesermeinung
3sat Die Meeresechsen gibt es nur auf Galapagos. Sie gehören zu den 
gefährdeten Arten des pazifischen Archipels.

Kampf um Galapagos

Natur+Reisen | 01.10.2018 | 13:20 - 14:05 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Ein Sender an der Finne der Haie ermöglicht es Forschern, die Größe des Jagdreviers einzelner Haie zu ermessen.

Haie, gejagte Jäger

Natur+Reisen | 01.10.2018 | 14:05 - 14:50 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Thomas Gottschalk moderiert die Gala zur Verleihung des "Opus Klassik 2018" im Konzerthaus Berlin.

Um nach dem Echo-Skandal mit anschließendem Aus auch weiterhin einen großen deutschen Preis für klas…  Mehr

Stefan Mross (links) und Maximilian Arland sind große Stars der Volksmusik - und gute Freunde. Ob sie nun als Team bei "Dingsda" überzeugen?

Die Kultshow "Dingsda" kehrt zurück: In der ersten Comeback-Sendung dürfen Stefan Mross und Maximili…  Mehr

Die dreiteilige ZDF-Reihe "Wir machen Schule" (ab 1. Oktober, 00.10 Uhr) liefert Einblicke in das deutsche Schulsystem, aus der Perspektive von Lehrern und Schülern.

Die dreiteilige ZDF-Doku-Reihe "Wir machen Schule" erzählt einige Wahrheiten über das deutsche Schul…  Mehr

Schauspieler Hannes Jaenicke kritisierte bei "Maischberger" die fehlende Kritik der Kanzlerin an der Plastiklobby.

Schauspieler und Umweltschützer Hannes Jaenicke hat in der ARD-Talkschow "Maischberger" Klartext ges…  Mehr

Es kann losgehen: Der 25. Bond hat endlich einen Regisseur. Das freut nicht nur Daniel Craig.

Der Nachfolger von Danny Boyle ist gefunden: Cary Fukunaga wird den 25. James-Bond-Film drehen. Er i…  Mehr