Nach zehn Dienstjahren auf dem englischen Kreuzfahrtschiff SS Happy Wanderer erhofft sich Kapitän Wellington Crowther eine neue Anstellung auf einem transatlantischen Luxusliner. Die bevorstehende Mittelmeerkreuzfahrt will er in gewohnt geordneten Bahnen über die Bühne bringen, um seine Chance auf den neuen Spitzenposten zu erhöhen. Dabei baut er auf seine erfahrene Crew. Allerdings hat er nicht mit den neuen Besatzungsmitgliedern gerechnet. Anstatt beim Kapitän einen guten Eindruck zu hinterlassen, stolpern die unerfahrenen Seebären von einem Fettnäpfchen ins nächste. Der Erste Offizier Leonard Marjoribanks ist zu übereifrig, der neue Barkeeper Sam Turner kennt den Lieblingsdrink des Kapitäns nicht und die beiden Stewards stellen sich im Service wie Dilettanten an. Als dann auch noch der neue, etwas trottelige Schiffskoch Wilfred Haines seekrank wird, scheint die Kreuzfahrt endgültig ins Wasser zu fallen. Doch zum Glück kann der neue Schiffsarzt Dr. Arthur Binn den Smutje mit allerlei Mittelchen wieder aufpäppeln. Als den Doktor wenig später allerdings Amors Pfeil trifft, ist ihm selbst nicht mehr zu helfen. Er verliebt sich hoffnungslos in die fesche Passagierin Florence "Flo" Castle , die gemeinsam mit ihrer Freundin Gladys "Glad" Trimble auf dem Schiff weilt. Die beiden sind auf Männerfang und werfen schnell ein Auge auf den gutgebauten Sportlehrer Jenkins . Auch der Kapitän fällt ins Beuteschema der lebenslustigen Blondinen. Und so treiben die liebestollen, trinkfreudigen Passagiere und die schusselige, aber von Herzen bemühte Schiffsbesatzung den Kapitän auf dieser Kreuzfahrt fast in den Wahnsinn.