Islands Südwesten im Winter
Natur + Reisen, Tourismus • 24.11.2022 • 11:55 - 12:39
Lesermeinung
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Originaltitel
Feuer & Eis: Islands Südwesten im Winter
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2014
Natur + Reisen, Tourismus

Islands Südwesten im Winter

Wenn die einsamen baumlosen Weiten Islands ganz zart von Puderschnee bedeckt sind, dann kommen Winterfreunde trotz der kurzen Tage hier voll auf ihre Kosten. Heiße Quellen beliefern Freibäder und "Hot Pots", in denen das 40 Grad warme Wasser einen angenehmen Kontrast zur klaren kalten Luft bietet. Die Natur bietet atemberaubende Spektakel, und auch Kulturreisende finden viele Orte und Touren zum Entdecken. Im Winter hüllen sich der fleißige Geysir namens "Strokkur" - "Butterfass" - und der tosende Wasserfall Gullfoss in ein ganz besonderes Licht, filigrane Eiskunst überzieht das dunkle Vulkangestein. Viele touristische Anziehungspunkte Islands können auch im Winter problemlos besucht werden. Genau wie Thingvellir, das große Tal, in dem sich die Isländer vor über 1000 Jahren zum ersten Mal zur gesetzgebenden Versammlung trafen. Es ist gleichzeitig die Nahtstelle zwischen zwei Kontinenten - hier driften Eurasien und Amerika auseinander. Auf den Spuren der großen Sagas, der frühesten Niederschriften eingewanderter Wikinger, bietet sich eine Rundtour durch den Südwesten an. Schauplätze der frühesten Siedlerkultur sind markiert, und im Landnahmezentrum in Borgnarnes lässt sich der Einblick in die Anfänge isländischer Geschichte vertiefen. Die Tourenvorschläge sind in ein- oder mehrtägigen Reisen von Reykjavik aus zu bewältigen. In der quirligen, aber übersichtlichen Stadt kann man auch der isländischen Kunstszene begegnen - Schriftstellern wie Einar Kárason oder jungen Musikern und Designern.

top stars
Das beste aus dem magazin
Prof. Dr. med. Boris Hadaschik ist Direktor der Klinik für Urologie am Universitätsklinikum Essen.
Gesundheit

Prostatakrebs: Nicht immer ist eine OP nötig

"Müssen Sie mir jetzt die Prostata rausnehmen?", fragte mich ein 60-Jähriger, bei dem Prostatakrebs neu diagnostiziert wurde. "Da der Tumor bei Ihnen lokal begrenzt ist und ein niedriges Risikoprofil aufweist, kann auf eine solche radikale Therapie verzichtet werden", erklärte ich dem Patienten.
Andreas Brehme schoss 1990 im WM-Finale das Siegtor gegen Argentinien.
HALLO!

Andreas Brehme: "Auf den WM-Elfmeter werde ich täglich angesprochen"

Der ehemalige Fußballweltmeister und -trainer Andreas Brehme schreibt in seiner Autobiografie "Beidfüßig" über seine Anfänge als Amateurfußballer, über erste Bundesligastationen in Kaiserslautern und München bis zu den großen Erfolgen mit Inter Mailand und der Nationalmannschaft. Auch zu aktuellen Themen im Weltfußball bezieht er klare Stellung.
Stadtkirche St. Laurentius in Nürtingen
Nächste Ausfahrt

Wendlingen: Nürtingen – Stadtkirche St. Laurentius

Auf der A 8 von Karlsruhe nach München begegnet Autofahrern in der Nähe der Ausfahrt Wendlingen das Hinweisschild "Nürtingen – Stadtkirche St. Laurentius". Wer die Bahn hier verlässt, kann dem Wahrzeichen der Mittelstadt etwa 30 Kilometer südöstlich von Stuttgart einen Besuch abstatten.
Cheyenne Pahde spielt bei "Blutige Anfänger" mit.
HALLO!

Die Schule des Lebens

Cheyenne Pahde ist zwar als Schauspielerin keine blutige Anfängerin mehr, spielt aber in der gleichnamigen Serie die angehende Polizistin Charlotte von Merseburg. Wie sie den Schritt von der Soap zum Krimi-Format empfand und warum sie "Entspannung" als Herausforderung ansieht, klärten wir im folgenden Interview.
Yvonne Pferrer und Jeremy Grube vor der Insel Moorea im Süd-Pazifik
Reise

Bildschöne Sehnsuchtsorte

Schauspielerin Yvonne Pferrer bereist die Welt und nimmt als Reise-Bloggerin ihre Fans mit. prisma hat ein paar ihrer schönsten Fotos herausgesucht.
Gesunde Ernährung und ausreichend Bewegung sind wichtig für die Vorbeugung von Diabetes Typ 2.
Gesundheit

Volkskrankheit Diabetes

Am 14. November findet wieder der Weltdiabetestag statt, an dem mit Veranstaltungen auf die Volkskrankheit hingewiesen wird. Der Oberbegriff Diabetes mellitus ("honigsüßer Durchfluss") fasst mehrere Formen der Erkrankung zusammen.