Italien, meine Liebe

  • Büffel auf der Paestum- Büffelfarm Vergrößern
    Büffel auf der Paestum- Büffelfarm
    Fotoquelle: ZDF/Steve Kfoury, doc.statio
  • Die Erlöser-Figur des Christus von Maratea Vergrößern
    Die Erlöser-Figur des Christus von Maratea
    Fotoquelle: ZDF/Steve Kfoury, doc.statio
  • Basilikata - Castelluccio Superiore Vergrößern
    Basilikata - Castelluccio Superiore
    Fotoquelle: ZDF/Steve Kfoury, doc.statio
  • Matera Sassi Vergrößern
    Matera Sassi
    Fotoquelle: ZDF/Steve Kfoury, doc.statio
  • Der Monte San Biagio mit der Erlöser-Figur Vergrößern
    Der Monte San Biagio mit der Erlöser-Figur
    Fotoquelle: ZDF/Steve Kfoury, doc.statio
Natur+Reisen, Land und Leute
Italien, meine Liebe

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2015
Altersfreigabe
6+
3sat
Mo., 04.03.
04:05 - 04:50
Folge 4, Cilento und Basilikata


Maratea liegt am Tyrrhenischen Meer, am Golf von Policastro. Über den kleinen Ort wacht eine riesige Christus-Statue auf dem Monte San Biagio. Die Geschwister Maria-Francesca und Andrea Bartolomeo sind hier aufgewachsen und nach einem Studium fernab der Heimat zurückgekehrt. In Maratea haben sie einen Laden für frische Pasta eröffnet. Die Rezepte stammen von ihrer Großmutter. Im Nationalpark von Pollino kümmert sich Domenico Cerbino um alte Obst- und Gemüsesorten, zum Beispiel um rote Auberginen, die hier wieder angebaut werden. Im Westen der Basilikata liegt das Cilento. Auf der Ebene Piana del Sele verwöhnt der "Büffelflüsterer" Antonio Palmieri seine Tiere. Die Büffel werden gemolken, wann sie es möchten, erhalten Massagen und hören klassische Musik. Der Mozzarella der glücklichen Büffel gilt als Delikatesse. Auf der karstigen Ebene der Murgia liegt die Stadt Matera. Dort befinden sich die einzigartigen Sassi di Matera - zwei Bezirke mit Höhlenwohnungen, Brunnen und einem ausgefeilten Bewässerungssystem aus der Bronzezeit. 1993 wurden die Sassi, 1950 wegen ihres muffeligen Geruchs nach Schimmel und Müll noch als "nationale Schande" bezeichnet, von der UNESCO zum Weltkulturgut erklärt. 2019 wird Matera Europäische Kulturhauptstadt sein. Der Architekt Biagio Lafratta lädt zu einer Entdeckungstour ein, während der Musiker Rino Locantore die Geheimnisse der "Cupa Cupa" preisgibt. Das ungewöhnliche Instrument wurde früher vor allem von Bettlern gespielt.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Nationalpark Insel Asinara -Wahrzeichen der Insel sind die grauen und weißen Esel

Italien, meine Liebe - Sardinien

Natur+Reisen | 04.03.2019 | 03:20 - 04:05 Uhr
4/502
Lesermeinung
arte Der Weinbauer Arman Galicic baut seine Reben in 800 Meter Höhe an.

Metropolen des Balkans - Sarajevo

Natur+Reisen | 04.03.2019 | 18:35 - 19:20 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Schmerzhafte Verletzung für Wolfgang Bahro: Der "GZSZ"-Star läuft wegen eines Sturzes derzeit auf Krücken.

Nach einem schmerzhaften Sturz ist "GZSZ"-Star Wolfgang Bahro derzeit auf Krücken angewiesen. Was be…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Warum? Thomas Peters (Thorsten Merten) erschießt einen Richter.

Dramatisch inszeniert und teils hervorragend gespielt, leistet sich der fünfte Tatort aus Franken är…  Mehr

Daniel Craig wird zum fünften Mal in die Rolle des James Bond schlüpfen. Ab April wird der 25. Film der Reihe unter dem Arbeitstitel "Shatterhand" gedreht.

James Bond goes Karl May? Das zumindest könnte man denken, wenn man den Titel des neuen Films um Age…  Mehr

Familie Strelzyk (von links: Tilman Döbler, Karoline Schuch, Friedrich Mücke, Jonas Holdenrieder) lässt nichts unversucht, um die DDR verlassen zu können.

Michael Herbig erzählt in "Ballon" die wahre Geschichte einer waghalsigen Flucht aus der DDR. Für da…  Mehr