Israel Keyes - Das fast perfekte Verbrechen
Info, Recht + Kriminalität • 22.03.2021 • 08:30 - 09:15 Jetzt
Lesermeinung
Vergrößern
Vergrößern
Originaltitel
Israel Keyes - Das fast perfekte Verbrechen
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2018
Info, Recht + Kriminalität

Israel Keyes - Das fast perfekte Verbrechen

Israel Keyes war einer der raffiniertesten Mörder der jüngsten Zeit. Elf Morde konnten ihm allein in den USA nachgewiesen werden. Weltweit sind es sicher mehr. Vieles an ihm war widersprüchlich: einerseits Armee-Veteran, Geschäftsmann und vernarrter Vater. Andererseits Vergewaltiger, Brandstifter, Bankräuber und sadistischer Mörder. Mit der Verhaftung im März 2012 konnte die Polizei eine beispiellose Mordserie aufklären. Im Februar 2012 entführt und tötet Israel Keyes die 18-jährige Samantha Koenig. Auf seine Spur kommt die Polizei erst, als Keyes immer wieder die Kreditkarte seines Opfers benutzt. Im März 2012 wird er schließlich verhaftet. Zu diesem Zeitpunkt ahnt die Polizei noch nicht, dass sie einen brutalen Serienmörder geschnappt hat. Während der Vernehmung gesteht Keyes nicht nur den Mord an Samantha, und die Polizei beginnt, ungeklärte Morde neu aufzurollen. Israel Keyes plante seine Morde sehr sorgfältig und lange im Voraus. Er hatte kein Opferprofil und mordete nie zweimal an einem Ort - und immer weit weg von seinem Zuhause. Immer zahlte er bar und schaltete sein Handy aus. Um sein mörderisches Hobby zu finanzieren, ist Keyes laut FBI-Bericht zwischen 2001 und 2012 in circa 30 Häuser eingebrochen und hat mehrere Banken ausgeraubt. Samantha Koenig war sein letztes Opfer. In den anschließenden Vernehmungen gab er immer mehr Taten zu Protokoll. Allein in den USA wurden ihm elf Morde zur Last gelegt - außer Landes können es noch mehr sein. Beweisen kann man das nur schwer: Bevor es zum Prozess kam, beging Israel Keyes im Dezember 2012 in seiner Zelle Selbstmord.
top stars
Das beste aus dem magazin
Georg Wessels (1,80 m mit Schuhgröße 42) trifft (v.l.n.r.) Wilhelm Mörchen (2,21 m, Schuhgröße 54), Brahim Takioullah aus Marokko (2,46 m, Schuhgr. 60), Rolf Mayr (mit 2,23 m der z.Zt. größte Deutsche, Schuhgr. 54), Sultan Kösen aus der Türkei (mit 2,51 m der z. Zt. größte lebende Mensch weltweit, Schuhgr. 60) und Abdramane Dembele von der Elfenbeinküste (2,33 m groß, Schuhgr. 60.)
Lesetipps

Schuhe für die größten Menschen der Welt

Seit 40 Jahren versorgt Georg Wessels die größten Menschen der Welt mit Schuhen aus der Manufaktur seiner Familie. Im Buch "Für die größten Füße der Welt" berichtet er von der Unternehmensgeschichte und seinen Begegnungen mit den Riesen.
Eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus rund um den Bodensee erfreuen sich einer großen Beliebtheit.
Reise

Ferien am Bodensee: Private Unterkünfte mit Seeblick gefragt

Zahlreiche Gastgeber bieten eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus in der Region rund um den Bodensee an. In vielen Orten wie Meersburg, Lindau oder Immenstaad locken die Unterkünfte nicht nur mit guter Ausstattung, sondern auch mit Seeblick.
Dr. Andreas Hagemann ist Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie sowie Ärztlicher Direktor der Röher Parkklinik in Eschweiler.
Gesundheit

Macht Übergewicht depressiv?

Unter Depressionen und Übergewicht leidet ein Großteil der Bevölkerung. Noch schwerer wird es für die Betroffenen, wenn beides zusammenkommt – und das ist weitaus häufiger der Fall als oft vermutet.
Es muss nicht immer das typische Blau sein – Jeansjacken in hellen Tönen passen gut zum Frühjahr.
Weitere Themen aus dem Magazin

Lust auf Frühling

Wenn es wärmer wird, werden auch die Farben wieder frischer. Die Temperaturen klettern langsam nach oben, die Mode wird luftiger und präsentiert sich farbenfroh.
Das Doberaner Münster.
Nächste Ausfahrt

Doberaner Münster bei Ausfahrt Bad Doberan

Auf der A20 von Bad Segeberg nach Prenzlau begegnet Autofahrern nahe dem Anschluss 20 das Hinweisschild "Doberaner Münster".
Noch nie war Geld anlegen so schwierig.
Weitere Themen aus dem Magazin

Profis checken Ihr Vermögen

Wie es ums eigene Vermögen steht, analysieren Finanzprofis beim Vermögens-Check. Diesen bietet prisma in Zusammenarbeit mit der V-BANK, der Bank der Vermögensverwalter, an.